Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 The Raindrop Effect

Nach unten 
AutorNachricht
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2401
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23
Ort : Aux

BeitragThema: The Raindrop Effect   Fr 20 Nov 2015, 17:48



The Raindrop Effect – eine Idee.

Hallo alle miteinander. Seit einiger Zeit plagt mich eine Idee für eine MSG und ich dachte mir, hm, vielleicht sollte ich es einfach einmal versuchen. Ich will schon länger einen meiner Charaktere spielen, habe etwas mehr Freizeit und es kam irgendwoher mal der Einwand, dass wir momentan ja kaum Geschichten hätten. Ena versucht es also mal wieder.

Seit vielen Jahrtausenden versuchen Menschen eine Antwort auf die Frage zu finden, wieso wir existieren. Wissenschaftler tüfteln, Philosophen grübeln und Psychologen analysieren und sind schon weit in die Abgründe unseres Daseins vorgedrungen. Doch was ist, wenn ich euch erzähle, dass es etwas gibt, etwas, das Dinge beweist, die bisher nur unsere Religionen zu erfassen vermochten? Was ist, wenn ich euch sage, dass es eine Substanz gibt, die allumfassend ist? Etwas, aus dem jede menschliche, tierische, pflanzliche Seele besteht, das uns Kraft und Antrieb gibt und unsere Vorstellungskraft Wirklichkeit werden lassen kann?

Am 25. Dezember 2015 entdeckte der bedeutende Wissenschaftler Raymond Montagi bei Bohrungen in der Erde eine Substanz, welche die physikalischen Gesetzmäßigkeiten rund um deren Austreten vollständig negieren konnte. Gegenstände von mehreren Tonnen Gewicht konnten plötzlich hochgehoben werden wie Sportbälle, Stein wurde weich wie Knetmasse und jede Person, die bei diesem „Unfall“ zugegen war, entwickelte eine geradezu ansteckende Euphorie und Zufriedenheit. Man war auf das größte Geheimnis der Welt gestoßen: Eine manifestierte Form der Lebenskraft.
Schnell wurde klar, dass auch in jedem Menschen ein Funke davon steckte – sogar mehr als das. So wie die Lebenskraft den Planeten wie Adern durchzieht, so existiert auf einer abstrakteren Ebene auch ein Kern an dieser Substanz im Herzen eines jeden Menschen, der sich je nach Geschlecht, Charakter, Herkunft und Umfeld verändern konnte: Die Seele.
Korrelationen zwischen Zustand der Substanz und mentalen Krankheiten konnten schnell bewiesen werden. Nur zwei Jahre später gab es Scanner, welche, auf die mittlerweile wegen ihrer immensen Energiequelle geförderte Planetenlebenskraft sensibilisiert, diese Signale in konkrete, mathematische Ergebnisse umwandeln konnten. Es war nun mit einer dem Röntgen ähnlichen Prozedur möglich, die Psyche eines Menschen zu lesen wie die Struktur seiner Knochen und dahingehende Diagnosen zu stellen. Psychologie und Medizin waren noch nie so präzise dazu in der Lage, den Menschen zu helfen.

Doch nun, wo die Krankenhäuser das Gehirn, ja selbst die Gedanken eines Menschen durch die auf die Substanz gelenkten Auswirkungen analysieren konnte, wollte auch das Militär sich diesen Taktiken behelfen, um Terrorismus vorzubeugen und Verhöre zu revolutionieren. Es wurde unmöglich, vor den Autoritäten zu lügen. In den nächsten 10 Jahren entwickelten einige Terrorgruppen Viren, die den Gemütszustand eines Menschen angreifen oder verbergen konnten, wodurch sich die Regierung gezwungen sah, Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Zum Schutz des menschlichen Geistes wurden Medien-und andere Unterhaltungszentren der staatlichen Kontrolle übergeben und vor jedem staatlichem Gebäude wurden Persönlichkeitsscanner angebracht, welche einen Koeffizienten berechneten, der die Wahrscheinlichkeit einer kriminellen Aktion voraussagte. Anhand dessen durften anschließend Maßnahmen ergriffen werden. Widerstand wurde zerschlagen. Handgelenkscanner wurden Pflicht, regelmäßige Gemütschecks jedem auferlegt, der einer ordentlichen Arbeit nachgehen musste. Bald musste man zusammen mit seinem Lebenslauf auch ein von einer Behörde unterzeichnetes Spektrum der psychischen Belastbarkeit und Gesundheit abgeben, um eingelassen zu werden. Negative Emotionen waren verpönt. Es war plötzlich möglich, für anhaltende rebellische Gedanken eingesperrt und verhört zu werden.

Im Streben danach, die menschliche Psyche vor Terror zu schützen, hatte man sie in Ketten gelegt und Angst und Schrecken unter der Menschheit verbreitet. Viele haben sich heute an die technischen Neuheiten und die Annehmlichkeiten gewöhnt und nehmen ihre eingeschränkte Freiheit nicht als allzu großen Verlust hin, da man nur schwer in Verdacht gerät, solange man sich gehorsam und unauffällig zeigt.

Allerdings gibt es in letzter Zeit ein vermehrtes Aufkommen von rebellischen Gruppierungen, welche die realitätsverändernde Wirkung der Substanz als Waffe einsetzen. Etwa 20% aller Menschen besitzen die Fähigkeit, die Substanz in ihrem Körper nach ihrer Vorstellungskraft zu formen. Dies sind meist Menschen mit großen künstlerischen, intellektuellen oder anderen gestalterischen Talenten, aber auch jene, die eine starke Willenskraft aufweisen. Geboren aus starken Gedanken, Gefühlen oder Verlangen, ist es solchen Menschen möglich, diese Gedankenmuster auf die Realität zu übertragen, wofür oft schon ein Tropfen der Substanz genügt, welche bei solchen konzenrierten Vorgängen austritt. Wie ein Regentropfen auf einem sonst ruhigem See schlägt dieser daraufhin Wellen und kann ein ganzes Areal in eine Kampfarena verwandeln, wie etwa eine Straße oder ein Fabrikgebäude. Diese Form der geistigen Kriegsführung, das Verändern der Realität in einer gewissen Zeitspanne durch einen Teil seiner Substanz, nennt man den sogenannten RAINDROP EFFECT.

Innerhalb einer Zone, die unter dem Raindrop Effct steht, können Menschen beeindruckende Waffen herbeiersinnen, akrobatische Meisterleistungen vollbringen und sich auf geradezu spektakuläre Weise bekriegen. Der jeweile Schaden wird auf das Spektrum und ihre Kriminalitätsrate gerechnet, weswegen Anschläge besonders effektiv sind, da man sie wegen der non-existenten körperlichen Verletzungen und dem spurlosem Verschwinden des Raindrop Effectes nach dessen Auflösung nur schwer zurückverfolgen kann. Bei allzu heftigen mentalen Schlachten kann es auch gravierende Nebenwirkungen geben, die bis zum vollständigen Verlust des Verstandes führen können. Gewisse Drogen und Serums können diese Effekte im Zaum halten, sind jedoch bis auf Weiteres illegal und schwer zu beschaffen.

----

Soweit der Grundgedanke der MSG. Epische Schlachten, Kill la Kill/Blackrock Shooter/whatever krasse Waffen, eine unterdrückende Regierung, Rebellen, Regierungsmitarbeiter ... Man darf spielen, was man will. Es ist möglich, dass ihr den Raindrop Effect beherrscht, verursachen könnt, oder dass ihr einfach mit hineingezogen werdet, ganz, wie es euch beliebt. Jeder Charakter soll also sozusagen eine besondere Fähigkeit besitzen, auf welche er dann zusammen mit seinem abgefahrenen Arsenal zugreifen kann, sobald er in den Raindrop Effect gerät. Ich würde den Stärkegrad der Charaktere als Soft-Imba bezeichnen. Ihr haut schon rein, aber einen Lastwagen hochheben oder soetwas geht nur mit der entsprechenden Spezialisierung.

Ein Plot ist bereits geplant, ich würde mich allerdings auch gerne auf euch stützen und gucken, was ihr so spielen möchtet und das dann darauf weiter ausbauen.

Ansonsten: Es handelt sich hier um eine recht klassische "Leute haben besondere Kräfte und leben in einer Großstadt und es gibt epische Kämpfe"-MSG. Würde mich freuen, wenn sich der ein oder andere fände, der Interesse dran hat. ^^

_________________

WRITER - a peculiar organism capable of transforming caffeine into books.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: The Raindrop Effect   Fr 20 Nov 2015, 18:33

Versteh ich das richtig? Durch den Raindrop Effect geführte Angriffe zielen primär auf den Geist ab und können den Körper eigentlich nicht schädigen? Außer, wenn man eine Fähigkeit nutzt, die eine physische Auswirkung hat und einen solchen Angriff ermöglicht?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2314
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 39
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: The Raindrop Effect   Fr 20 Nov 2015, 19:13

ich bin interessiert-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2401
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23
Ort : Aux

BeitragThema: Re: The Raindrop Effect   Fr 20 Nov 2015, 19:18

Nein, also, das Ganze läuft auf einer abstrakten Ebene ab. Durch die Substanz, die bei etwa 20% der Menschen an die Oberfläche geholt werden kann, entsteht eine Art Bruch in der Realität, so dass sich zum Beispiel eine Einkaufsmeile in eine wilder Westen Szene verwandeln könnte. Dort können die Charaktere sich dann bekriegen, mit abgespacten Waffen, Fertigkeiten, allem möglichen - aber da es an sich nicht direkt "real" ist, greift man die Substanz des Gegners an. Du würdest ihm also praktisch das Schwert in die Brust rammen, dafür kriegt dieser dann als Auswirkung danach Phantomschmerzen und Halluzinationen oder, je nachdem wie stark die Verletzung ist, kann man ins Koma fallen, katatonisch werden, alles Mögliche. Es ist nicht direkt real, aber für alle, die in der Zeit durchgehen und die sich innerhalb des Effektes befinden ist es das.

Es heißt Raindrop Effekt, weil es darauf anspielt, dass ein Regentropfen auf eine stille Wasseroberfläche fällt und Wellen schlägt, welche das Spiegelbild verzerren. Sofern den Chars der Saft ausgeht, schnappt die ganze Sache wieder zurück wie ein überdehntes Gummiband und man muss mit den Konsequenzen leben.

_________________

WRITER - a peculiar organism capable of transforming caffeine into books.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: The Raindrop Effect   Fr 20 Nov 2015, 19:24

Klingt gut, bin wohl dabei.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1661
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: The Raindrop Effect   Fr 20 Nov 2015, 20:31

also wird quasi eine art parallel-raum erschaffen in dem gekämpft wird?
wie verhällt sich dieser raum dann zum realen raum (du hast ja mal erwähnt das man da quasi "hineinstolpern" kann)
wenn man hineinstolpern kann, kann dann auch etwas daraus ausbrechen, meine wenn man sich mit abgespacten waffen prügelt und beschiesst geht sicher so einiges daneben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: The Raindrop Effect   Sa 21 Nov 2015, 00:08

Ich denke, ich bin auch dabei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: The Raindrop Effect   Sa 21 Nov 2015, 00:16

Hm... an sich interessant. Wenn du schon BS erwähnst, dann wird sicher auch MG (wie schon öfters besprochen) oder ziemlicher Kitsch kein Problem sein?
Ich würde gerne mal richtigen Kitsch irgendwo unterbringen. o,o
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2401
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23
Ort : Aux

BeitragThema: Re: The Raindrop Effect   Sa 21 Nov 2015, 13:10

@Red: Also, es ist ein wenig so, als würdest du eine Brille aufsetzen und dich plötzlich in einer anderen Realität wiederfinden. Insofern handelt es sich um eine abstrakte Parallelwelt, in der die Kämpfe geführt werden und man kann zwar hineinrutschen, aber hinausrutschen kann nichts, weil ja alles nicht "real" ist. Jedenfalls nicht im direkten körperlichem Sinne. Straßen müsste man aber zum Beispiel trotzdem absperren, weil nicht immer klar ist, was ein Körper wird, wenn er in den Effekt gerät. Ein Auto könnte beispielsweise zu einem menschenfressendem Autobot werden oder sowas.

@Nano: All the Kitsch ist total okay. Wir wollen uns richtig übertrieben bekämpfen und dürfen da auch gerne mal auf Logik pfeifen. ^^

_________________

WRITER - a peculiar organism capable of transforming caffeine into books.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Shoggoth

avatar

Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 29.12.12
Alter : 24
Ort : Norderstedt

BeitragThema: Re: The Raindrop Effect   Sa 21 Nov 2015, 14:09

Anime-Superhelden sind nicht ganz so meins, leider bin ich deswegen raus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: The Raindrop Effect   Sa 21 Nov 2015, 17:52

Anime super Kitsch magical girls/boys shat like bricks go 4 it!!!111einseinself
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1661
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: The Raindrop Effect   Sa 21 Nov 2015, 18:02

@Nanoteh schrieb:
shat like bricks go 4 it!!!

lieber nicht:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: The Raindrop Effect   So 22 Nov 2015, 19:10

Grundsätzlich finde ich die Idee cool und auch originell, aber ich muß dennoch absagen.
Unwirkliche, quasi virtuelle Kämpfe, die nur im Geist stattfinden... das ist mir doch etwas zu abstrakt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 5131
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: The Raindrop Effect   Mo 23 Nov 2015, 21:35

Mir gefällt ja dieses Orwellsch/Huxleyisch-dystopische Zukunftssetting eines Überwachungsstaats mit Gedanken- und Gefühlskontrolle. Aber mit der Idee dieser Parallelwelt-Kämpfe kann ich mich nicht wirklich anfreunden. Ich habe die Befürchtung, dass sie der Story (oder allgemein der Entwicklung irgendeiner Story) nicht nur nicht zuträglich, sondern tendenziell abträglich sein werden, da sich meiner Prognose nach der Fokus sehr rasch sehr stark darauf verlagern wird. Und das interessiert mich leider nicht wirklich. Insofern gibt es von mir eine Absage.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3392
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: The Raindrop Effect   Do 26 Nov 2015, 19:24

Ich bin ein wenig hin und her gerissen...
Einerseits klingt die Idee sehr interessant, andererseits fällt mir so spontan kein Charakter dafür ein. Auf der einen Seite ist das echt abgedreht und schwer zu verstehen, aber genau das ist auf der andere Seite irgendwie sehr interessant.

Ist die MSG auf PvP ausgelegt? Liest sich für mich ein wenig so.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: The Raindrop Effect   

Nach oben Nach unten
 
The Raindrop Effect
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Vorschläge :: Vorschläge: Contemporary :: Umgesetzte Ideen-
Gehe zu: