Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Das Bestiarium

Nach unten 
AutorNachricht
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

Das Bestiarium Empty
BeitragThema: Das Bestiarium   Das Bestiarium EmptyMo 06 Aug 2012, 22:59

Wiedererweckte Knochenmänner
Untote

Von allen untoten Kreaturen, sind jene, die nur noch aus Knochen bestehen, die häufigsten. Sie entstehen, wenn magische Ströme - entweder bewusst von einem Nekromanten gelenkt oder durch zufälligen Fluss der Erdenblutadern - in die Skelette der lange Verstorbenen fahren und diese reanimieren. An vielen Orten - vor allem denen großer Schlachten der Vergangenheit - liegen hunderte oder gar tausende solcher Gerippe im Boden. Ist die Erweckung erfolgreich setzen die Knochen sich wieder zu ihrer ursprünglichen Form zusammen, zusammengehalten von Magie, die an den Gelenken häufig in Form bläulicher Funken in Erscheinung tritt. Für gewöhnlich liegen die Knochen der Untoten bloß, denn sie kümmern sich nicht um Kleidung, allerdings verspüren sie das instinktive Bedürfnis, sich zu bewaffnen - mit Stöcken und Steinen wenn nötig, häufig aber auch mit den Überresten der rostigen Schwerter, die sie schon zu Lebzeiten geschwungen haben. Viele von ihnen tragen zudem noch immer die Überreste der Kleidung und häufiger der Rüstung, in der sie beigesetzt wurden.
Knochenmänner bewegen sich sehr träge und stellen so für einen gesunden Erwachsenen keine große Gefahr dar. Im Kampf sind sie dennoch ernst zu nehmen, denn sie kennen weder Schmerz noch Furcht, lassen sich nicht einmal durch den Verlust von Körperteilen aufhalten und handeln häufig ohne Rücksicht auf eigene Verluste. Zudem sind sie bisweilen schwierig zu töten, denn einzig das Durchtrennen des Nackens oder das Zerschmettern des Schädels lässt die gebundene Magie verfliegen - oder aber ein passender Bannzauber.
Wie die meisten Untoten besitzen Knochenmänner weder Verstand noch Bewusstsein. Sie sind rein triebgesteuert, wobei ihre Triebe sich im Wesentlichen auf einen Tötungstrieb beschränken. Diesen verfolgen sie allerdings mit extremer Ausdauer und ohne jegliche Skrupel. Dankbarerweise führt diese Beschränktheit dazu, dass sie kaum zu komplexen Taktiken in der Lage sind. Allerdings treten sie häufig in größeren Horden auf und lauern zudem häufig an Orten wie unterirdischen Gruften oder Höhlen, in denen ihre Unabhängigkeit vom licht zur Ortung ihrer Opfer sie gefährlicher werden lässt als unter normalen Umständen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Das Bestiarium
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Zeichen der Finsternis-
Gehe zu: