Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Im Schatten Goliaths

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2300
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22
Ort : Aux

BeitragThema: Im Schatten Goliaths   Sa 04 Apr 2015, 22:32

Ich habe die Ehre, euch das Resultat eines längeren Skypegespräches und mehrerer Diskussionsrunden vorzustellen: Eine ganz neue Sci-Fi-MSG für das Unbesiegbarforum!
Vor einiger Zeit wurden Stimmen laut, dass man sich einmal wieder eine Geschichte in einem futuristischem Setting wünscht. Nachdem Monger, Grim und ich als Plotgruppe abkommandiert wurden, haben wir uns zusammengesetzt und der Idee Hand und Fuß verpasst. Hier sind unsere Ergebnisse:


Wir schreiben das Jahr 4238 nach Erdenzeitrechnung. Die Bewohner des blauen Planeten, die Menschen, haben sich aufgemacht, die Grenzen ihrer Welt hinter sich zu lassen und ihre Heimat auf weitere Planeten zu erstrecken. Mit Hilfe von gewaltigen, zwischen den Sternen kreuzenden Raumschiffen, Portalen an diversen Punkten im Universum, die es ermöglichen, die Gesetze der Physik hinter sich zu lassen und Lichtjahre in Augenblicken zurück zu legen, und nicht zuletzt überlegener Waffentechnologie (aber auch mit Hilfe geschickter Verhandlungen, Entwicklungshilfe und verlockenden Versprechungen) haben sie sich im Verlauf der letzten 2.000 Jahre ein Imperium zwischen den Sternen errichtet, dass nicht nur zahlreiche mehr oder weniger habitable Planeten, sondern auch diverse andere Rassen umfasst.
Wenn die Geschichte der Menschen – zuerst auf ihrem eigenen Planeten, dann im gesamten Universum – jedoch eines gezeigt hat, dann, dass keine Erfolgsgeschichte ewig währt. Expansion hat immer ihre Grenzen und so war es auch für das Imperium der terranischen Koalition nur eine Frage der Zeit, bis es auf eine Rasse stieß, die ihm an Entwicklung und militärischer Macht ebenbürtig war. Unweigerlich kam es zum Krieg zwischen der Koalition und diesem fremdartigen Reich, einem Krieg, wie es ihn noch nie zuvor gegeben hatte, einem Krieg, der imstande schien, ganze Sternensysteme zu verschlingen. Aber um diesen Krieg geht es hier nicht.

Während die Menschen ihr Imperium Stück für Stück erweiterten gab es unweigerlich auch jene, die mit der Gesamtsituation in diesem hochtechnologisierten Moloch nicht zufrieden waren. Aussteiger, Eremiten, Kriegsflüchtlinge, gesuchte Verbrecher... all jene, die sich auf einem dicht besiedelten, fest in die bürokratischen Strukturen einer modernen Demokratie eingebundenen Makropolwelt nicht wirklich wohl fühlen. Glücklicherweise stand auch für solche Individuen die Option einer Raumreise offen und so bildeten sich am Rand der Erdenkoalition zahlreiche halbunabhängige Kolonien auf bisher unerforschten Planeten. Viele dieser Kolonien versumpften rasch zu Piratennestern oder gingen aufgrund der widrigen Bedingungen in der Isolation binnen weniger Jahre den Weg allen Irdischen. Manche Kolonien – in der Regel diejenigen, die über Bodenschätze oder ähnliche Ressourcen verfügten – errangen dagegen tatsächlich so etwas wie Wohlstand und eine gewisse Bedeutung als Handelspartner für die terranische Koalition. Eine dieser Kolonien trägt den Namen Cethega.

Gelegen auf einem gleichnamigen Eisplaneten, auf dem unterirdische Höhlensysteme ohne jedes Tageslicht eine angenehmere Heimstätte versprechen als die ewig in Schnee und Eis gehüllte Oberfläche beruht die Bedeutung dieses Aussteigerkolonie weniger auf der idyllischen Landschaft denn vielmehr auf den reichen Vorkommen eines Minerals mit Namen Gregorit, aus dem eine chemische Verbindung mit dem kryptischen Namen Ce:CsLu24116 gewonnen werden kann, die sich als herausragend geeignet für die Verwendung in den Zellen von Hochleistungslasern heraus gestellt hat und somit sowohl von wirtschaftlicher als auch von militärischer Bedeutung ist. Unter Leitung des interstellaren Konzerns Sormasan Inc haben Förderung und Verkauf von Gregorit und Ce:CsLu24116 Cethega zumindest bescheidenen Wohlstand gebracht. Aussteiger, denen die rigiden Strukturen der Koalitionswelten zu eng sind leben hier Seite an Seite mit Glücksuchenden, die sich eine neue Existenz in der Ferne aufzubauen gedenken und den über die weiten Höhlensysteme verstreuten Stämme der primitiven, eingeborenen Cethegi.

Doch wie bereits erwähnt muss jede Erfolgsgeschichte ein Ende haben und ebenso wie oben ist es auch in diesem Fall der Krieg an den Rändern der Erdenkoalition. Mit dem steigenden Bedarf an Laserwaffen legt sich der Griff der Regierung immer enger um die Kolonie, deren Gründer doch eben jenen Griff abzuschütteln gedachten. Grundlegend verschiedene Interessen prallen aufeinander und drohen, das mühevoll aufrecht erhaltene Zusammenleben der verschiedenen Fraktionen aus dem Gleichgewicht zu werfen. Die Regierung übt Druck auf Sormasan aus, die Fördermengen zu steigern, während sie gleichzeitig alles daran setzt, den Konzern exklusiv an sich zu binden. Sormasan Inc. versucht, diesem Griff so weit wie möglich zu entgehen, hat aber genug Mühen damit, zwischen Regierung und Kolonisten zu vermitteln und eine Eskalation der Lage, die nur schlecht fürs Geschäft sein kann, zu verhindern. Die Kolonisten ihrerseits würden es vorziehen, den Einfluss der Regierung und deren Vertreter ganz von Cethega zu verbannen. Sogar die eingeborenen Außerirdischen, deren Heimatgründe durch die Ausweitung der Förderungen in Gefahr geraten, werden wider ihren Willen in den Konflikt hinein gezogen. Die Lage auf Cethega hat sich zu einem Pulverfass entwickelt. Und alles was fehlt, ist ein Funke, der all das, was die Kolonisten in fast vierzig Jahren mühevoller Arbeit errichtet haben, zu vernichten vermag.

Wir haben natürlich noch mehr Informationen und Hintergründe ausgearbeitet, allerdings würden diese den Settingspost doch etwas sprengen, also halten wir uns damit noch etwas zurück. Viel Spaß beim Lesen!

_________________

WRITER - a peculiar organism capable of transforming caffeine into books.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2359
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Im Schatten Goliaths   Sa 04 Apr 2015, 23:12

Ich schaue es mir mal an wenn die ersten Steckis stehen... bis dahin eine Absage von mir.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3083
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Im Schatten Goliaths   Sa 04 Apr 2015, 23:23

Leider Sci-Fi, daher von mir eine Absage.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Im Schatten Goliaths   Sa 04 Apr 2015, 23:32

Nicht so meins, rechnet nicht mit mir, ausser mir fällt noch ein super Charakter ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Im Schatten Goliaths   Sa 04 Apr 2015, 23:34

Leider eine MSG, daher von mir eine Absage.

Kleiner Scherz... ihr wißt schon. : )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Im Schatten Goliaths   Sa 04 Apr 2015, 23:44

ich bin dabei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Im Schatten Goliaths   So 05 Apr 2015, 00:55

Natürlich dabei.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: Im Schatten Goliaths   So 05 Apr 2015, 02:38

unschlüssig, hätte gerne noch mehr infos falls möglich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4888
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Im Schatten Goliaths   So 05 Apr 2015, 09:02

Wenn du mehr Infos möchtest, Red, dann stellst du am besten konkrete Fragen, bezüglich was wir dir mehr erzählen sollen. Wir haben einiges an Hintergründen ausgearbeitet, aber die hier jetzt zu posten wäre vermutlich nicht zielführend. Schließlich können wir nicht sagen, was genau du suchst.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: Im Schatten Goliaths   So 05 Apr 2015, 19:40

Grim schrieb:
Wenn du mehr Infos möchtest, Red, dann stellst du am besten konkrete Fragen, bezüglich was wir dir mehr erzählen sollen. Wir haben einiges an Hintergründen ausgearbeitet, aber die hier jetzt zu posten wäre vermutlich nicht zielführend. Schließlich können wir nicht sagen, was genau du suchst.

hmm ok, dann fange ich mal an:

zuersteinmal (wird dich vermutlich nicht überraschen) was für Rassen gibt es in dieser "Föderation" alles. habt ihr da einen festgelegten katalog bereits ausgearbeiteter rassen oder darf man das selber "rumpfuschen"?

dann natürlich wie sind diese Rassen alle integriert. werden sie von den menschen wie bürger zweiter klasse behandelt oder hat die menscheiht es geschaft sich in dem punkt soweit zu entwickeln das die rassen mehr oder weniger gleichberechtigt sind? gibts da sogar unterschiede von Rasse zu Rasse? oder ist die menscheit selbst in der sache sogar gespalten und ein teil is da liberal, ein anderer so drauch wie z.b. Cerberus in MassEffect usw...

und natürlich wie siehts mit der technologie aus. anstelle von überlichtreisen wurden ja schon Portale erwähnt. auch hier wieder die frage wie funktionieren die, wie sieht die technik aus usw (nicht nur in sachen Waffentechnik und Raumschiffe, sondern auch solche sachen wie genetik, erforschung von psykräften falls es das gibt usw)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Monger

avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 14.08.14

BeitragThema: Re: Im Schatten Goliaths   So 05 Apr 2015, 19:56

Redeyes schrieb:
Grim schrieb:
Wenn du mehr Infos möchtest, Red, dann stellst du am besten konkrete Fragen, bezüglich was wir dir mehr erzählen sollen. Wir haben einiges an Hintergründen ausgearbeitet, aber die hier jetzt zu posten wäre vermutlich nicht zielführend. Schließlich können wir nicht sagen, was genau du suchst.

hmm ok, dann fange ich mal an:

zuersteinmal (wird dich vermutlich nicht überraschen) was für Rassen gibt es in dieser "Föderation" alles. habt ihr da einen festgelegten katalog bereits ausgearbeiteter rassen oder darf man das selber "rumpfuschen"?

dann natürlich wie sind diese Rassen alle integriert. werden sie von den menschen wie bürger zweiter klasse behandelt oder hat die menscheiht es geschaft sich in dem punkt soweit zu entwickeln das die rassen mehr oder weniger gleichberechtigt sind? gibts da sogar unterschiede von Rasse zu Rasse? oder ist die menscheit selbst in der sache sogar gespalten und ein teil is da liberal, ein anderer so drauch wie z.b. Cerberus in MassEffect usw...

und natürlich wie siehts mit der technologie aus. anstelle von überlichtreisen wurden ja schon Portale erwähnt. auch hier wieder die frage wie funktionieren die, wie sieht die technik aus usw (nicht nur in sachen Waffentechnik und Raumschiffe, sondern auch solche sachen wie genetik, erforschung von psykräften falls es das gibt usw)

Rassen kann man prinzipiell selber erstellen, sie sollten Menschen natürlich ausreichend ähnlich sein, dass eine konstruktive Zusammenarbeit möglich ist, und wir gucken dann, ob das klargeht.


Die Rassen sind legal Gleichberechtigt, aber es gibt dennoch einen gewissen Rassismus, der für leichte Benachteiligung der nichtmenschlichen Rassen sorgt.


Technologie ist ein weites Feld – wir haben dazu ein paar Notizen, aber prinzipiell sollte vieles funktionieren. Als "Leitfaden": Es gibt Mechs (auf der Kolonie allerdings nur für Bergbau), Infanteriewaffen belaufen sich größtenteils auf Projektilwaffen und intelligente Raketen, der Energiebedarf wird auf der Kolonie durch Geothermie gedeckt, medizinisch ist vieles heilbar und es gibt auch hochentwickelte Prosthetik, die jedoch nur angewandt wird, wenn die Originalgliedmaßen "rechtmäßig" verloren wurden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Porphyrion
His Heinous Highness
avatar

Anzahl der Beiträge : 1374
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Im Schatten Goliaths   Di 07 Apr 2015, 05:31

Ist zwar eine ansprechende Idee, aber ich befürchte, ich würde allzu schnell wieder das Interesse verlieren. Deswegen eine Absage von mir. Arbeit nervt -.-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nalim
Gottverdammtescheißenochmal
avatar

Anzahl der Beiträge : 844
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Im Schatten Goliaths   Do 09 Apr 2015, 13:02

Was ist mit Telekinese.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4888
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Im Schatten Goliaths   Do 09 Apr 2015, 21:26

Naja, das Setting ist SCIENCE-Fiction. Wenn du eine wissenschaftlich halbwegs plausibel klingende Erklärung für Telekinese findest, dann darfst du es drin haben. Aber ich sage dir gleich: ich halte das für sehr schwierig. Vielleicht bist du mit einem Konzept ohne Telekinese besser bedient.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Im Schatten Goliaths   

Nach oben Nach unten
 
Im Schatten Goliaths
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lange Schatten
» Warrior Cats: Blutige Schatten
» Andrews, V. C. - Foxworth Hall - Teil 4 - Schatten der Vergangenheit
» Schatten über dem Düsterwald
» Krieger im Schatten & Ewig geliebt - THE BEAST

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Vorschläge :: Vorschläge: Sci-Fi :: Abgelehnte / aufgegebene Ideen-
Gehe zu: