Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache)

Nach unten 
AutorNachricht
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) Empty
BeitragThema: Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache)   Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) EmptyMi 11 Jan 2012, 00:16

Die Welt Sacarest

Sacarest ist der Name eines von allen Seiten vom Meer umschlossenen Kontinents. Was hinter den Meeren liegt interessiert die Bewohner nicht, Sacarest bietet genug Abwechslung, um interessant zu bleiben.
Bewohnt wird der Kontinent von den Menschen, die das Zentrum, den Norden und den Westen bevölkern, den Elfen, die in den Wäldern im Osten leben und von den Zwergen im Süden. Ein Zentraler Punkt, an dem man von allen Völkern etwas finden kann, ist Thrádáil, eine Handelsstadt, die südöstlich des Zentrums der Welt liegt, nahe des Landes Thar Cionn. Die Völker stehen sich Freundschaftlich gegenüber, jedoch bleiben sie lieber unter sich. Mischlinge aus verschiedenen Völkern sind sehr selten und Meistens nicht gern gesehen. (Edit fügt noch hinzu, das Halblinge nur nach Absprache spielbar sind)

Domhain und die Menschen
Die Menschen sind ein recht uneiniges Volk. Insgesammt gibt es zehn Menschenkönigreiche, die jedoch unter Domhain zusammengefasst werden, wenn man von den gesammten Menschenlanden spricht. Domhain nimmt etwa drei Fünftel des Kontinentes ein.
Die Menschen sind ein buntgemischtes Völkchen. Im Norden sind sie eher kriegerisch und meist eher von hellem Typ, im Westen hingegen sind sie "zivilisierter" und haben sie einen mittleren Hautton und braune Haare, während die Menschen aus dem südlicheren Domhain eher primitiv wirken und dunkel von Haut und Haar sind. Im Osten Domhains sind die Menschen von kupfer- oder bronzefarbenem Hauttyp, die Haare eher dunkel. Die Mitte vereint alles miteinander.
Die Kultur entspricht der im europäischen Spätmittelalter.
Die Länder in Domhain:
Thar Cionn
Cáiliúla
Díreach
Rúnda
Ina Aonar
Scanrúil
Cinnte
Láidir
Éadrom
Iomlán Sonas

Saol Na und die Elfen
Das geeinteste Volk sind wohl die Elfen. Sie werden regiert von einem Rat, in dem aus jeder der sechs Regionen ihrer je zwei Vertreter zu finden sind. Die Magister sind Elfen, die meist wegen ihrer Weisheit oder Intelligenz ausgewählt werden im Rat zu sein.
Die sechs Regionen, die unter Saol, Wald der Elfen, zusammengefasst werden, unterscheiden sich in Waldart, Walddichte und Höhenlage.
Die Kultur der Elfen entspricht in etwa der indianischen Kultur, wobei sie jedoch sehr Magiegeprägt sind.
Die Regionen von Saol Na:
Fhorais: Dichtes Waldgebiet, Mischwald
Sliabh: Kleines, bewaldetes gebierte, Nadelwald
Gleann: Bewaldetes Tal, Laubwald
Mhuir: Wasserreich, viele Flüsse und Seen, direkt am Meer, Mischwald
Uamh: Dunkler, dichter Wald, Nadelwald (Kiefern)
Imré Itigh: Lichter, heller Wald, Laubwald

Abhaic und die Zwerge
Die Zwerge sind, wie man sich Zwerge meist vorstellt: Deutlich kleiner als Menschen, bärtig, immer am Trinken und nie ohne Axt zu sehen. Sie unterteilen sich in 7 Clans, über denen jedoch noch der König steht.
Ihr Heimat ist der Berg Abhaic in der Wüste Fásach, der praktisch komplett hohl ist. In ihm haben die Zwerge ihreWohnungen, Schmieden und sonstiges.
Die Zwerge sind ein recht kriegerisches Volk. Gerüchten zu Folge gab es mal ein Volk in der Wüste, das die Zwerge ausgerottet haben. Sie lieben die Wettkämpfe untereinander, die einen Großteil ihres Lebens bestimmen. Daher sind sie stets bereit für Kämpfe jedweder Art.
Die Clans von Abhaic (mit Wappentier):
Mor Mak Tire (Wolf)
Sionak Nimbel (Fuchs)
Kiuin Ulcaban (Eule)
Iolar Boduil (Adler)
Krogall Kunnink (Krokodil)
Siork Kumhaktak (Hai)
Altog Tapa (Fledermaus)

~~~~~~~~

Name: Prinz Naris Díoltas von Thar Cionn
Alter: 19
Rasse: Menschen-Elfen-Mischling, besitzt mehr menschliche als elfische Merkmale
Beruf: Prinz und Erbe von Meóin und dem Reich Thar Cionn, Schwertkämpfer
Aussehen:
Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) Prinznaris
Zusätzlich die Ohren spitzer als bei einem Menschen, aber kürzer, als die eines Elfen.
Fähigkeiten: Guter Schwertkämpfer, Besitzt ein für Menschen äußerst empfindliches Gehör und kann auch bei Nacht gut sehen. Seine Geschwindigkeit und sein Geschick im Kampf übersteigen die eines normalen Menschen, erreichen aber nicht die, eines Elfen. Zudem spürt er, wenn sich ein Lebewesen in seiner Nähe aufhält.
Geschichte: Als einziger Sohn des Königs von Thar Cionn wurde er trotz seiner halb-elfischen Herkunft als Thronerbe des Landes akzeptiert. Seine Mutter, die Elfe Linnya, entschied sich, bei seinem Vater zu leben und den Prinzen dort aufzuziehen, sowie ihm menschliche Lehrer zur Seite zu stellen, als auch ihn selbst zu unterrichten, auf das er auch von den Elfen akzeptiert werden möge. Sie starb, als Thar Cionn verwüstet wurde.
Die Zerstörung seiner Heimat verbitterte den jungen Prinzen und stürzte ihn in blinden Hass gegen alles Dämonische.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) Empty
BeitragThema: Re: Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache)   Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) EmptyMi 11 Jan 2012, 01:50

Name: Merric Volati
Alter: 14
Rasse: Mensch
Beruf: Gaukler und Spielmann
Aussehen:Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) Tumblr_lr841xmyxz1qm68p1o1_400

Fähigkeiten: Merric kann durch sein Flötenspiel Magie wirken.
Geschichte: Merric wurde als Kind zweier Gaukler geboren und wuchs somit beim fahrenden Volk auf. Dort lernte er das Flötenspiel und einige nützliche Zaubertricks. Seit etwa einem Jahr fand er heraus, dass er duch verschiedene Melodien die Leute mehr als normal beeindrucken, fast schon verzaubern konnte, hielt es jedoch geheim, um nicht zu sehr im Mittelpunkt zu stehen. Während des Dämonenangriffs war seine Karawane gerade im Randgebiet von Thar Cionn unterwegs und Merric, der gerade in den Wäldern etwas Feuerholz suchte, wurde dabei von ihnen verschont. Seither ist er auf der Suche nach Überlebenden der Spielleute.
Nach oben Nach unten
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2329
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) Empty
BeitragThema: Re: Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache)   Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) EmptyMi 11 Jan 2012, 02:13

Name: Alari Valaria Morgenblüte Klingentanz
Alter: 35
Rasse: Elfe
Beruf: Zauberin
Aussehen: Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) Healer10
Fähigkeiten: Sie beherrscht Kampf, Elementar und illusionszauber zur verteidigung. Sie hat aber auch gelernt mit einem Stab oder einem Dolch zu kämpfen.
Geschichte : Alaris Eltern ,eine Elfische Magierin und ein Elfischer Krieger, waren vor langer zeit in die Stadt Thrádáil gezogen und wurden dort Eltern von Alari. Mit liebe und Geduld erzogen sie ihre Tochter zu einer Magierin.
Alari hörte von dem Angriff und zog los um zu helfen. Nun ist sie auf der suche nach Überlebenden.


Zuletzt von Mali am Do 12 Jan 2012, 18:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5192
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) Empty
BeitragThema: Re: Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache)   Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) EmptyMi 11 Jan 2012, 20:59

Name: Gondrur Steinauge

Alter: 43 JAhre

Rasse:
Zwerg

Profession: Tunichtgut, Gelegenheitsattentäter, zwielichtiges Subjekt

Aussehen:
Knapp fünf Fuß groß, kräftig gebaut mit breitem Kreuz und stämmigen Beinen: Gondrur weißt eine Statur auf, wie sie absolut typisch für sein Volk ist, vielleicht ein oder zwei Zoll Körpergröße weniger als der Durchschnitt. Ein buschiger, lockiger Bart in dunklem Braun hängt dem Zwerg bis auf die breite Brust herab und bedeckt große Teile des Gesichts mit der breiten, flachen Nase, den markanten Brauen und der fliehenden Stirn. Das Haar, dass bereits zurück weicht, trägt er als kurzen Bürstenschnitt. Gondrur hat nur noch ein Auge, über der linken, leeren Höhle trägt er eine Klappe, die aus einer Münze gefertigt zu sein scheint.
Gekleidet ist der Zwerg durch und durch unauffällig: grobe, dunkle Leinenhosen, ein Wollhemd und darüber ein ledernes Wams, häufig auch ein ungefärbter Wollumhang über den Schultern, dazu lederne Stiefel mit kurzen Schäften. In seinem Gürtel, an dem er diverse Beutel hängen hat, steckt ein kurzes Beil. Außerdem besitzt er eine Armbrust in Zwergenmaßen, die er zumeist an einem Riemen auf dem Rücken trägt.

Hintergrund: Gondrur war schon immer ein Quergeist und Unruhestifter. Einer, der sich einfach nicht an Konventionen und Vorschriften halten konnte und überfall seinen eigenen Weg suchte - und sei es nur um seinen Dickkopf durchzusetzen. Als Kind war er schwierig und handelte sich nicht selten Schläge ein, als junger Mann war er für seinen Clan, die Iolar Boduil nur noch schwer tragbar. Nicht gewillt, ein ehrbares Handwerk zu erlernen oder sich den Plänen der Clanoberen zu beugen war die Verbannung ihm bereits vorgezeichnet. Gondrur kam dem zuvor, indem er sich entschloss, den Abhaic zu verlassen und sein Glück in der Ferne zu suchen, was ihm ohnehin mehr zusagte. So kommt es, dass er trotz aller Schwierigkeiten noch immer ein stolzes Mitglied seines Clans ist, das ohne Scheu dessen Insignien und Wappen zeigt und ob und an auch - wie es sich für einen Zwerg in der Ferne gehört - Gold an seinen Clan schickt.
Im Handelsposten Thrádáil fand der Zwerg eine neue Heimat. Hier ließ er sich nieder und kam bald in Kontakt mit der lokalen Unterwelt. Bald schon fand er sein festes Einkommen durch seine Beteiligung an diversen Schmuggel- und Hehlergeschäften, auch hier und dort etwas verschwinden zu lassen wurde zu einer Kunst, die er rasch perfektionierte. Mord erfüllte ihn stets mit Unbehagen, doch wo es angebracht war schreckte er auch davor nicht zurück: ein sicherer Bolzen aus der Dunkelheit hat mehr als eines seiner Probleme gelöst und mit den Jahren entwickelte Gondrur sich zu einem herausragenden Schützen. Ein großes Licht in der Unterwelt Thrádáils ist er nie geworden, aber in der Zeit, die er nun schon in der Stadt verbringt hat er sich doch einen Namen erarbeitet.

Charakter: Gondrur ist im Gegensatz zu vielen anderen zwielichtigen Subjekten kein schlechter oder verkommener Charakter, vielmehr ist er vor allem eines: eigenwillig. Er verabscheut Regeln und Vorschriften und ist der festen Meinung, alles am besten auf seine ganz eigene Art zu bewältigen. Bisweilen kann er ziemlich stur sein. Ansonsten jedoch ist er durchaus offen, lacht gerne und weiß durchaus, was Anstand bedeutet. Letzterer stets jedoch stets in Konkurrenz zu seiner Gier und seinem Sinn für gute Geschäfte, denen er einfach nicht widerstehen kann.


Zuletzt von Grim am Do 12 Jan 2012, 15:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
Redeyes

Anzahl der Beiträge : 1674
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) Empty
BeitragThema: Re: Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache)   Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) EmptyDo 12 Jan 2012, 03:23

Name: Alena Blättertanz
Alter: 53
Rasse: Elfe
Beruf: Zauberin
Aussehen:
Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) Sun_Elf
Fähigkeiten: Hauptsächlich Devensiv- und Heilungs-magie, sie weis sich aber mit ihrem Schwert auch ihrer Haut zu erwehren.
Geschichte: Alena lebte ihre ersten Jahre wohlbehütet in den Wäldern der Elfen und erlernte dort die Magie ihres Volkes, wobei ihre Lehrer schon früh ihre begabung für Devensiv geprägte Magie entdeckte und diese begann zu fördern. Später kam sie durch ihren Vater mit Menschen in kontakt, doch hielt sich ihr interessa an diesem Volk anfangs noch in grenzen, ganz anders als ihre Ältere Schwester, welche unglaublich neugierig war und mehr wissen wollte, auszog um die Königreiche der Menschen zu erkunden. Dies ging soweit das ihre Schwester sich in der Handelstadt Thrádáil niederlies und dort nun ein geschäft betreibt. Nun war auch Alena etwas neugierig und wollte wissen was an den Menschen ihre Schwester so faszinierend fand. Seither besucht sie ihre Schwester regelmässig in der Handelsstadt Thrádáil. Bei ihrem letzten Besuch erreichte sie die Nachricht von dem überfall der Dämonen auf ein benachbartes Königreich der Menschen und sie schloss sich einem Suchtrupp an um nach überlebenden zu suchen.


Zuletzt von Redeyes am Fr 13 Jan 2012, 02:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Gast
Gast



Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) Empty
BeitragThema: Re: Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache)   Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) EmptyDo 12 Jan 2012, 11:46

Name: Genesis Rhapsodos
Alter: 25
Rasse: Mensch
Beruf: Kämpfer
Aussehen:

Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) Ff-vii-cc-27

Fähigkeiten: ausgezeichneter Schwertkämpfer, Magie, kann sich bei Gefahr, für eine kurze Zeit, in der Luft halten;
Waffe: Rapier

Charakter: Genesis ist eigtl. ein Poet. Er liest gern Geschichten und zitiert gern Gedichte und nutzt diese als Inspiration und Orientierungshilfe. Er ist ein sehr ruhiger Typ, doch reizt man ihn, oder droht Gefahr kann er schnell zu einem "Inferno" werden.

Hintergrund: Ursrünglich stammt Genesis aus Ina Aonar. In einem wohlhabenden Elternhaus, sehr behütet, aufgewachsen, verließ Genesis sein Elternhaus sehr frühzeitig. Sein Leben verlief bisher eher langweilig, bis auf seine Ausbildung als Schwertkämpfer und einigen kleineren Exessen, hat er sich nie was zu Schulden kommen lassen.
Zur Zeit ist er unterwegs nach Thar Cionn.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) Empty
BeitragThema: Re: Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache)   Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) EmptyFr 13 Jan 2012, 17:26

Name: Adeaphon

Alter: Derzeit nicht Bekannt

Rasse: Mensch

Tätigkeit: Magier

Aussehen:
Das aktuelle Aussehen dieses Menschen lassen ihn 1,70 Meter messen von eher schlaksiger Figur.Seine Gesichtzzüge weisen feine Fältchen auf welche bei gut 40 jährigen Männern vorkommen.Er trägt derzeit schulterlanges Haar und einen Vollbart welches beides Hellblond erscheint.Der Vollbart reicht ihm allerdings bis zum Hals was durchaus merkwürdig aussieht.Des Magus Augen scheinen in einem sehr dunklen Grünton zu sein und auch darum sieht man wieder gewisse altersfältchen wenn man genau hinsieht.Begleiten tut ihm ein langer Stab ,welcher aussieht als sei es ein gewöhnlicher Stamm einer Eiche.Auf diesen Stab stützt sich dieser mann immer wann er kann .Zudem ist er in einer Rotbraunen Robe gehüllt mit tiefgehender kapuze.Wenn er sie aufziehen sollte würde sie sein Gesicht verdecken.

Hintergrund:
Adeaphon ist ein Wanderer, Einsiedler, Eremit.Er beherscht viele arten der Magie, jedoch nutzt er sie kaum da es in seinen Augen kaum lohnt jeweilige anzuwenden.Er hat viele Lande bewandert und ebenso viele städte gesehen und ist daher in vielen orten als Eremit bekannt, ein Titel den er wohl einfach animmt.Derzeit wandert er durch Sacarest einfach auf der suche nach information. Als er dann die erschütterung bemerkte machte er sich auf dem wege um sich den schaden anzusehen und gegebenfalls diesem jeweiligen wesen seinen respekt zu zollen...obgleich es eine undenkbare tat war...Jeder Magiebegabte oder angehauchte spührt, riecht oder sieht das ihm vielerlei Illusionen behaften welche aber äusserst schwer zu durchschauen sind.

Charakter:
Adeaphon ist aufgrund seiner einsamen lage recht schwer einzuschätzen ist aber dennoch sehr redefreudig was wohl niemand verübeln kann bei all den einsamen reisen. Ansonsten schent er vorerst noch verschlossen zu sein.
Nach oben Nach unten
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) Empty
BeitragThema: Re: Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache)   Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) EmptyFr 13 Jan 2012, 20:11


Name: Aranoth von Maoirseoir
Alter: 40
Rasse: Mensch
Beruf: Magier

Aussehen:
Aranoth ist ein klein wenig größer als der Durschschnitt. Sein Haar trägt er im normalfall kurz und dessen Farbe ist ein dunkles Blond. Die Augenfarbe ist ein warmes Braun, zumindest am linken Augen, denn das rechte Auge wirkt Milchig und zeigt damit das er auf diesen Auge Blind ist. Er ist schlank gebaut und seine Muskel kompakt und gut aus geprägt. Einige kleine Narben zieren seinen Brustkorb und seine Arme und Hände. Meist trägt er eine weite grüne Robe, welche sehr schlicht gehalten ist. An seinen Gürtel hängen einige kleinere Beutel und weiteres trägt er eine lederne Tasche mit sich, in der zwei Glasphiolen sind und ein Stößel und ein kleiner Mörser.

Fähigkeiten: Konstruktmagie, Alchemie

Geschichte:
Aranoth ist der dritte Sohn einer alten Adelsfamilie und war somit nie als Erbe vorgesehen. Jedoch zeigte er schon früh eine Begabung in der Magie, wodurch es ihm seine Eltern ermöglicht hatten diesen Weg nach zu gehen. Er war ständig den Druck aus gesetzt den Erwartungen seiner Eltern gerecht zu werden. Im Alter von 20 Jahren hatte er jedoch genug von seiner Familie und den Politischen Spielchen der Adeligen. Somit machte er sich auf den Weg weg von eben dieser und auf die Suche nach einen ruhigen Ort.
Dank seiner Magie war er nie allein auf dieser Reise. Denn er war in der Lage die verschiedensten Materialien mit Magie mit einander zu verbinden und zusammen zu halten und sie so auch zum „Leben“ erwecken. Jedoch ist er nur in der Lage drei Mensch große Konstrukte gleichzeitig zu steuern. Sein größtes Konstrukt kann jedoch höchstens doppelt so groß sein, von dieser Größe kann er höchstens ein Konstrukt kontrollieren, während er Konstrukte von der Größe von Vögeln zwischen 25 und 30 kontrollieren kann.
Er ist auch in der Lage das zu sehen was seine Konstrukte sehen, wodurch er seine Blindheit auf den einen Auge ausgleichen kann.

Seine Reisen hatte ihm ins Reich der Elfen geführt und seit dem lebt er unter ihnen. Wobei er die meiste Zeit sich in den Wäldern aufhält und die Ruhe des Waldes genießt. Auch zieht er in diesen Wäldern gerne umher. Er würde nicht sagen das er bekannt wäre, doch etliche der Elfen kannten ihm zumindest vom sehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) Empty
BeitragThema: Re: Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache)   Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache) Empty

Nach oben Nach unten
 
Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Steckbriefe
» Ich brauche eine Vorstellung für mein Forum!!
» Steckbriefe
» Steckbriefe (alle Fraktionen)
» Ideensammlung: Definiton von Primärzielen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Spontane Geschichten-
Gehe zu: