Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 GQ - [Die MSG]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 15 ... 29  Weiter
AutorNachricht
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2185
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 09 Jun 2015, 19:27

Neythani blickte den Paladin zornig an, während dieser versuchte, ihr Finn abzunehmen. Doch plötzlich waren sie alle von einer Schicht Eis überzogen und der Paladin zuckte zurück. "Ihr müsst ihm helfen. Er wird sonst sterben." Sie sagte nichts mehr dazu, das dieser Kerle sie immer noch für Mörder hielten. Aus Sorge um Finn blickte sie den Paladin nicht mehr so zornig aus. Sie sollten sie schließlich nicht für eine Bestie halten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Fr 12 Jun 2015, 10:46

Die Jungpriesterin schlug sich die Hände vor den Mund, als Eve das sagte und auch noch tatsächlich das Zeichen der Reija an ihrem Knöchel präsentierte.
"Das ist ein Wunder! In Euch müssen unglaubliche Kräfte stecken, Evelynn! Das ist kein Zufall, die Göttin hat Euch in dieser Stunde der Not zu uns geschickt, um uns Warnung und Segen zugleich zu sein!"
Sie stockte kurz und ging dann vor Eve auf die Knie und senkte demütig ihr Haupt.
"Evelynn, Euer Wort sei mein Atem und Euer Wissen mein Begehr! Ich bitte Euch einmal mehr, helft, den Wahnsinn hier zu beenden und wieder das Gleichgewicht zu bringen. Wenn die Schattenanhänger erfahren, wie es um den Kopf unserer Leute steht, werden sie uns zerstören! Aber mit der friedlichen Botschaft Eurer Erleuchtung in ihren Herzen wird wieder Mut in sie strömen und die Dunkelheit in den Köpfen schwindet!"
Nach oben Nach unten
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 21

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Fr 12 Jun 2015, 15:29

Nach einem Moment des Zögerns griff Olnhalf nach dem Jungen und riss ihn förmlich aus den Armen der Katzenfrau, wobei Eis brach und knackte. Olnhalf war nicht nur ein Paladin, er war auch ein begabter Heiler. Was auch immer mit diesem Jungen falsch war, er würde ihm helfen können. Er fiel auf seine Knie und betete mit lautlosen Worten zu Reija, um ihr heilendes Licht zu erbitten. Dieses breitete sich in seinen Gedanken aus und er leitete es zuerst in seinen eigenen Körper, um sich vor der Kälte zu schützen und zu zittern aufzuhören. Dann tastete er mit seinen Gedanken nach dem Körper des Jungen und wurde fast augenblicklich wieder nach aussen gestossen, als ein Schwall konzentrierter Magie ihn überspülte. Olnhalf keuchte und wappnete sich mit Licht gegen den Ansturm und versuchte es noch einmal.
Der Körper des Jungen war erstaunlich unversehrt, wenn man bedachte, wieviel Kälte er ausstrahlte. Er war unterkühlt, aber nicht tot gefroren, wie man es eigentlich erwarten sollte. Der Schaden in seinem Geist war viel grösser. Olnhalf fühlte sich hilflos, gegen den Ansturm der Mächte im Geiste des Jungen. Er konnte nicht erkennen, woher der Schaden kam, aber zumindest schützen konnte er ihn. Mit weiteren Gebeten warf er Wälle aus Licht auf, die sich den tobenden Massen entgegenstellten, dann zog er sich aus dem Inneren des Jungen zurück. Die Kälte, die Finn ausstrahlte verebbte, aber er verblieb bleich wie ein Geist.
„Bringt sie alle drei in den Kerker“, befahl er den beiden Wachen. „Den Jungen könnt ihr hinbringen, ich werde ihn später befragen, zuerst muss ich diesem Jungen hier helfen.“
Der Paladin erhob sich, Finn schlaff in seinen Armen.
„Denkt nicht daran, noch mehr Mitglieder meines Ordens zu töten oder euch zu wehren, der Junge würde darunter leiden.“
Mit diesen Worten trat er wieder in den Tempel und machte sich auf den Weg in eine Heilerkammer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4859
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Sa 13 Jun 2015, 10:57

Aldred leistete keinen Widerstand als der Wachmann ihm die Hände auf den Rücken band und ihn abführte. Er war mit sich selbst im Reinen. Was er getan hatte, war recht gewesen. Er hatte viel erreicht auf seiner Reise. Mehr, als man von einem gewöhnlichen Mann erwarten konnte. Und nun endete seine Reise. Andere würden seinen Platz einnehmen. Finn würde von hierab übernehmen müssen. Finn und Tristan, der, auch wenn er es noch nicht wahrhaben wollte, doch ein Streiter seiner Göttin war. Er würde seinen Weg finden. Alles, was Aldred bereute, war, dass seine eigene Suche, die nun wohl ebenfalls zu Ende ging, nicht von Erfolg gekrönt war. Was würde nun aus seiner schlafenden Göttin des sturmdurchtosten Tals werden? Was es nicht seine Aufgabe gewesen, sie zu finden? Würde ein anderer dies übernehmen? Nun, vielleicht war es besser so. Er selbst konnte nicht eben behaupten, seiner Göttin eine große Hilfe gewesen zu sein.
Und dann war da Amun'Raak. Amun, der Sturmkönig, der sich aus welchem Grund auch immer nun ebenfalls geopfert hatte. Ihn hätten die anderen, hätte die Welt noch gebrauchen können. "Das hättest du nicht tun sollen, Amun'Raak", wandte Aldred sich traurig an den Vogelmann, als er an diesem vorbei geführt wurde.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2185
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Sa 13 Jun 2015, 12:25

Und schon wieder waren sie gefesselt. Zwei Männer hielten Neythani fest, um sie in das Gebäude und richtung Keller zu führen. Sie trauten der Katzenfrau nicht, wo sie sich ja draussen wie ein untier gebärdet hat. Neythani schwieg, senkte sogar traurig den Kopf. Sie hatten ihr das Schwert sowie die Rüstungsteile abgenommen und sie dann in eine Zelle gesperrt. Abgetrennt von den anderen. Sie konnte Aldred nicht sehen und wusste nicht, ob er in der Nähe war. "Aldred?" rief sie daher und horchte. Wenn er hier war, müsste er sie hören.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3036
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 14 Jun 2015, 14:21

Eve schloss die Augen. Es war eine schwere Prüfung, die die Göttin auf sie legte, aber es war klar, das es nicht mehr ihre Aufgabe war, den Wahren Glauben zu verbreiten. Die Göttin hatte sie zu höherem berufen! Die Göttin höchstselbst! Sie öffnete wieder die Augen und sah mit einem verträumten Lächeln zu der jungen Priesterin.
"Wenn Ihr wollt, werde ich zu der Anhängerschaft sprechen und ihnen die Wahrheit der Göttin offenbaren. Doch nur solange es nicht die Aufgabe behindert, die die Göttin mir zugedacht hat. Es wird seine Gründe haben, warum die Göttin möchte, das ich fortgehe. Aber ich sehe, das ich die Hoffnung der Leute nicht derart in Scherben zurück lassen darf."
Sie nickte entschlossen.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 16 Jun 2015, 16:49

"Sollen, können, müssen. Vielleicht hätte ich es nicht tun sollen, aber ich konnte und musste", antwortete Amun, der in der Zelle stand mit einer Körperhaltung wie ein König, als wäre er gar nicht in einem Kerker gefangen. Der Avior fühlte sich seltsam beschwingt, beinahe geladen, und voller Tatendrang. Erst jetzt fiel ihm auf wie blechern seine Stimme klang. Die Maske? Hatte er sie immer noch auf? Eine tastende Klauenhand stellte fest, das dem tatsächlich so war.
"Wie geht es Finn? Aus sah er nicht gut", fragte Amun und nahm dabei die Maske ab. Ein seltsamer Schein erfüllte den dunklen Raum, violett und zuckend. Interessiert hielt Amun sich eine Hand vor das Gesicht. Die Federn wurden sanft violett, ab und an zuckte es weiß. Das war...seltsam?
"Eisbärmann Aldred. Ich leuchte. Warum?"

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4859
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 16 Jun 2015, 23:20

Es war dunkel in den Katakomben unter dem Tempel, ebenso dunkel wie schon beim ersten mal, das sie hier unten verbracht hatten. Doch umso auffälliger war das merkwürdige Leuchten aus der Nachbarzelle, in welche man Amun'Raak, nur durch eiserne Gitterstäbe von Aldred getrennt, gesteckt hatte. Ein sanfter, zuckender Schein, ein Licht in der Finsternis. Unwirklich, unweltlich. Und doch faszinierend. Wie in Trance erhob Aldred sich, trat an die Gitterstäbe hinan, unfähig, den Blick abzuwenden. Irgendwo rief jemand seinen Namen, doch es war ihm nicht möglich, zu antworten und einen Herzschlag später hatte er den Ruf bereits wieder vergessen.
"Magie...", murmelte der Schmied beim Anblick des schimmernden Vogelmannes, wenngleich er ebenso wenig Ahnung wie dieser selbst hatte, was hier vor sich ging, "Ich glaube nicht, dass es von Übel ist..." Doch selbst das hätte er nicht sicher zu sagen vermocht. Es war wenig mehr als ein vages Gefühl, das ihn beim Anblick des Scheins überkommen hatte. Er weckte einen Funken Hoffnung in der Finsternis.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Do 18 Jun 2015, 21:38

"Wunderbar! Ich danke Euch, Evelynn! Ihr werdet alles wieder richten!", lächelte die Priesterinn und verbeugte sich noch einmal umschwänglich.
"Ich werde eine grosse Versammlung einberufen mit einer Nutzung des grossen gemeinsamen Lichtes, damit es auch die Anhänger auf Patrouille sehen können! Da könnt Ihr ihnen neue Hoffnung und Erleuchtung schenken! I-ich werde gerade und sofort damit beginnen!"


Zeckker sah tatenlos zu, wie die beiden Fremden und sein neuer Chef von den Lichtpriestern abgeführt wurden, während der Paladin Finn mit sich nahm. Blieben nur er und.. die tote Frau am Ende der Stufen. Echt, konnte die niemand endlich da wegnehmen?! Das war so.. anwidernd!
Sobald die Soldaten sich auch ihm zuwandten, hob er die Hände und suchte nach neuen Worten.
"A-also ich gehöre ja voll nicht zu denen da, was hoffentlich klar ist, oder? Ich habe weder irgendwen jemals getötet, noch hab ich die da wirklich gekannt! Ich war ja mit der alten Schachtel hier, da der Frau, die eure Göttin gesegnet hat, richtig? Aber sieht so aus, als würde sie noch ne Weile bei euch zu tun haben, keinen Schimmer. Ich warte solange mal bei einem schönen Schluck Saft und äh.. stosse auf meine Unschuld an!"
Er hatte keine Ahnung, was die Lichtpriester mit ihm tun würden, wenn er noch länger hier stehen blieb. Aber er wollte es auch nicht herausfinden. Es wäre schön gewesen, sich von der Gruppe sicher nach Hause tragen zu lassen, aber wenn die jetzt im Gefängnis sitzen mussten, wollte er ihr Schicksal bestimmt nicht teilen! Wenn sie durch irgendein Wunder erneut entkommen würden, begegnete er ihnen sicher noch einmal und sonst hatte er nun immer noch die paar Münzen, die der Vogel ihm für die Arbeit zugesteckt hatte. Damit konnte er sich einen anderen grossen starken Beschützer nach Hause erkaufen.
Er grinste die Kerle schief an, ehe er sich schleunigst davon machte. Durch ihren geschwächten Zustand waren sie auch nicht in der Lage, seinen flinken Beinen zu folgen, oder sahen es nicht für genug wichtig an. Durften die überhaupt ihren Posten an den Pforten des Tempels verlassen? Ach, spielte keine Rolle. Er wollte mit dem ganzen Blödsinn nichts mehr am Hut haben.
Bald befand sich Zeckker wieder in der Ecke mit dem Gasthaus. Kurz überlegte er, darin mit seinem neuen Reichtum zu prahlen, aber er unterliess es dann doch lieber. An einem Brunnen sah er den anderen Kollegen der seltsamen Truppe, der, der zurückgeblieben war. Eigentlich wirkte ihm dieser auch nicht gerade geheuer, er sah nämlich so aus, als wüsste er auch eine Waffe einzusetzen. Aber er trat dann trotzdem zu ihm hin und räusperte sich.
"He, ihr Herr Meuchler! Ihr habt ganz schön was verpasst am Tempel! Es war.. so bäng und knack und.. ew.."
Er musste an die tote Frau zurückdenken und erst jetzt fiel ihm auf, wie unglaublich abstossend das Bild in seinem Kopf wirkte. Ihm schmerzte gleich der Hals beim Gedanken an so einen Sturz. Abgesehen von all den Körperteilen, die ihm eh schon schmerzten und brannten.
"A-aber auf die andere Seite hin.. was will man erwarten in so einer Stadt des.. was auch immer. Ich zu meinem Teil würde jetzt wirklich seeehhhr gerne nach Hause zu meinen unglaublich wooohhhlhabenden Eltern!"
Nach oben Nach unten
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Sa 20 Jun 2015, 17:34

Das Leuchten schien von seinem Gesicht auszugehen. Amun drehte den Kopf und bewegte die Arme, um genaueres feststellen zu können, aber mehr ließ sich nicht heraus finden. Er brauchte einen Spiegel oder etwas ähnliches. Aber hier gab es so etwas nicht. Es musste warten.
"Aldred?", hallte es durch den Kerker. Amun unterbrach seine Beobachtungen und legte den Kopf schief. Aldred antwortete nicht. Wollte er nicht oder hatte er den Ruf nicht gehört? War das Neythani gewesen? Man hatte sie ebenfalls hier herunter geführt, oder nicht?
"Eisbärmann. Deinen Namen rief jemand."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4859
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 21 Jun 2015, 00:17

Langsam nickte Aldred, den Blick dabei nicht von Amun'Raak abwendend. "Neythani", erklärte er mit müder Stimme. Ja, er hatte erkannt, wer da nach ihm rief. Aber war dies nun noch wichtig? Spielte es noch eine Rolle, dass Neythani versuchte, mit ihm Kontakt aufzunehmen? Sie waren drei Totgeweihte, die auf ihr Ende warteten. Wozu also noch reden? War es nicht besser, es mannhaft zu ertragen und sich in sein Schicksal zu beugen? Alles, was ihnen jetzt noch helfen konnte, war ein Wunder. Aber hatten sie in letzter Zeit nicht so viele Wunder erlebt, die sie aus aussichtslosen Situationen geführt hatten? Und war das Leuchten in Amuns Federkleid nicht ein Zeichen, dass sie eben Zeuge eines solchen wurden?
Unter dem strengen Blick des Vogelmannes gab Aldred nach. "Neythani?", erwiderte er den Ruf der Katzenfrau mit erhobener Stimme.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3036
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 21 Jun 2015, 00:54

Langsam nickte Evelyn. Am liebsten wäre sie sofort aufgebrochen. Die Göttin hatte gerufen! Doch ohne die anderen Zeichenträger wusste sie ohnehin nicht, wo sie beginnen sollte.
"Könnt Ihr den Vogelmann bei seiner Suche nach den anderen Zeichenträgern unterstützen? Ich bin mir sicher, je früher ich den Auftrag der Göttin ausführen kann, desto besser ist es für uns alle." Sie lächelte nachsichtig. "Wir werden die Reise dann sowieso vorbereiten müssen. Die Zeit, zu den Gläubigen zu sprechen, wird die Göttin mir wohl gewähren."

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2185
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 21 Jun 2015, 01:04

Neythani war froh, die anderen hören zu können. Als Aldred ihren Namen rief,war sie erleichtert. "Ich kann euch nicht sehen. Wie geht es euch?"rief sie dann. Sie fühlte sich isoliert, aber anscheinend wollten die das auch so.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4859
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 21 Jun 2015, 10:45

Wie es ihm ging? Nun, das war nun wirklich zu viel! Sicher, Neythani hatte zweifellos ebenfalls Angst und versuchte nur, diese zu überwinden indem sie Kontakt zu ihren Gefährten hielt. Aber was war das für eine Frage? Welche Art von Antwort erwartete sie darauf? Aldred konnte ihr hier nicht helfen. Sie würde mit sich selbst ins Reine kommen müssen. Fasziniert beobachtete er weiter das merkwürdige Schauspiel, das Amun'Raak darbot.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 21 Jun 2015, 18:14

Die kleine Ratte, die schon vorher so rumgenervt hatte, kam wieder an. Tristan musterte ihn und ein langer Seufzer entwich seiner Brust.
"Gut... Dann ... Tu das ... Geh und geniess die Freiheit oder so... Oderh ält dich irgendwer auf?", fragte er, ohne dass es ihn interessiert hätte. Aber man war ja halbwegs gut erzogen und so ...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 21 Jun 2015, 20:52

Die Priesterin nickte und schickte einen ihrer Männer aus, um nachzusehen, ob der Vogelmann noch in der Nähe war. Es verging jedoch keine Minute, ehe er wieder da stand und berichtete, dass der Paladin schon über das neue Schicksal des Vogels und seiner Gefährten entschieden hatte.
"Das ist.. ungünstig", stellte die Priesterin fest. "Aber wenn er tatsächlich mit an einem Mord verantwortlich war, dann können wir das natürlich auch unter diesen Umständen nicht einfach so übersehen. I-ich.. werde jetzt die Zeremonie vorbereiten. Meisterin Evelynn. Ihr dürft Euch frei bewegen und nach allem Wünschen, was Ihr begehrt."
Sie verbeugte sich kurz vor Eve und schritt dann eilig davon.


Erst sah Zeckker ihn nur blöd an, ehe er hysterisch auflachte.
"Hast du Oberschlaumeier nicht mitgekriegt, wie gefährlich es in letzter Zeit in der Gegend ist? Ich war einmal kurz alleine und wurde entführt und beinahe.. ermordet und oder als Sklave verkauft oder so etwas grässliches! Ich hatte eigentlich darauf gezählt, von dem Avior und der alten Dame eskortiert zu werden, die sehen nicht so hübsch aus, als dass sich jemand an ihnen vergreifen wollen würde. Aber nein! Die schiefen Gestalten, die ich eigentlich für den Finn hätte suchen müssen, treten an mit dem Finn gleich im Sack und verderben alles! Im Kerker der Reijapriester ist es bestimmt sehr sicher, aber auch nicht gerade bequem und warm."
Nach oben Nach unten
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3036
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mo 22 Jun 2015, 11:48

Eve verzog das Gesicht zu einer Mine des Unerfreut sein, als die Priesterin davon rauscht, nachdem sie die schlechte Nachricht überbracht hatte. Diese dummen Fanatiker legten ihr, beabsichtigt oder nicht, Steine in den Weg. Sie seufzte, bevor sich ihre Züge wieder entspannten und sie darum bat, mit dem Vogelmann reden zu dürfen. Besonders erfreut schien der Priester, den sie darauf ansprach, nicht zu sein, doch er hatte gehört, das Eve gewährt wurde, sich frei zu bewegen und so stimmte er zu, sie in den Kerker zu führen. Allerdings brachte er sie nur bis zu der Tür, die in die Kerker führte, offenbar traute er sich nicht, mit einer Fackel, die Eve von einer der Wachen dort gereicht wurde, durch die Dunkelheit zu stolpern.
Wobei Dunkelheit auch eher relativ war. "Dort hinten irgendwo", wo sich nach Aussage der Wachen Amun'Raak aufhalten sollte, glaubte sie irgendein Leuchten zu erkennen, wenn auch nur schwach. Interessiert schritt sie darauf zu, sich gleichzeitig nach dem Vogelmann umsehend. Zu Eves großer Überraschung, war es genau dieser Vogelmann, von dem das Leuchten ausging. Fasziniert blieb sie schließlich vor der Zelle stehen.
"Was bei den Göttern ist denn mit Euch?", fragte sie erstaunt. Aldred in der Nebenzelle hatte sie in der Dunkelheit noch gar nicht bemerkt, von Neythani, die ganz woanders war, ganz zu schweigen.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mo 22 Jun 2015, 12:50

"Nicht weiß ich es. Leuchte. Warum?", fragte Amun irritiert zurück und bewegte wieder einmal die Hände vor dem Gesicht. Das Leuchten musste irgendwo aus seiner Kopfregion stammen. Amun legte sich eine Hand auf die Stirn, aber das Leuchten erfüllte weiter die Zelle. Aus den Ohren leuchtete er ja wohl hoffentlich nicht. So langsam konzentrierte sich der Avior auf sein Gegenüber.
"Wollte sie beschützen. Lief nicht wie geplant, heh. War dumm. Musste trotzdem es tun. Ist...wichtig? Kein zweiter Amun wird verraten seine Gefährten. Einmal ist genug."
Das Wissen, das er vom Sturmkönig erhalten hatte, war immer noch durcheinander. Es war...verwirrend.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4859
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mo 22 Jun 2015, 17:54

Der Besuch kam unerwartet. Und das umso mehr, da es sich tatsächlich um ein bekanntes Gesicht handelte. Die Söldnerin, die ihnen beigestanden hatte, als Tristans alte Bekannte über sie her gefallen waren. Und die dann vor dem Zauber der Reija-Priester bestanden hatte. Aldred hatte sie nicht mehr gesehen, seit sie Neythani und ihn zum ersten mal in die Zellen verfrachtet hatten und er hatte sie inzwischen fast schon wieder vergessen. War sie inzwischen eine von ihnen? Hatte sie sich Reijas Kult angeschlossen? In der kurzen Zeit, die sie miteinander verbracht hatten, war sie ihm wie eine vernünftige Frau vorgekommen, aber es war schwer, jemanden innerhalb weniger Stunden einzuschätzen.
Doch wenn er noch einmal gründlicher darüber nachdachte, dann war es auch egal, auf welcher Seite die Frau stand und wie sie es hier herunter geschafft hatte. War inzwischen nicht alles egal? Sie saßen in diesen Zellen und würden für ein Verbrechen zur Rechenschaft gezogen werden, das sie bereits gestanden hatten. Ihre Reise war zu Ende. Kein Grund also, Zeit auf müßige Gedanken zu verschwenden. Oder auf Grußworte.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3036
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mo 22 Jun 2015, 21:58

Verständnislos starrte Eve den Vogelmann an, bevor sie den Kopf schüttelte.
"Ihr seid offenbar sehr mutig, Amun'Raak." Sie betrachtete wieder das Leuchten und runzelte die ohnehin schon faltige Stirn. "Darf ich mir das Leuchten einmal ansehen?", fragte sie dann und trat noch einen Schritt näher an die Gitter. Vorsichtig streckte sie eine Hand aus, um einige Federn um Amuns Augen herum beiseite zu schieben, unter denen das Leuchten hervorkam. Sie presste die Lippen aufeinander, als sie versuchte zu deuten, was sie dort sah. Dann hob sie erstaunt die Brauen.
"Es sind Symbole... Zeichen. Zwei Stück um Eure Augen. Amun'Raak, Ihr müsst ein Zeichenträger sein." Sie schüttelte ungläubig den Kopf. "Ich werde eure Freilassung veranlassen. Es ist der Wunsch meiner Göttin, das ich mit Euch reise und diese Priester halten es für den Wunsch ihrer Göttin."
Beim letzten Satz hatte sie die Stimme gesenkt, um sicher zu gehen, das die Wachen vor dem Gefängnistrakt sie nicht hören würden.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mi 24 Jun 2015, 10:46

Die Wichtigkeit der Zeichen wurde in den Hintergrund gedrängt ob einer viel wichtigeren Sache. Amun machte einen Schritt von den Gitterstäben weg und verschränkte die Arme.
"Und freilassen werdet Ihr auch Neythani und Aldred. Bleibe ich hier sonst und Eure Mission wird unerfüllt bleiben." Dies war ihre einzige Chance hier lebend wieder herauszukommen, sie alle hier lebend wieder raus zu bekommen. Also musste sie ergriffen werden. Amun griff nach der Maske des Sturmkönigs, die er auf die Pritsche in der Zelle gelegt hatte, und setzte sie wieder auf.
"Nun? Ihr werdet meinem Wunsch doch entsprechen, oder nicht?" Und was hatte die Frau da über ihre Göttin gesagt? Egal, dafür war später noch Zeit. Wenn sie erst einmal hier heraus waren konnte man vielleicht dumme Fragen stellen.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2185
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mi 24 Jun 2015, 17:52

Neythani brummte verärgert. Sie konnte die anderen nur hören, aber nicht sehen. "Ich will hier raus," maulte sie und rüttelte an dem Gitter. Warum wollten diese dämlichen Paladine sie für einen Mord bestrafen, den sie nicht mal verübt hatte. Sie hatte ja nicht mal wirklich etwas dagegen tun können, dafür war Trevin zu schnell gewesen. "Ich hasse diese Paladine.. Ich habe doch gar nichts getan," schimpfte sie. "Aldred, wehr dich doch auch gegen die kerle.. Diese Paladine sind dummköpfe.. Wollen uns für sachen bestrafen, die wir nicht getan haben.. und das was wir getan haben,war notwehr,ansonsten wären wir jetzt tot.."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3036
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mi 24 Jun 2015, 18:57

"Ihr seid Schlau, Amun'Raak. Ich werde sehen, was ich tun kann, aber ich kann nichts versprechen." Das Lächeln wurde zu einem Schmunzeln. "Ich glaube aber, das die Göttin die Dinge absichtlich so gedreht hat. Ich halte es nicht für einen Zufall, das ihr euch hier wiedergefunden habt."
Irgendwo in dem Gefändnistrakt konnte sie die Katzenfrau hören. Sie schloss die Augen bei ihren Worten, bevor sie sich in die Richtung der Stimme umwandte.
"Ihr solltet still sein. Euer Gezeter wird nicht hilfreich sein, wenn Ihr hier herrauswollt", meinte sie dann. Würde die Katze sich weiter so gebärden, dann senkte das die Wahrscheinlichkeit, das man Amun'Raaks Bitte nachkam. Eve warf diesem noch einen kurzen Blick zu, bevor sie den Kerker wieder verließ. Der Priester, der sie bereits hierher geführt hatte, wartete auf sie und betrachtete neugierig ihre nachdenkliche Mine, sagte jedoch nichts. Stattdessen führte er Eve, auf deren Bitte hin, dorthin, wo sich die Priesterin befinden sollte, in deren Anwesenheit Eve nun schon zwei Mal gesegnet worden war.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4859
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Do 25 Jun 2015, 23:29

Natürlich hätte Aldred auf Neythanis Gezeter antworten können. Natürlich hätte er sich gegen die Vorwürfe, die sie ihm machte, zur Wehr setzen können. Aber wozu? Sie hatte nicht recht mit dem, was sie da behauptete. Sie beide hatten gegen Paladine der Reija gekämpft, dort unten in den Katakomben. Und hatten die Männer getötet. Es mochten nicht die Paladine sein, deren Tod man ihnen vorwarf, aber was änderte das schon? Blut klebte an ihren Händen. Mit Heimtücke und Brutalität hatten sie die beiden Männer ermordet. Sicherlich: sie waren verblendete Fanatiker gewesen. Und es war eine Notwendigkeit gewesen. Im Krieg starben Menschen und dies war ein Krieg gewesen. Aldred bereute nicht, was er getan hatte. Aber dennoch war er bereit, für seine Taten gerade zu stehen. Warum also sich gegen die Paladine auflehnen? Er würde den Richterspruch abwarten und ihn klaglos akzeptieren. Für Finn. Für die Sache! Sollte Evelyn ruhig versuchen, sie hier heraus zu reden. Er glaubte nicht daran, dass sie Erfolg haben würde.
Erst, als die Frau verschwunden war öffnete der Schmied seinen Mund. "Ruhig, Neythani", antwortete er seiner Gefährtin mit einiger Verspätung, "Es hat keinen Sinn, sich aufzulehnen. Unsere Leben liegen in den Händen der Göttinnen. Besser, du begibst dich bereitwillig in deren Obhut. Du wirst Trost finden..."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2185
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Do 25 Jun 2015, 23:52

Kraftlos sank Neythani zusammen. Einfach aufgeben? Das war eigentlich nicht ihr fall, doch sie würde diese Gitter nicht aufkriegen. Sie waren aus Metall. Metall hatte es zuhause nicht gegeben, und wenn nur ganz wenig. Ihr volk konnte dieses Material nicht verarbeiten. Tränen tropften ihre wangen hinab, sie fühlte sich verloren, im stich gelassen. Aldred hatte sich aufgegeben. Sie alle aufgegeben. Es gab keine Götter.. schon lange nicht mehr.. Neythani schmiegte ihr Gesicht in ihre Hände und schloss die Augen. Ein leises Flüstern ertönte, ganz nah.. und doch so fern. "Du bist nicht allein," wisperte die stimme. Verwirrt hob sie den Kopf und lauschte. "Ich bin für dich da und passe auf dich auf. Ich bin ein teil deines seins und du bist ein teil von mir," wisperte die stimme wieder. "Es wird alles gut," sprach die stimme weiter und Neythani wusste nicht so recht, was sie davon halten sollte. "Aldred, Amun, hört ihr auch diese stimme?" rief sie dann zu den anderen rüber. Hatte sie sich das eingebildet, oder war dort wirklich jemand, der auf sie aufpasste?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   

Nach oben Nach unten
 
GQ - [Die MSG]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 29Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 15 ... 29  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: MSG-Sektion :: Fantasy :: Goddess' Quest-
Gehe zu: