Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 [Abgeschlossen] Die Ghule

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



[Abgeschlossen] Die Ghule Empty
BeitragThema: [Abgeschlossen] Die Ghule   [Abgeschlossen] Die Ghule EmptyFr 13 Dez 2013, 19:10

Die Ghule

Aussehen:
Ghule sind ein Volk von humanoiden Säugern. Ghule werden zwischen 145 und 162 cm groß, geschlechtsspezifische Abweichungen gibt es nicht. Die Gestalt eines Ghuls ähnelt dem eines abgemagerten Menschen gleicher Größe. Was für Menschen aber sehr ungesund aussieht ist für einen Angehörigen dieses Volkes völlig normal. Frauen haben ein breiteres Becken als Männer und besitzen Brüste. Ghule gehen normalerweise leicht nach vorne gebeugt, der Rückejn ist gekrümmt und ihre Arme sind länger als die der Menschen. Sie sind somit in der Lage sich auf alle Viere fallen zu lassen um so schneller Strecken zurücklegen zu können.
Ghule besitzen eine zähe, lederartige haut in Grautönen, gelegentlich kommt auch schwarze Haut vor. Der Kopf ähnelt dem eines Menschen, nur das Gesicht weißt hyänenartige Züge auf. Sie besitzen eine kurze Schnauze, Augen, Mund und Nase liegen näher beieinander als bei Menschen. Der Hinterkopf ist dem eines Menschen sehr ähnlich, der Vorderkopf gleicht dem einer Hyäne. Generell sieht der Kopf aus wie eine Mischform zwischen Mensch und Hyäne. Auch das Gebiss ist "hyänisch" und die Nasenlöcher sind größer und gut sichtbar als menschliche Nasenlöcher. Sie besitzen 5 Finger und 5 Zehen, alle Finger (auch der Daumen) sind dreigliedrig. An Händen und Füßen kann man bei allen Ghulen schwarze Krallen finden, welche an den Händen einziehbar sind.
Ghulaugen besitzen keine sichtbare Iris oder Pupille. Das hängt mit der Sicht der Ghule zusammen, sie sehen im Infrarotbereich und haben eine Hornhaut über den Augäpfeln die normales Licht nicht hindurch lässt. Wesen, die in der Lage sind im Infrarotbereich zu sehen können Iris und Pupille ausmachen. Da diese Haut undurchlässig für fast alle Lichtfrequenzen ist, erscheint sie Wesen ohne Infrarotsicht weiß. Ghule weisen keine sichtbare Körperbehaarung auf.
Auch unter Ghulen gibt es Albinismus: Ihre Haut wird dann weiß.


Altersgrenzen:
Ghule werden ungefähr mit 17 Jahren geschlechtsreif und erreichen das „Greisenalter“ mit ca. 120. Kaum ein Ghul ist älter als 150 Jahre geworden.


Ernährung:
Ghule sind Allesfresser mit einem Fokus auf Aas. Dabei sind sie in der Lage alle Körperteile mit Ausnahme von Haaren, Hufen und Hörnern zu verarbeiten. Bakterielle Gifte im Kadaver beeinträchtigen weder ihr Verdauungs- noch ihr Immunsystem. Ghule sind auch in der Lage Pilze, rohes Fleisch, rohen Fisch sowie Früchte zu verzehren.


Intelligenz:
Ghule sind – im Vergleich mit anderen Humanoiden – unterdurchschnittlich intelligent. Nur bei sozialer Intelligenz sind leicht über dem humanoiden Durchschnitt.


Sinne:
Ghule verlassen sich zur Orientierung vor allem auf ihren Geruchssinn, dieser ist sehr stark ausgebildet und schlägt sogar den von Hunden oder Wölfen. Ihr zweitwichtigster Sinn ist der Hörsinn, Ghule hören erheblich besser als Menschen und auch in Bereichen, die Menschen gar nicht wahrnehmen. Der Sehsinn ist unterentwickelt und an das Leben untertage angepasst. Alle Ghule sind kurzsichtig und sehen ausschließlich im Infrarotbereich. Der Tast sowie der Geschmackssinn ist durchschnittlich.


Magische Affinität:
Die magische Affinität dieses Volkes liegt nahe dem magischen Nullpunkt, es gibt entweder sehr geringe oder sehr hohe Abweichungen davon, wobei Zauberer seltener sind als Magieresitente Ghule.


Besondere Charaktereigenschaften:
Bei Ghulen kommen nur Einzelgeburten zustande und Totgeburten sind häufiger als die der Menschen. Die Schwangerschaft ist für Ghulfrauen sehr anstrengend und dauert ca. 13 Monate.
Ghule nutzen zur speziesinternen Kommunikation vor allem Pheromone und Körpersprache zusätzlich zur eigenen Sprache, Mimik ist ihnen fremd. Da Ghule sich in einer Gegend mit großer Hitze entwickelt haben, besitzen sie eine „feuerfeste“ Haut und können große Hitze einfacher ertragen als Angehörige anderer Rassen. Sie sind in der Lage in glühende Kohlen zu fassen ohne sich größere Verbrennungen zu zuziehen. Auch Ghulkörper brennen, es ist nur erheblich schwieriger, sie zu entzünden, als es bei Menschen der Fall wäre. Erst bei längerem Kontakt (1 Minute oder mehr) mit einer groß genugen Feuerquelle, wie einer Fackel beginnt die Haut in Flammen aufzugehen. Ernsthafte Verbrennungen entstehen natürlich schon vorher.
Dieser Feuerschutz hängt mit der Hautstruktur zusammen: Die Haut hat eine recht dicke ledrige Schicht die Hitze und Flammen recht gut abhält und so den Rest der Haut abschirmt. Diese Schicht ist im Gesicht nur schwach bis gar nicht vorhanden, was in einem schwächerem Feuerschutz resultiert.
Ghule sind gegen manche Gifte resistenter als z. B. Menschen und können Nahrung zu sich nehmen welche für andere Rassen tödlich wäre (Aas und Pilze spielen hier eine wichtige Rolle).
Ghule sind zwar gleichwarm, d.h. sie haben eine konstante Körpertemperatur, diese beträgt allerdings ca. 45 Grad Celsius. Ghule finden aus diesem Grund höhere Temperaturen angenehmer als Menschen. 40 Grad Celsius sind mit den 20 Grad der Menschen zu vergleichen. Aus diesem Grund sind Ghule auch sehr anfällig für niedrige Temperaturen, da sie dann einen höheren Energiebedarf haben um ihre Körpertemperatur zu halten.


Zuletzt von Skorm am Mi 18 Dez 2013, 17:26 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[Abgeschlossen] Die Ghule Empty
BeitragThema: Re: [Abgeschlossen] Die Ghule   [Abgeschlossen] Die Ghule EmptyFr 13 Dez 2013, 20:35

So, dann doch mal direkt ein bisschen Kritik:

  • Den Aussehens-Abschnitt finde ich ein wenig knapp, da könnte man evtl. noch ein paar weitere Informationen einbringen. Wie sieht es z.B. mit ihrer Körperhaltung aus? Was ist mit Armen und Beinen: sind die von den Proportionen etwa menschentypisch oder eher länger/kürzer? Was haben sie für Ohren: menschlich oder hyänenartig?
  • Warum glühen ihre Augen? Gibt es dazu eine Erklärung? Ist schließlich kein bekanntes Phänomen.
  • Warum werden sie erst so spät geschlechtsreif. Dreißig erscheint mir extrem unpraktikabel, selbst für eine humanoide Rasse.
  • Gibt es eine Erklärung, weshalb sie derart hitzeresistent sind? Wir reden z.B. bei glühenden Kohlen schließlich von Temperaturen, wo sämtliche Biomoleküle schon längst denaturiert sind. Besteht ihre Haut aus anderem Material als bei anderen Lebewesen? Oder ist das eher bedingt durch den Aufbau? Besitzen sie also z.B. eine besonders dicke Schicht aus ledrigem oder hornigem Material, das gewissermaßen als Puffer wirkt? Sind sie überall am Körper gleich hitzeresistent oder gibt es da empfindlichere Stellen?

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[Abgeschlossen] Die Ghule Empty
BeitragThema: Re: [Abgeschlossen] Die Ghule   [Abgeschlossen] Die Ghule EmptyFr 13 Dez 2013, 22:19

Neben den Punkten von Grim: Wie kann ich mir diese hyänenartigen Züge vorstellen? Haben sie ein Schnauze, eine Hyänennase? Liegen Augen, Mund und Nase sehr nahe beieinander? 
Haben nur die Albinos schwarze Krallen oder alle? ich nehme einfach mal letzteres an, aber so genau kann man das momentan nicht rauslesen.
Ich finde, die niedrige Fertilität ist recht krass. Wenn die Frauen bei der Geburt häufig sterben und das Kind gar nicht lebend auf die Welt kommt, wirkt sich das langfristig negativ auf ihre Zahl aus. Irgendwie müssen sie sich ja vermehren. Ich würde vorschlagen, dass du einen Aspekt (Allgemeine Fruchtbarkeit, Anzahl Kinder pro Geburt oder Sterberate) umdrehst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[Abgeschlossen] Die Ghule Empty
BeitragThema: Re: [Abgeschlossen] Die Ghule   [Abgeschlossen] Die Ghule EmptySa 14 Dez 2013, 15:01

Zu Grim:

  • Körperhaltung: nach vorne gebeugt, Rücken gekrümmt. Ich würde ihnen gerne die Möglichkeit geben sich auf alle Vieren fortzubewegen. Sie sollten sich aber hauptsächlich auf 2 Beinen fortbewegen. Dann müssten die Arme länger sein als bei Menschen, richtig? Jeweils 5 Finger bzw. Zehen, alle Finger sind dreigliedrig.
  • Dazu habe ich keine Erklärung, ich fand die Idee einfach nur schön. Falls jemand eine Erklärung hat, bin ich interessiert.
  • Ich dachte dass es aufgrund ihrer hohen natürlichen Lebenserwartung normal wäre, wenn sie spät geschlechtsreif sind. Kann die Zahl auch gerne ändern. Vorschläge?
  • Ich würde das an der Struktur der Haut festmachen, eine ledrige Schicht die Hitze bzw. Flammen abhält. Das Gesicht ist empfindlicher, da dort diese Schicht weniger dicht bis nicht vorhanden ist. Sie sollen auch hohe Lufttemperaturen einfacher ertragen können als Menschen, würde dann eine Kälteempfindlichkeit "einbauen".


Zu Vicati:

  • Sie haben eine kurze Schnauze (kürzer als die der eig. Hyänen), Augen, Mund und Nase liegen nah bei einander. Das Ganze ähnelt einer Mischform zwischen Mensch- und Hyänenschädel. Der Hinterkopf vor allem menschlich, Vorderseite eher "hyänisch". Das Gebiss ist vom Aufbau auch mehr Richtung Hyäne orientiert. Nasenlöcher sind gut sichtbar und größer als die der Menschen.
  • Ich würde die niedriege Fertilität und die Sterberate raus nehmen. Wollte halt verhindern dass die sich unglaublich schnell über riesige Landstriche verbreiten, da sie ja recht langlebig sind.
  • Alle haben schwarze Krallen, nicht nur die Albinos.


Generell bin ich für Verbesserungsvorschläge offen, das ist hier nicht in Stein gemeißelt. Falls euch die Rasse zu stark/schwach vorkommt bitte sagen, ich wollte jetzt keine Überrasse entwerfen.


Zuletzt von Skorm am So 15 Dez 2013, 20:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[Abgeschlossen] Die Ghule Empty
BeitragThema: Re: [Abgeschlossen] Die Ghule   [Abgeschlossen] Die Ghule EmptySa 14 Dez 2013, 18:24

Was die Präzisierungen und Erweiterungen des Aussehensbereichs betrifft würde ich dich bitten, das einfach einmal dort oben in den Text hinein zu editieren. Mit deinen Antworten ist da jetzt einiges deutlich klarer und besser geworden, aber wir wollen es schließlich auch alles an einem Fleck haben. Zahlen unter zwölf dabei bitte ausschreiben.

Betreffend der glühenden Augen kann ich dir auch keine Erklärung liefern. Es gäbe zwar sicher die Möglichkeit, das Leuchten physikalisch zu erklären, aber mir fällt kein biologischer Sinn ein, der dahinter stecken könnte. Ich halte es für das Sinnvollste, den Punkt einfach raus zu nehmen, sofern nicht noch irgendwer anderes eine gute Idee dazu hat.

Die Geschlechtsreife würde ich auf irgendwas zwischen fünfzehn und zwanzig Jahre herab setzen. Ich denke, die muss nicht zwingend mit der maximalen Lebenserwartung korrelieren. Aber wenn du sie gern etwas später als beim Durchschnitt der humanoiden Rassen machen möchtest, dann kannst du sie natürlich langsamer als diese erwachsen werden lassen. Nur eben nicht ZU langsam.

Den Punkt mit der Struktur der Haut finde ich so gut, den kannst du ebenfalls ins Konzept übernehmen, sofern niemand sonst noch Einwände hat.

Generell denke ich, es besteht kein Grund, sich wegen "Überrassen" Sorgen zu machen. Es ist nicht zwingend notwendig, jeden Vorteil einer Rasse gegenüber einer anderen durch einen Nachteil an anderer Stelle zu kompensieren. Manche Rassen dürfen ruhig mächtiger sein als andere. Es sollte nur darauf geachtet werden, dass eine Rasse nicht so übermächtig ist, dass es keine Erklärung dafür gibt, warum sie noch nicht alles andere unterworfen hat, bzw. so erbärmlich ist, dass sie schon längst hätte ausgelöscht werden müssen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[Abgeschlossen] Die Ghule Empty
BeitragThema: Re: [Abgeschlossen] Die Ghule   [Abgeschlossen] Die Ghule EmptySo 15 Dez 2013, 03:00

Ich persönlich finde rotglühende Augen interessant und aus meiner Sicht sinnvoll, sie könnten sozusagen als Infrarot-Sender dienen. Zusammen mit der Hitzeresistenz könnten sie theoretisch Wärme im Körper speichern und zum Sehen und warmahlten verwenden. Untertage und Nachts ziemlich nützlich.
Das obrige würde dann auch Probleme aufwerfen, wie sie sich bei Kälte verhalten.

So... es ist drei uhr... fragt mich in 10 stunden nachweiteren ideen...
Nach oben Nach unten
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[Abgeschlossen] Die Ghule Empty
BeitragThema: Re: [Abgeschlossen] Die Ghule   [Abgeschlossen] Die Ghule EmptySo 15 Dez 2013, 10:31

Sorry, Warliner, aber das ist doch Käse! Wieso sollten Augen rot glühen, wenn sie Infrarotsender sind? Der Witz an Infrarot ist doch gerade, dass es NICHT rot ist, sondern im Spektrum weiter zum Langwelligen hin verschoben. Und was würde ein solcher Infrarotsender ihnen bringen? Ich sehe nicht den geringsten Nutzen darin.
Auch das mit dem Wärmespeichern verstehe ich nicht. Wie sollte das funktionieren? In welchem Zusammenhang sollte es mit der Hitzeresistenz stehen? Es geht ja primär darum, dass ihre Haut aus dickem, zähem, schwer denaturierbarem Material besteht und somit quasi eine Schutzschicht bildet. Aber deshalb isoliert sie ja nicht automatisch auch. Und wieso um Himmels Willen sollten sie Wärme zum Sehen benötigen?

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[Abgeschlossen] Die Ghule Empty
BeitragThema: Re: [Abgeschlossen] Die Ghule   [Abgeschlossen] Die Ghule EmptySo 15 Dez 2013, 20:51

Habs editiert und ein paar neue eigene Ideen hinzugefügt. Bitte sagt mir, wenn ihr mit dem aktuellen Vorschlag nicht einverstanden seid. Ist die Körpertemperatur so in Ordnung oder sollte sei höher bzw. niedriger sein?
Nach oben Nach unten
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[Abgeschlossen] Die Ghule Empty
BeitragThema: Re: [Abgeschlossen] Die Ghule   [Abgeschlossen] Die Ghule EmptySo 15 Dez 2013, 23:06

Wenn du von einer Haut über den Augen sprichst, nehme ich an, dass du von einer Art Hornhaut sprichst und nicht von normaler Haut. Aber eine Oberfläche, die alle Lichtfrequenzen ausser Infrarotlicht reflektiert, würde für uns weiss erscheinen, deshalb wäre das wohl die einzige Augenfarbe für Ghule. Könntest du den Satz mit den Krallen noch nach oben verschieben, bevorzugt dahin, wo du die Hände beschreibst?
Ansonsten sieht das eigentlich gut aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[Abgeschlossen] Die Ghule Empty
BeitragThema: Re: [Abgeschlossen] Die Ghule   [Abgeschlossen] Die Ghule EmptyMi 18 Dez 2013, 17:26

Editiert.
Nach oben Nach unten
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[Abgeschlossen] Die Ghule Empty
BeitragThema: Re: [Abgeschlossen] Die Ghule   [Abgeschlossen] Die Ghule EmptyMi 18 Dez 2013, 20:33

Ansonsten find ich das Konzept super.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[Abgeschlossen] Die Ghule Empty
BeitragThema: Re: [Abgeschlossen] Die Ghule   [Abgeschlossen] Die Ghule EmptyDo 01 Mai 2014, 11:35

Sonstige Unklarheiten oder kann ich hier abschliessen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[Abgeschlossen] Die Ghule Empty
BeitragThema: Re: [Abgeschlossen] Die Ghule   [Abgeschlossen] Die Ghule EmptySo 11 Mai 2014, 16:54

Abgeschlossen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




[Abgeschlossen] Die Ghule Empty
BeitragThema: Re: [Abgeschlossen] Die Ghule   [Abgeschlossen] Die Ghule Empty

Nach oben Nach unten
 
[Abgeschlossen] Die Ghule
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wenn ein Jobcenter nur wenige Tage vor seiner auf die §§ 5 Abs. 3 Satz 1 und 12a SGB II gestützten Aufforderung zur Beantragung einer vorrangigen Altersrente mit dem Alg II-Bezieher eine Eingliederungsvereinbarung (§ 15 Abs. 1 Satz 1 SGB II) abgeschlossen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Weltenbauer :: Das Unbesiegbar-Setting :: Die Rassen-
Gehe zu: