Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Nanoteh
Oberfee
Nanoteh

Anzahl der Beiträge : 2619
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptySo 25 Jan 2015, 02:42

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens O47zd4es
Dornen von Akaresh


Die 5 Gebote der Ishkaran




  • Tötet oder verletzt niemals einen Bruder oder eine Schwester des Ordens. Herausforderungen werden ehrenvoll im Zweikampf geklärt.



  • Bestiele niemals deine Brüder und Schwestern. Teile Belohnungen gerecht und behandle den Orden gleich deiner Familie.



  • Mache dem Orden, deinen Brüdern und Schwestern, niemals Schande. Ihr Zorn wird dich sonst treffen.



  • Verrate niemals den Orden und somit auch deine Familie. Ihr Zorn wird dich sonst treffen.



  • Verfolge deine Aufgaben und Aufträge gewissenhaft und bringe dabei niemals den Orden, deine Brüder und Schwestern leichtsinnig in Gefahr.




Dieser Bereich ist für Interaktionen innerhalb der Zuflucht des Ordens da. Aufträge werden in dem dafür vorgesehenen eigenen Bereich von den "Plotmods" erstellt.
Viel Spaß und frohes Schaffen.


Zuletzt von Nanoteh am So 25 Jan 2015, 02:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
Nanoteh

Anzahl der Beiträge : 2619
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptySo 25 Jan 2015, 02:44

Valeria hatte sich bereits früh von dem Fest zurückgezogen, es war sehr ruhig bis auf die Musik welche bis zu ihrem Quartier hallte. Wie immer hatten sich ihre Räumlichkeiten am Tage stark aufgewärmt, trotz der Schatten spendenden großen Tücher welche in Valant überall aufgespannt waren, aber sie ließ dennoch wie jeden Abend die Tür für einige Zeit offen damit die kühle Luft hereinkam.
Die Ishkaran feierten jede Woche ein kleines Bankett, wobei Tische um die Feuerstelle im Hof aufgestellt wurden und so das Abendessen einfach zu einem angenehmen Beisamensein unter dem Sternenhimmel aufgewertet wurde.
Die Schwarzmagierin saß für gewöhnlich gerne länger bei dem Bankett, lauschte den Geschichten ihrer Brüder und Schwestern und trank mehr als sie unbedingt zugeben mochte. Deshalb war sie nun auch früher gegangen... sie hatte sich fest vorgenommen noch einige Dinge in ihrem Maleficum Morr'lan, einer Art Buch in welchem Schwarzmagier der Morrin ihr Wissen festhielten, aufzuschreiben. Die zwei Becher Wein welche sie gehabt hatte, kratzten bereits ein wenig an ihrem klaren Urteilsvermögen... sie verfluchte sich selbst.
So summte sie leise noch ein wenig die Musik mit welche vom Bankett zu ihr hallte und entspannte sich auch ihre Art und Weise... auch wenn sie kurz zusammen zuckte, als eine der schwarzen Katzen welche in Valant lebten, schnurrend um ihre Beine strich. Dies passierte immer wieder wenn man die Türen offen ließ...
Kurz zögerte sie und blickte zu der Katze hinab, ihr schwarzes Fell glänzte im Schein der Lichter aus den Öllampen, doch schließlich widmete sie sich wieder der gläsernen Schreibfeder in ihrer Rechten und den Notizen vor sich.
Ob sie nach den paar Zeilen vielleicht doch noch zum festlichen Abendessen schauen sollte? Ihr war irgendwie nach Konversation...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2332
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptySo 25 Jan 2015, 03:38

Djamal hatte es sich beim Bankett ganz schön bequem gemacht. Ein Becher Wein, ein Teller voll mit leckerem Essen und etwas Rauchkraut, das war alles was er brauchte um zufrieden zu sein. Bei solchen anlässen gab er sich auch die blösse, seine Kapuze unten zu lassen und die lockere Stimmung zu geniessen. Später würde er sich zurück ziehen um zu schlafen, doch jetzt war er guter Stimmung und wollte das Bankett geniessen. Bis jetzt hatte ihm auch noch keiner die Stimmung verhagelt. So konnte es seiner meinung nach ruhig bleiben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptySo 25 Jan 2015, 05:14

Man konnte nicht sagen, das Alexandra diese Feste gerne mochte. Das lag in erster Linie an zwei Dingen: Zum einen wurde sie ständig übersehen, was bei dem Alkohol, der hier konsumiert wurde nicht mal Absicht war, aber dennoch war es störend. Und zum Anderen hatte sie nicht viel davon, außer das sie die Anderen dabei beobachten konnte, sie das Mahl genossen. Das letzte Mal etwas gegessen hatte Alexandra vor mehr als zwei Jahrhunderten. Sie hatte es aufgegeben, zu versuchen, Essen zu mögen. Und auch der Rausch, verursacht durch Alkohol, blieb ihr verwehrt. Und das lag nicht nur daran, das viele sich auf Grund ihres Aussehens scheuten, ihr Alkohol zu geben. Ein toter Körper verarbeitete nunmal keinen Alkohol mehr. Schon oft hatte sich der Vampir gefragt, wieso sie dann Blut verdauen konnte, doch dieses Rätsel hatte sich ihr bisher nicht gelüftet.
Natürlich ist nun die naheliegenste Frage, warum Alexandra sich trotzdem auf die Feste des Ordens begab. Sie war schlicht und ergreifend zu dem Schluss gekommen, das für das interne Klime besser war, zumindest so zu tun, als hätte man Freude am feierlichen Treiben der Anderen. Erst Recht, da es einige gab, die ihr sowieso misstrauten. Es lag nunmal nicht in der Natur der Vampire, sich mit Sterblichen zusammen zu tun und ein Abschotten von diesen hätte dieses Misstrauen nur geschürt. Also saß sie auf einer der Bänke, lächelte freundlich vor sich hin und hoffte, das bald ein Auftrag herrein flattern würde, bei dem sie sich nützlich machen konnte.
Oder das zumindest jemand ein halbwegs interessantes Gespräch mit ihr führen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptySo 25 Jan 2015, 13:49

Das Schlimmste am Reisen durch die Wüste – jedenfalls wenn es nach Areems Meinung ging – war, dass man es schlicht und ergreifend nicht richtig machen konnte. Reiste man bei Tag hatte man mit der Hitze zu kämpfen, reiste man bei Nacht, so war es die unvermittelt herein brechende Kälte. Gegen erstere gab es schlichtweg keinen wirksamen Schutz. Sicher, man konnte sich luftig kleiden, ein Tuch über Mund und Nase wickeln, das zumindest vor dem Sand schützte. Aber die Hitze trocknete trotzdem den Rachen aus, der Schweiß rann einem vom Rücken und vom Scheitel und tropfte brennend in die leere Augenhöhle. Gegen die Kälte der Nacht konnte man sich mit entsprechender Kleidung zumindest ein wenig schützen, aber dafür musste man gegen die Müdigkeit ankämpfen und verlor in der Dunkelheit nur allzu leicht den Pfad. Areem hatte deshalb auch bereits vor langer Zeit aufgegeben, seine Reisen nach solchen Kriterien zu planen. Sicher, er war nicht so verrückt, in der größten Mittagshitze vorwärts zu hetzen. Aber er war auch niemand von denen, die bis zum Einbruch der Nacht warteten, ehe sie sich aus ihren Verstecken wagten und beim ersten Sonnenstrahl wieder Schutz suchten. Er reiste dann, wenn es ihm gerade in den Kram passte und erreichte sein Ziel dann, wenn er es eben erreichte.
Sein Ziel, das war in diesem Fall die Feste von Valant. Seine Heimat, wenn man es denn so wollte. Und der Zeitpunkt, zu dem er sie erreichte, bereits spät in der Nacht. Es war empfindlich kühl geworden und Areem, der an der Spitze des kleinen Zuges ritt, hatte sich zusätzliche Lagen Stoff um Kopf und Schultern geschlungen. Dennoch war er erleichtert, nun die Festung mit ihrem Versprechen von Wärme und Willkommensein vor sich zu haben. Die Tore zu passieren war auch zu so später Stunde kein Problem. Viele Mitglieder des Ordens reisten bei Nacht und so wurden diese allzeit offen und besetzt gehalten. Als sie jedoch auf den Innenhof ritten vernahm Areem Gespräche und Gelächter und der Geruch von Feuer, sowie Fett, das in selbiges getropft war, hingen in der Luft. Nanu? Verwundert zügelte er sein Dromedar. Dann jedoch ging ihm auf, dass heute der Tag des Banketts sein musste. Was für ein glücklicher Zufall! Sie hatten sich den richtigen Zeitpunkt heraus gesucht, wieder nach Hause zu kommen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptySo 25 Jan 2015, 15:00

Für das Nordlichtlein Fjrgo stellte das Bankett eine amüsante, wunderbare Ablenkung vom Alltag dar. Er sass an einem der Bänke, einen Becher überzuckerte Kokosnussmilch in den Fingern und konnte sich kaum konzentrieren, weil einfach alle redeten und erzählten und er somit ständig nach links und rechts und wieder vorne blicken musste, um auch möglichst alles mitzukriegen. Erst recht, wenn man auch noch seinen Senf abgeben wollte.
Das Schöne an den Leuten hier war, sie mochten so ihre unangenehmen Angewohnheiten haben, aber sie besassen auch zum grössten Teil eine gesunde Disziplin und ein Mass. Es war grausam, wie sich manche Männer und auch Frauen dem Alkohol und anderen sündhaften Verlockungen hingeben konnten. Ehe man sich versah, war es zuspät und ihr Verstand zu weit entfernt, um Vernunft zu erhoffen. Aber diese Leute hier.. die meisten befanden sich gerade noch so in einem akzeptablen Rahmen, dafür, dass sie keine Priester waren. Da war die Göttin nicht so streng.
"..Hm? Schatzkammern sagst du?", hakte er bei einer besonders spannenden Erzählung eines Mannes nach und lächelte ihn mit funkelnden Kinderaugen an.
"Ja, ganze Kammern, nein sogar Hallen voller Gold und Silber und Edelsteine, höher als die grossen Wüstendünen!", bestätigte der Mann, der gerade von seinem Abenteuer im Palast einer der Landesobersten erzählte. Sehr wahrscheinlich übertrieb er, aber gerade so etwas machte doch eine gute Erzählung aus.
"Hier, diesen Ring habe ich als persönliches Geschenk erhalten", fuhr er fort und streckte seine Hand in die Runde, die von einem dicken Ring mit drei Opalen geschmückt war. Fjrgo musterte den Ring und hätte beinahe die Hand ausgestreckt, um ihn anzufassen, trank dann aber lieber noch einen Schluck Milch.
Es gab genug andere Schätze, die sie sich aneignen durften, ohne eine Hand zu verlieren.


Lashia stand einige Meter entfernt von den Tischen, wo der Hof eine grosse, freie Trainingsfläche besass. Jedoch wurden heute nur wenige Klingen gekreuzt, viel mehr war der Hof von feierlicher, rhythmischer Musik erfüllt und Frauen wie auch Männer verwöhnten die Zuschauer mit ihren teils anmutigen, teils auch wilden, präsentierenden Tänzen. Es war immer wieder ein Genuss, da zuzusehen, wenn Körper mit ihrer Umgebung verschmolzen und völlig aufgingen. Sie überlegte, ebenfalls ein wenig Haut und Geschick zu zeigen. Aber erst wollte sie weiter zusehen, gerade jetzt, wo doch einige sehr spannende Exemplare dabei waren. Solange würde sie hier stehen, an das Geländer des Trainingplatzes gelehnt und ihre saftige Drachenfrucht weiter verspeisen.


L'èsbow stand auf dem Wehrgang, mit Blick zum Hof und Fest. Es war ganz nett, aber seiner Meinung nach einfach ein zu oft ausgeführter Ritus. Da ging die Lust irgendwann verloren, es wurde alltäglich. Die Musik wurde von einer leichten Brise bis zu ihm hoch getragen und auch wenn es schon dunkel war, so erleuchteten unzählige Fackeln das Spektakel. Auch ohne diese hätte er die Ordensleute gut erkennen können, so etwas war keine Schwierigkeit, wenn man mit den Schatten geübt war. Er würde wohl doch noch unten erscheinen, jedoch erst, wenn er sich entschieden hatte. Von hier oben hatte er einfach einen besseren Überblick. Kleine Details entgingen eventuell, aber.. darüber konnte er hinwegsehen.
Nach oben Nach unten
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptySo 25 Jan 2015, 22:58

Der Rhythmus des Liedes war nicht der Richtige, um einen guten Tanz zu vollführen. Deshalb zog sich Fà von der Fläche zurück. Trotz der kühlen Nacht zeigten sich auf ihrer Haut Schweissperlen. Bis vorhin hatte sie getanzt, doch nun hatte das Lied gewechselt.
Sie schwang sich auf einen der Sitzbänke und griff nach der Weinkaraffe. Sie schenkte sich etwas von dem Getränk in eines der rumstehenden, leeren Gläsern, ehe sie sich zurückbeugte und das Band aus ihren Haaren löste. Die bunte Mähne fiel über ihren Rücken und sie schüttelte sie aus.
"Oh, der Ring ist edel", bemerkte sie mit einem kurzen Lachen. "Schenkst du ihn mir?"


"Alle anderen sitzen draussen und feiern den Tag. Und du sitzt hier ganz alleine. Warum, meine Liebe?", fragte Navari. Er lehnte im Türrahmen, in der Rechten einen Kelch, halb gefüllt mit Wein. Sein langes, seidiges Haar hing ihm offen über die Schultern.
Er trug ein edles, dunkelrotes Seidengewand mit ausladenden Ärmeln, welche mit Gold bestickt waren. Statt der Stiefel zierten geflochtene Sandalen seine erstaunlich zierlichen Füsse.
"Amüsierst du dich nicht?"

_________________
Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Nanoteh
Oberfee
Nanoteh

Anzahl der Beiträge : 2619
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 01:33

Als sie aus Richtung der Tür angesprochen wurde, da hielt Valeria kurz inne während ihre Augen zur Seite wanderten... schließlich tauchte sie ihre gläserne Feder aber erneut in die dafür vorgesehene Tinte und machte sich daran die letzten Zeilen zu vollenden.
"Ich wollte dieses Kapitel abschließen, eher ich später vielleicht nicht mehr daran denke oder... mich nicht mehr allzu sehr dazu in der Lage sehe.", antwortete sie Navari schließlich.
Kurz darauf schwang sie ihr Schreibinstrument ein letztes mal, bevor sie es ablegte und ihre Augen kurz über die niedergeschriebenen Zeilen huschten.
Anschließend stand sie von ihrem Schreibtisch auf, wobei die schwarze Katze bei ihr davon stob und zwischen den Beinen von Navari hindurch schlüpfte. Sie schloss ihr wertvolles Buch und strich mit dem rechten Zeigefinger in einer geraden Linie über den Deckel des Einbandes, dabei begleitete ein düsterer roter Schimmer jene Bewegung... Das Buch war versiegelt und geschützt...
"Wäre es nicht äußerst galant gewesen, mir ebenfalls einen Becher zu bringen?", fragte sie kühl, die Augen immer noch auf dem Einband ruhend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 06:21

"Der hier ist für dich", meinte er und schwenkte den Kelch leicht. "Ist es dir entgangen, dass ich keinen Alkohol trinke?"
Zumindest war es sehr, sehr selten der Fall. Er konnte es sich einfach nicht leisten, vernebelte Sinne zu haben. Die Gefahr war zu gross, dass er Dinge ausplauderte, die niemanden etwas angingen. Auch nicht seine Brüder und Schwestern im Orden.
Mal ganz davon abgesehen war er den trockenen, bitteren Geschmack leid. Sein Vater hatte das Zeug in Kübeln gesoffen und erfreute sich trotzdem noch immer fast perfekter Gesundheit. Also war das Zeug nicht einmal dazu gut.

_________________
Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Gast
Gast



Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 08:00

Der Mann musterte Fà kurz, ehe er schmunzelte.
"Schenken ist etwas für dumme Leute. Ich lege mehr Wert auf.. Tauschgeschäfte. Es ist doch viel schöner, wenn beide Parteien bereichert davongehen", antwortete er ihr, wobei er über die Opale des Ringes strich.
"Schenken ist eine Tugend für die Seele. Das ist eine Bereicherung", behauptete Fjrgo von der Seite her über seine Kokosmilch hinweg.


Für einige Momente stand L'èsbow noch da, dann wurde sein Körper zu den Schatten, die er befehligte und zerbröckelte, lief langsam an der Mauer hinunter und formte sich da wieder zu einer Person. Kurz richtete er noch einmal seine Frisur und Kleidung, dann schritt er auf die Tische zu. Er hielt bei einer Gruppe einiger junger Assassinen, die den Abend mit Wein und anderen Köstlichkeiten genossen.
"Einen schönen Abend wünsche ich euch. Ich hoffe, niemandem fehlt es an irgendwelchen Dingen an diesem Fest?"
Nach oben Nach unten
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3263
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 10:22

Der Tross wand sich einer Schlange gleich durch die Wüste. Sie kamen später als erwartet, womit sie einen Großteil des Festes verpassten. Korma schnalzte mit der Zunge und gab dem Jungen neben ihr einen Klaps auf den Kopf. Mit einem Ausruf der Verwunderung schreckte dieser aus dem Schlaf hoch und fiel beinahe vom Stuhl, was Korma zumindest ein leichtes Lächeln abrang.
"Geh. Weck deine Geschwister. In zwei Minuten seid ihr mit Getränken und Wasserschalen im Innenhof. Los." Der Stallmeister war natürlich auf dem Fest, weswegen Korma einen der Stalljungen am Kragen festhielt und ihn anwies mit ihr zu kommen. Der Junge hörte erst auf sich zu beschweren als sie ihn mit auf den Innenhof zog, wo der Tross bereits angekommen war.
"Meister Areem. Willkommen zurück auf Valant. Ich hoffe, ihr hattet eine annehmbare Reise. Eure Quartiere sind hergerichtet, falls Ihr Euch zurückziehen wolltet." Korma schmunzelte und bedeutete ihren beiden Verwandten näher zu kommen. Die vier Kinder traten mit Getränken und Wasserschalen heran. Wahrscheinlich würden sich sowohl der Diplomat als auch seine Begleiter in ein paar Minuten auf dem Fest einfinden, aber ein wenig Erfrischung nach einer Reise durch die Wüste konnte nicht schaden. Tsk.
"Karim, wo ist Shar?" Der Stalljunge zuckte mit den Schultern, während Korma ein enttäuschtes Seufzen entfuhr. Der Junge würde noch Ärger kriegen. Es war immerhin bekannt gewesen, dass Areem heute eintreffen würde.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 11:43

Lügengeschichten... Alexandra verstand nicht, wie man sich an übertriebenen, eindeutig falschen Details erfreuen konnte. Doch der Mann mit dem Opalring schien einiges an Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Still beobachtete der Vampir die Gespräche um diesen Mann. Das Clanmädchen, Fà, schien sich für den Ring zu interessieren, was auch Alexandra dazu brachte, näher hinzusehen. Der Ring sah ihrer Meinung nach wenig beeindruckend aus. Es war halt ein Ring mit Edelsteinen, davon gab es viele und sie hatte schon eine Menge gesehen. Aber wahrscheinlich hatte das Clanmädchen in ihrer wesentlich kürzeren Lebensspanne viel weniger davon gesehen. Oder hatte sie ein ungewöhnliches Gespühr für besondere Gegenstände? Noch einmal warf Alexandra einen Blick auf den Ring.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
Nanoteh

Anzahl der Beiträge : 2619
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 13:44

Nun gut... sie war zumindest noch fertig geworden und konnte sich nun wieder etwas unbeschwerteren Teilen ihrer Freizeit widmen. "Eventuell ging ich ja davon aus, du würdest Wasser mit dir umhertragen...", meinte sie schließlich bevor sie sich von ihrem Platz entfernte und zu Navari ging, ehe sie den Becher entgegen nahm und kurz davon trank. Sie mochte den roten Wein welchen sie hier in Valant ausschenkten nicht sonderlich...
Den weißen Wein aus ihrer Heimat zu bekommen dauerte lange und war recht kostspielig, aber vermutlich war es wieder einmal an der Zeit.
Wortlos machte sie sich auf den Weg zurück zu der kleinen Festlichkeit, es waren immer noch fast alle Plätze besetzt... so setzte sie sich erneut, stellte ihren Becher auf dem Tisch ab und lauschte den Gesprächen der Ordensbrüder und Schwestern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2332
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 15:58

Die Assassinnen feierten feucht fröhlich und waren sehr angeheitert. Djamal saß abseits der Gruppe und brummte etwas, weil seine Kollegen sich so gehen liessen. Morgen würden die nichtmal gradeaus gehen können vor lauter kopfweh. "Nun, die Kerle da vorne sind prächtig versorgt, Magier," wandte er sich an den Schwarzmagier. "Mann sollte sie morgen durch die gegend scheuchen wenn sie heute soviel saufen," knurrte er dann. Hachja, so war seine gute laune dahin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
Nanoteh

Anzahl der Beiträge : 2619
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 16:40

Valeria schaute ein wenig zwischen den Anwesenden hin und her, auch L'èsbow erblickte sie welcher sich offenbar ebenfalls erst zu der Runde gesellte. Sie zeigte nur ein leichtes Nicken in die Richtung des anderen Magiers...
Ihren Becher gerade erst zur Hälfte geleert, blickte sie nun zu Djamal welcher sich doch recht auffällig darüber auszulassen schien wie ein paar der jüngeren Assassinen den Abend verbrachten. Es war deren Sache und es gefiel der Schwarzmagierin nicht, wie der hochwohlgeborene Adler die bis jetzt gute Stimmung drückte.
"Lasst sie doch einfach, Djamal... Wozu unser traditionelles gemeinsames Abendessen, wenn man es nicht etwas ausgelassener genießen dürfte? Sie sehen genug Blut und Gefahren, so wie wir alle, nennt mir einen Grund wodurch sie es sich nicht verdient hätten ein wenig Spaß zu haben...", sprach sie kühl von der Seite.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 16:48

L'èsbow schmunzelte bei dem Wortaustausch.
"Nun, ich muss zugeben, ich fände es gleichwohl durchaus amüsant, ihnen in der Früh bei einem besonders strengen Training zuzusehen. Gerade der Herr Ausbilder von den Korvesh würde sich da schon sicher zur Verfügung stellen, sie ein wenig zu testen. Heute Spass für sie, Morgen Spass für uns.. obwohl auch jetzt ein wenig mehr geschehen könnte, die ständige Routine langweilt. Gerade jetzt, wo sich meine beiden reizenden Helferinnen in Al'Rissan befinden.. fühle ich mich schon ein wenig unterfordert und würde gern amüsiert werden."
Er beugte sich vor und pflückte eine einzelne Traube von einem Teller herunter, die er sich langsam in den Mund schob.
Nach oben Nach unten
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2332
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 16:59

"Nun, Valeria, ihr kennt meinen Grundsatz. Ein Assassinne darf sich nicht gehen lassen, sondern muss sich seines Körpers immer gewahr bleiben. In Maßen genossen ist Alkohol und Rauchkraut entspannend, doch niemals sollte man es übertreiben damit. Und meine Herren Kollegen übertreiben maßlos," erwiderte er so ruhig, wie es ihm zurzeit möglich war. Seine bernstein farbenen Augen funkelten im Licht der Feuer. Es war schon eine seltenheit, das er sich überhaupt bei diesen Banketten sehen ließ und selber etwas trank.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
Nanoteh

Anzahl der Beiträge : 2619
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 18:37

"Schwarzmagierin Morrin, wenn ich bitten darf...", meinte sie mit einem leichten Schmunzeln bevor sie die Beine überschlug. Valeria war adligen Geblüts und kam aus einer sehr reichen und angesehenen Familie, es gab nicht viele Personen denen sie es durchgehen ließ sie rein bei ihrem Vornamen zu nennen.
Meistens bildete Valeria dabei eine Ausnahme... doch in Momenten wie jenen, da berief sie sich gerne darauf um ihr Gegenüber ein wenig zu provozieren.
"...ihr kennt ja schließlich auch meine Grundsätze... Und was eure Grundsätze betrifft... Es wäre doch interessant zu erfahren, was daraus wird wenn ich euch in ein Huhn verwandle. Eventuell in einer anderen Gefiederfarbe... schwarz vielleicht? Wir wollen euch doch von den anderen Hühnern noch unterscheiden können... Wir wollen doch nicht, dass jemand unbewusst gegen oberstes Gebot verstößt... und auf eurer Erinnerungstafel dann steht 'Djamal - er war außergewöhnlich wohlschmeckend'", meinte sie mit sehr trockenem Humor, ein kühler Blick mit einem lockeren Schmunzeln wahrend, dabei erntete sie zahlreiches Gelächter um sie herum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 18:41

"Genau. Tu deiner Seele etwas Gutes und beschenke mich", grinste Fà und leerte ihr Weinglas fast in einem Zug.
Aber dann zwinkerte sie und zeigte somit, dass es selbstverständlich keine ernstgemeinte Forderung war.
Anschliessend schenkte sie sich etwas Wein nach und verspeiste ein paar Trauben.


Navari war der Magierin leise wie ein Schatten gefolgt.
"Djamal hat schon Recht", sagte er. "Aber letzten Endes muss doch jeder für sich wissen, was gut für ihn ist ..."
Er beugte sich etwas vor und nahm sich eine Hand voll kandierter Skorpione und verspeiste den ersten davon genüsslich.
"Hm ... Mach Djamal keine Schande. Das verstösst gegen die Regeln...", meinte er auf Valerias Worte hin.

_________________
Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2332
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 18:53

Djamal blickte die Magierin verärgert an. "Also gut, Schwarzmagierin Morrin," er betonte ihren Namen leicht gereizt. "Euer Humor scheint heute ein auge auf mich geworfen zu haben," erwiederte er dann ruhig. "Bessere Scherze fallen euch nicht ein?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 19:16

Er lachte.
"Ich habe sonst immer noch ganz viele andere Dinge, mit denen ich dich beschenken könnte. Du müsstest mir nur eine Chance geben, dir das Beste davon zu zeigen", behauptete er und griff ebenfalls nach noch mehr Wein.
"..Was wäre denn das Beste?", wollte Fjrgo wissen.
"Nichts, was dir gefallen würde, Junge", war sich der Kerl da aber dann doch recht sicher.

L'èsbow schmunzelte. War zwar nicht ganz das, was er ursprünglich geplant hatte, aber für den Moment ganz erheiternd. Zu anderen Dingen konnte er später immer noch zurückkehren.
"Ach, ach.. Nun seid doch nicht so, habt euch lieb, ihr schönen Gestalten. Wir können uns auch alle zusammen lieb haben, wenn euch das besser gefällt", flötete er und griff erneut nach einer Traube.
"Ein Huhn kann vielleicht Eier legen, aber ein Huhn kann kein Schwert führen und das ist es doch, was wir hier bezwecken. Es wäre schade, so viel Talent so sinnfrei zu verschwenden. Amüsant, aber verschwenderisch."
Nach oben Nach unten
Nanoteh
Oberfee
Nanoteh

Anzahl der Beiträge : 2619
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 19:28

"Wenn ihr mich noch etwas länger so anseht, dann stehen die Chancen gut...", meinte sie auf die Frage hin, bevor sie erneut mit einem Schmunzeln ihren Kelch mit Wein hob und davon trank.
Den Worten von L'èsbow folgend, fiel es ihr schwer jenes leichte Grinsen überhaupt abzulegen. "Ohhh... mein lieber Djamal... nun habt euch nicht so. Es ist ein schöner Abend und eure Schwarzmagierin rät euch dringlichst euch ein wenig zu entspannen. Ihr denkt zu viel...", meinte sie nun, bevor sie die Finger hob und ihr eigener Kelch mit Wein sich wie von Geisterhand über den Tisch bis vor Djamal bewegte.
"Keine Sorge, es wachsen euch keine Federn..."
Im Grunde würde er sich nie Sorgen machen müssen, Valeria war keine Wandlungsmagierin und hatte sich nie damit beschäftigt. Infolgedessen konnte sie den Assassinen auch nicht dazu bringen Eier zu legen, im Hof zu scharren und auf der Stange zu sitzen. Was irgendwo allein bei der Vorstellung schon ein Jammer war...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2332
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 20:38

Djamal brummelte noch etwas in seinen nicht vorhandenen Bart, griff sich dann aber das Weinglas und trank es aus. Manchmal konnte die Schwarzmagierin ihn ganz schön piesacken. "Die sollen nur morgen nicht heulen, weil ihnen der kopf wehtut," nörgelte er dann nochmal, entspannte sich dann aber doch. Genüsslich griff er nach ein paar Weintrauben und verspeiste diese, dann rollte er sich noch etwas rauchkraut zurecht und rauchte gemütlich einen Stängel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 23:01

Vom Rücken eines Pferdes zu gleiten war eine unkomplizierte Angelegenheit und wenn man ein wenig Übung hatte, dann wohnte der Bewegung eine nicht zu verleugnende Eleganz inne. Wenn man hingegen – wie Areem es für diese Wegstrecke gewählt hatte – auf einem Dromedar ritt, dann geriet dieser letzte Schritt der Reise stets zu einer unfreiwillig komischen Prozedur. Der schwankende Gang der Kamele brachte das Gleichgewicht eines Menschen durcheinander und die schiere Höhe des Sattels stellte eine ganz andere Herausforderung dar, als dies bei Pferden der Fall war. Nichtsdestotrotz gelang Areem die Kletterei ohne große Blamagen und er landete sicher auf beiden Füßen. Mit den routinierten Handgriffen eines Mannes, der nur zu oft durch die Wüste reist, löste er die Handwickel und dann den Schal, den er vor dem Gesicht getragen hatte, ehe er auf Korma zu schritt, sie an beiden Schultern fasste und ihr auf jede Wange einen flüchtigen Kuss drückte. Eine solche Geste galt als freundschaftliche Begrüßung, auch wenn viele andere Ordensmitglieder von derartigen Herzlichkeiten oft Abstand nahmen. Doch Areem, der in einem liebevollen und kameradschaftlichen Umfeld aufgewachsen war, war dieser Brauch schon seit langem in Fleisch und Blut übergegangen.
"Korma, danke dir, danke dir. Wie schön, dich zu sehen", sprudelten die Worte sogleich mit aufrichtiger Herzlichkeit aus ihm hervor, "Und wie schön, wieder hier zu sein. Es müssen mehr als zwei Monate gewesen sein! Was ist seitdem hier geschehen? Irgendetwas, wovon ich erfahren müsste?" Eines der Kinder trat mit einer Waschschüssel an ihn heran und er benetzte sogleich, ein wenig abwesend, Hände und Gesicht. Um den Staub der Wüste, der bis tief in seine Kleider gekrochen war, los zu werden, würde es jedoch weit mehr bedürfen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3263
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens EmptyMo 26 Jan 2015, 23:35

"Derzeit sind zwei Gruppen außerhalb von Valant tätig. Drei weitere sind erfolgreich zurückgekehrt, während Ihr fort wart. Und wir haben Loras verloren. Die...Einzelheiten", antwortete Korma mit einem Seitenblick auf die Kinder: "erzähle ich Euch später, so Ihr Euch denn die Laune verderben lassen wollt. Aber zunächst einmal, willkommen zurück. Ihr habt Euch den besten Tag für Eure Ankunft ausgesucht."
Korma erwiderte die Geste des Botschafters herzlich. Unter den Kasims war das sowieso üblich und wenn man die ganze Feste als Teil der Familie betrachtete, fiel einem sowas leicht. Die Frau deutete in Richtung des Wohnbereiches, wo auch das Quartier Areems lag und scheuchte den Stalljungen davon, der dem Gespräch mit einem Ohr zugehört hatte.
"Euer Quartier ist vorbereitet, solltet Ihr wünschen Euch für die Nacht zurückzuziehen. Shar hat auch Waschzeug vorbereitet. Das gilt auch für den Rest von euch", fügte Korma lauter hinzu. Die anderen Ordensbrüder und -schwestern hatten selbstverständlich zugehört. Die meisten standen ohnehin schon in einem Halbkreis um sie herum und bedienten sich an Getränken und Wasserschalen. Korma schmunzelte vergnügt.
"Aber ich würde mich freuen euch gleich noch auf dem Fest zu sehen. Wir haben eben einen Ochsen über das Feuer gehängt."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty
BeitragThema: Re: Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens   Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens Empty

Nach oben Nach unten
 
Dornen von Akaresh - Valant, Hauptsitz des Ordens
Nach oben 
Seite 1 von 11Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Dornen von Akaresh-
Gehe zu: