Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 [MSG] Auf dem Pfad der Elemente

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17  Weiter
AutorNachricht
Feynrath

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 20.06.17
Ort : Köln

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Fr 09 Feb 2018, 12:38

Rain trank noch einen Schluck von dem Met und nickte dann Nilani zu "Ich habe keinen Zweifel, dass du das einen Blick in das Buch werfen kannst. Umhören kann ich mich und vielleicht finde ich so etwas heraus und was das 'und so' angeht, das werden wir dann noch sehen." Langsam wurde er ungedulig und fing an mit dem Fingern an den Glasrand zu tippen. Wenn sie wirklich etwas fanden, mussten sie wahrscheinlich so schnell wie möglich verschwinden, nur was wäre mit Tana und Zara? Wobei er glaubte, dass Zara problemlos sie alle hier rausholen könnte, wenn sie denn wollte.
"Wann legen wir los?", fragte er und trank den letzen Schluck Met aus.
Er spürte fast eine freudige Erwartung, ihm persönlich das ganze hier hier schon eine Weile zu friedlich ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaiyel

avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 13.10.17
Alter : 23

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Di 20 Feb 2018, 16:50

Es erstaunte Nilani ein wenig, wie Rain auf ihren Vorschlag reagierte. Es war nicht gerade alltäglich, sich in Geschäftsräume zu schleichen und fremdes Eigentum zu... begutachten. Die Tatsache, dass er anscheinend ähnlich begeistert von der Idee war, wie sie, machte ihn für die Diebin noch interessanter.
Auf seine Frage hin blickte sie sich in der Taverne um. Es war immer noch gut gefüllt, Gäste und Personal recht beschäftigt, aber sie bezweifelte, dass niemand merken würde, wenn sie sich über die Theke schwang um durch die Tür dahinter zu schlüpfen. Bei einem seitlichen Blick hinter sich bemerkte sie ausserdem, dass die Kerle von vorher sie immer noch beobachteten. Mist.
"Ich müsste warten, bis keiner mehr da ist..." - sie zögerte kurz, ehe sie weiter sprach "...Ausser du könntest für eine Ablenkung sorgen." Sie war es gewohnt, lange wach zu bleiben und hatte mit beiden Möglichkeiten kein Problem. Neugierig wartete sie auf Rains Reaktion.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feynrath

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 20.06.17
Ort : Köln

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 25 Feb 2018, 11:53

Eine Ablenkung? Das würde er hinbekommen. Die drei Typen von vorhin schienen immer noch leicht wütend auf die Abfuhr von Nilani zu sein. Das könnte seine Chance sein, die perfekte Ablenkung zu schaffen. "Eine Ablenkung? Ich denke das bekomme ich hin. Wie viel Zeit brauchst du?" Eine kleine Streiterei konnte gut und gerne ausarten und etwas länger dauern und würde Nilani hoffentlich die Zeit verschaffen, die sie brauchen würde. Und hoffentlich würde sie dann auch etwas finden, was zu Aufklärung der ganzen Sache beitragen würde.
Sein Herz schlug schon etwas schneller vor aufregung. Aber wer würde schon einem Blinden die Schuld geben wollten, falls er etwas herausfinden sollte.
Er bestelle noch einmal Met für Nilani und sich "Auf ein gutes Gelingen", sagte er und konnte sich dabei schon das Grinsen nicht aus dem Gesicht wischen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 26 Feb 2018, 22:13

Sie hatte keine Antwort mehr erhalten... doch vielleicht war dies auch eine Antwort. So schaute sie Tana einfach nur an, versuchte in ihr zu lesen was ihre Worte bewirkt hatten...
Doch statt etwas deuten zu können, statt irgendeiner Antwort, schien es eher so als würde das gesamte Becken in tausende Scherben zerschmettert werden... Das Wasser stob in alle Richtungen, der gesamte Teil des Turmes sackte in sich zusammen... Sie waren aus dem Becken geschleudert worden, der Einschlag hatte enorme Schäden angerichtet.
Das Loch in dem Turm sandte sie in den freien Fall, tief hinab auf die Ebenen des Refugiums... Doch dies war ihr Reich...
Zara drehte sich ein einige Male im Fall, bevor sie ihren Sturz stabilisieren konnte. Vor ihr fallend erkannte sie Tana, dabei materialisierte Zara auf dem Wege zu ihr ihre Kleidung und alle Teile ihrer Panzerung... Da war er wieder, dieser bedeutende Moment. Wie sich ihr Verstand zurück zog und ihr Körper die Kontrolle übernahm...
Mit einem Satz abgestoßen von einem breiten Gesteinsbrocken war Zara schließlich nahe an ihrer Meisterin heran, umklammerte ihren Oberkörper und stabilisierte ihren Fall noch weiter. Der Erdboden kam bedrohlich nahe... Der Aufprall hätte einen Menschen sofort getötet, dessen Skelett in tausende Splitter gesandt... Die Quara hielt Tana in ihren Armen, bevor sie mit enormer Geschwindigkeit den Boden erreichten. Staub wurde aufgewirbelt und der gefrorene Boden riss durch die Erschütterung regelrecht auf...
Vorsichtig und auf Tana bedacht, stand Zara langsam aus ihrer in die Knie gegangenen Position auf... Auch wenn es nur ein Schauspiel in ihrem Kopf war, so sorgte sie sich einen Moment sehr um die Menschenfrau. Sie wusste was hier im Gange war... diese Illusion war dabei sie einzuholen. Ihre tiefsten Instinkte begannen in diese Vorstellung zu sickern...
Zara wollte sich gerade nach Tanas Wohlbefinden erkunden, bevor jedoch ihre Reflexe erneut einsetzten... Mit einem enormen Satz nach Hinten, brachte sie Tana und sie außerhalb der Reichweite eines von Oben herab geführten Hiebes, dessen Macht nicht nur den Erdboden aufriss sondern auch einen deutlichen Bereich um sie herum verwüstete. Der Staub legte sich erneut...
Diese Waffe... diese Rüstung... Sie erkannte die Quara vor ihr. Man hätte sagen können, dass sie sich ähnlich waren... doch am Ende waren sie sowohl Freund als auch Feind. Dieser Ort ließ es nicht zu...
Sie ließ Tana vorerst los, legte jedoch umgehend ihren dicken Mantel um ihre Schultern, bevor sie sich erneut der Fürstin vor ihr widmete. "Ein interessanter Anblick... Das muss das erste mal sein. Unsere Richterin im Bann einer Sterblichen... Mir war nicht bewusst, dass dies überhaupt eintreffen kann.", sprach die andere Quara, hob dabei die Klinge ihrer legendären Waffe an.
Zara hingegen stellte sich schützend vor Tana, blickte emotionslos zu der Quara ihr gegenüber. "Geht es um das Buch...? Auch eine Art um Rache zu üben... das lasse ich dir gerne.", sprach Zara kühl, dabei huschte ein kurzes Schmunzeln über die Lippen ihrer Rivalin. "Hat es dir zumindest gefallen? Wir sollten uns bei einem Glas Wein demnächst darüber unterhalten.", meinte die andere Quara. "Hat es... aber lass uns erst das hier zu Ende bringen.", sprach Zara und hielt schließlich ihr eigenes Schwert mit der unverkennbar schlanken Klinge in ihrer Rechten... Denn das war diese Welt. Ihr gesamtes Dasein...
Als sie aufeinander trafen, die Schneiden kollidierten, geführt durch Kräfte welche diese Ebenen erschütterten... da endete diese Vorstellung... der Vorhang begann zu fallen.
Zara ließ die Hände der Sterblichen los als sie erneut ihre Augen öffnete, ihr Blick nun auf Tana liegend... sie befanden sich in dem sicheren und warmen Zimmer der Taverne.
"Danke für euren Besuch...", flüsterte Zara schließlich und musste daraufhin beinahe lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3392
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Di 27 Feb 2018, 19:15

Ganz gleich, was es war... Es geschah alles so real. Plötzlich war sie am Fallen und glaubte schon in einem unappetitlichen Fleck dort unten zu landen, als sie plötzlich Zaras Berührung spürte, eine Berührung, die sich schützend um sie schloss. Der Aufprall war hart, doch dank Zara war ihr nichts geschehen. Sie setzte schon zu einem Dank an, bevor Zara einen Satz zurück machte. Erschrocken klammerte sich Tana hat die Quara. Und wieder wurde ihre Gelegenheit zum Dank von etwas anderem Überschattet. Dieses Mal war es eine Stimme, die Tana völlig unbekannt war.
Endlich ließ Zara sie wieder los und die Herzogstochter nutzte den Moment, um die Fremde zu begutachten. Sie hatte keine Ahnung, wer dies sein könnte, doch sie war sich sicher, dass sie der gleichen Art angehörte, wie ihre Dienerin. Ein kurzes Wortgefecht, dann trafen sich die Schwerter der Quara - und plötzlich waren sie wieder in der Wärme des Gasthauses, als wäre nichts geschehen.
Tanas Herz raste noch, während sie vor Zara das Haupt senkte.
"Ich habe zu danken. Danke, dass Ihr mir Eure Welt gezeigt habt. Ich denke, ich verstehe Euch nun besser", antwortete sie, bevor sie sich nochmal die fremde Frau in Erinnerung rief. "Was..." Sie schüttelte kurz den Kopf und korrigierte sich. "Wer war das?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaiyel

avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 13.10.17
Alter : 23

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 01 März 2018, 14:54

Wie viel Zeit brauchte sie? Nilanis Blick glitt wieder zu der verlockenden Tür, hinter der sich hoffentlich spannende Geheimnisse offenbaren würden. Sie versuchte abzuschätzen, wie lange sie benötigte, um das Buch zu finden, was nicht so schwer sein konnte, und darin Unstimmigkeiten zu finden. "So viel wie möglich", war schliesslich ihre vage Antwort. Sie musste sicher gehen, dass sie noch während der Ablenkung wieder aus dem Zimmer hinaus kam, falls es keinen anderen Ausgang gab.
Sie liebte solche Aktionen und so grinste auch sie, als Rain mit einem neuen Glas Met auf ihr Vorhaben anstiess. "Auf gutes Gelingen", erwiderte sie und wartete recht ungeduldig auf sein Ablenkungsmanöver.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 03 März 2018, 19:04

Gab es etwas zu danken...? Zara wollte es bereits ausschlagen, Tana dafür zurechtweisen sich nicht zu bedanken. Sie hatte sich gefreut, dass sie sich überhaupt darauf eingelassen hatte einen Blick darauf zu werfen. Diese Sphäre aus der Zara kam war nicht einfach... Für einen Menschen der dort das erste mal verweilte, musste es wohl alles andere als ein vergnüglicher Aufenthalt sein. Log Tana sie etwa an...? Ihr entsprach es wohl eher, dass sie sicherlich froh war wieder zurück zu sein in ihrer kleinen, heilen und vor allem warmen Welt. Die Frage welche Zara dann traf, lenkte sie zumindest von jenem Gedankengang ab... wer dies war? Zara musste ein Schmunzeln unterdrücken, so hoben sich ihre Mundwinkel nur sehr kurz an. "Das...? Sie ist eine alte Freundin als auch eine alte Feindin, so wie es das Refugium eben fordert. Sie ist die Fürstin des ewigen Krieges... Manchmal verbringen wir Zeit miteinander, manchmal bekämpfen wir uns weil es uns Freude bereitet... und manchmal bekämpfen wir uns weil es sein muss. Wisst ihr, wenn ihr innerhalb dieser Grenzen nie wirklich sterben könnt, so werden solche Dinge stets banaler... verlieren jedoch nie wirklich an Ernsthaftigkeit. Ich denke das sind weitere menschliche Züge in unserem Verstand... wir glauben stets einen neuen Schritt tun zu können, selbst wenn es keinen solchen mehr zu tun gibt.", erklärte Zara ihr schließlich und stand von ihrem Platz auf. Kurz schaute sie zu Tana, überlegte... bevor erneut ihre Mundwinkel sich leicht anhoben. "Trinkt ihr...?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3392
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 04 März 2018, 16:46

Das klingt so sinnlos, schoss es Tanaya durch den Kopf, doch sie hütete sich, diese Worte auszusprechen. Sie wollte den gebrechlichen Frieden, den die Quara und sie geschlossen hatten, nicht sofort wieder gefährden. Stattdassen sah sie bei Zaras Frage überrascht auf.
"Alkohol? An einem gemütlichen Abend bin ich dem nicht abgeneigt. Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich in diesem Gasthaus etwas trinken möchte. Ich vermute, dass bei all den Dingen, die hier im Preis inbegriffen sind, die Preise entsprechend hoch sind. Immerhin hat der Wirt noch nicht ein sterbenswörtchen darüber verlauten lassen, wie viel der Aufenthalt hier - oder Nahrung und Getränke - tatsächlich kosten."
Es war in Tanas Augen die logischste Erklärung für den Jungen, der alle Gäste derart freundlich und zuvorkommend begrüßte, für das beinahe luxuriöse Bad und die gut ausgestatteten und sauberen Zimmer. Wer einen derartigen Service anbot, der verlangte vorraussichtlich auch entsprechende Preise. Und würde einen Teufel tun, diesen Preis zu nennen, solange es unnötig war, bevor er fällig wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 04 März 2018, 22:38

"Kann es sein, dass Ihr manchmal zu viel denkt...?", fragte Zara mit einem dezenten Lächeln, bevor sie aufstand und die Tür des Zimmers öffnete. "Sehen wir uns doch einfach um...", meinte sie, nahm Tana an der Hand und zog sie so mit sich...
Unten angekommen sah sich Zara kurz um, es war aber relativ gut befüllt hier. Zahlreiche Gäste die immer noch mit spätem Abendessen beschäftigt waren, tranken und sich unterhielten. So begab sich Zara etwas durch den Raum, dabei die zahlreichen Gerüche eher ignorierend... es vermischten sich einfach zu Viele davon. Irgendwann öffnete sie eher aus Neugierde kurz die Tür zu einem größeren Nebenraum des Gasthauses, aus dem Türschlitz war dabei bereits dichter Rauch gezogen. Pfeifentabak... der Geruch dessen dominierte hier wirklich alles. Es knallte regelrecht, als ein Krug mit dem Rand nach Unten auf einen der Tische gestellt wurde... ein lautes Rülpsen folgte. Es stammte aus dem Munde eines stämmigen Kerles mit feurig rotem Vollbart. Ihm gegenüber saß bereits jemand, dem es offenbar nicht mehr sonderlich gut ging... Er hatte die Tischplatte offenbar zu seinem Schlafplatz erklärt, neben ihm ein umgestürzter Krug dessen Inhalt sich über den Tisch ergoss und auf den Boden tropfte. Einige andere Gäste wohnten ihnen offenbar bei, dabei feierten sie den bärtigen Trinker regelrecht welcher sich gediegen über den runden Bauch strich.
Zara hatte von der Szenerie bereits genug gesehen, sie war bereits wieder dabei auf dem Absatz kehrt zu machen und die besonderen Herrschaften ihrem... Fest... zu überlassen. "He, he Gedwin! Wie wärs wenn du eine von den Mädchen unter den Tisch säufst.", meinte einer der Anwesenden, ein jüngerer Kerl mit einfacher Abenteurerkluft. Der Bärtige fuhr sich kurz durch den immer noch feuchten, roten Bart und winkte nur kurz ab. "Ihr beiden da! Bleibt doch hier... Getränke umsonst, insofern ihr euch Gedwin, dem Loch ohne Boden, stellen könnt! Es sind bereits einige Goldstücke im Pot...", rief ihnen der Junge zu und erhielt im Anschluss mehrfache Zustimmung der anderen Gäste. "Lass sie, Taro... Der leichte Wein der Damen wird nebenan sicher schon warm.", erklang eine andere Stimme, gepaart mit dem kollektiven Gelächter. Zara drehte ihr Haupt zu Tana, legte dabei ein leichtes Schmunzeln auf... Sie musste nicht erst fragen "soll ich?", der Blick war mehr als ausreichend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3392
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 04 März 2018, 23:12

Zu viel denken...? Vielleicht. Aber dazu war Tana erzogen worden. Erst denken, dann handeln. Zu viel Verantwortung lag auf dem Adel, als dass die Herzogstochter sich anders hätte verhalten können. Dennoch quittierte sie es mit einem amüsierten, lockeren Lachen, als Zara sie dann einfach mit sich Zog. Zurück in den Schankraum, durch die Reihen der Gäste hindurch. Hatte sie da gerade ihre beiden anderen Begleiter gesehen? Unwichtig...
Dann trat die Quara in den Nebenraum. Ein Blick über die Anwesenden - ausschließlich Männer - reichte auch Tana, um zu erkennen, was vor sich ging. Dieses Gasthaus hatte echt alles. Einen Raum, um gemütlich zu essen und zu plaudern, den Abend bequem ausklingen zu lassen... Und einen, um sich gegenseitig unter den Tisch zu trinken, ohne die Anderen zu stören. Zara hätte sie gar icht aus dem Raum herrausziehen brauchen, Tana wäre auch selbst gegangen, doch dann riefen die Männer nach ihnen. Der Blick der Adeligen begegnete dem ihrer Dienerin und ein Grinsen schlich sich in ihr Gesicht. Zara musste nicht essen. Vermutlich auch nicht schlafen. Wie wahrscheinlich war es, dass sie schnell betrunken wurde - wenn überhaupt? Also nickte sie der Quara auffordernd zu. Es wäre doch einfach zu witzig, wenn den Männern ihr Lachen im Hals stecken bleiben würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 05 März 2018, 21:16

"Ausgezeichnet! Aram?! Order beim Wirten noch eine Wettkampf-Platte!", gab der Jüngere zu einem seiner Kameraden nahe der Tür durch. "Ist das nicht ein wenig unfair...? Euer... Champion... hat ja offenbar bereits eine Runde hinter sich.", sprach Zara kühl, während sie ihre geschlitzten Rock ein wenig zur Seite fegte um sich leichter setzen zu können. "Das macht nichts... Bei allem Respekt meine Liebe, aber das gibt einem Mädchen wie Euch nur eine winzige Chance gegen Gedwin.", sprach der Mensch und klopfte dem Feuerbart dabei auf die Schulter. War der Jüngling dort etwa sein Werbeträger...? Sein Fürsprecher? Zara ließ sich jedoch nichts anmerken und wartete ab.
Irgendwann darauf wurde ein großes Tablett mit mehreren kleinen Krügen darauf hereingetragen und vor ihnen auf dem Tisch abgestellt... "Was ist das...?", fragte Zara als sie die Getränke kurz betrachtet hatte. "Hauseigenes Starkbier, hochgepanscht mit reinstem Schnaps... Das Übliche.", beantwortete schließlich Gedwin selbst ihre Frage, bevor er zum ersten der kleinen Krüge griff. Zara wollte es ihm dann auch bereits gleichtun... "Einen Moment... Es gab noch keinen Wetteinsatz. Erst einmal sollte dieser festgelegt werden... Der Fairness halber, möchten die kleinen Damen vielleicht jenen bestimmen?", fragte der junge Kerl und schaute zu Tana und ihr. Langsam ging Zara dieser Mensch auf den Nerv mit seiner Art... "Was ist hier üblich?", fragte sie lediglich. "Also wenn es so richtig zur Sache geht... sich die Elite bis aufs Blut betrinkt... bis zu fünf Silberstücke... Aber das wäre nichts für Euch. Vielleicht sollten wir hier von ein paar einfachen Kupferlingen reden, wir wollen schließlich keine schönen Damen um ihr Taschengeld bringen.", sprach der Mensch süßlich, fuhr sich dabei kurz durch sein langes, schwarzes Haar. Zara ballte ihre Rechte lediglich kurz, ließ die Anspannung jedoch schnell wieder verklingen. Sie atmete kurz aus und drehte sich dann zu Tana um... "Zehn Silberstücke... wärt Ihr bitte so freundlich?", forderte sie ihre Meisterin auf. Schweigen folgte auf die kollektive Überraschung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3392
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 05 März 2018, 22:21

Schweigend lauschte Tana dem Gespräch, machte sich nicht die Mühe, sich überhaupt zu setzen, sondern stellte sich hinter Zara, als wären die Rollen für den Moment vertauscht und sie die eigentliche Dienerin. Der Vorschlag des Mannes, ein paar Kupferstücke zu setzen, klang fair. Bei dem Einsatz, den die Quara nannte, erstarrte sie jedoch. Zehn Silberstücke? Hatte sie eine Ahnung, was sie da bot? Dann jedoch atmete Tana tief durch und neigte, freundlich lächelnd das Haupt, bevor sie den kleinen Geldbeutel, den sie am Gürtel trug, auf den Tisch legte. Zehn Silberstücke. Mehr besaß Tana auch nicht mehr. Durch ihre Bewegung lehnte sie sich zwangsläufig neben Zara.
"Enttäuscht meine Zuversicht in Euch nicht", raunte sie ihr leise zu, ein belustigter Ton klang in ihrer Stimme mit, dann erhob sie sich bereits wieder. Ihr Blick glitt, so hoffte sie, mit naivem Gesichtsausdruck über die Männer. Sollten sie sich in dem falschen Glauben wiegen, sie hätten es mit zwei Frauen zu tun, die keine Ahnung hatten, worauf sie sich einließen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feynrath

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 20.06.17
Ort : Köln

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Di 06 März 2018, 18:34

Den blick durch die Raum schweifend, tat Rain so, als ob er alles ganz genau sehen könnte und würde.Irgendwie tat er das ja auch. Die drei Herren, die vorhin schon leichtes Aggressionspotential bewiesen hatten, saßen immer noch an ihrem Tisch und überlegten, wie sie sich am besten doch noch die Aufmerksamkeit von Nilani sichern konnten. Gleich hätten sie voll und ganz die Aufmerksamkeit von Rain auf ihrer Seite.
Er trank den letzen Schluck Met aus und ging an den Tisch von den drei Herren "Guten Tag die Herren. Ich hoffe, der Aufenthalt in dieser bescheidenden Hütte ist Ihnen genehm". Rain grinste und schnappte sich einen Stuhl vom Nebentisch, setzte sich zu den dreien. "Ich möchte euch einen Ratschlag mit auf euren Weg geben. Wagt ihr es noch einmal, euch meiner Freundin zu nähern, bekommt ihr höchstpersönlich von mir die Quittung dafür."
Er sah die Faust nicht kommen, die auf sein Gesicht zugeflogen kam. Samt Stuhl stürzte er auf den Boden und sprang so schnell wie möglich wieder auf. Er würde mit dieser kleinen Prügelei hoffentlich genug Zeit für Nilani, wortwörtlich, herausschlagen können, dass sie einen Blick in das Buch werfen konnte.
Gerade noch rechtzeitig wich er einem weiteren Faustschlag aus, nur um einem der dreien vor das Schienbein treten zu können. Der Getroffene brüllte auf und damit hatte Rain, was er wollte. Die Aufmerksamkeit der Menschen im Gasthaus lag bei ihm und den drei Kerlen, die sich prügelten.
Er warf noch einen Blick zu Nilani, die aber schon längst verschwunden war. Ein lächeln huschte über sein Gesicht und er stürzte sich mit Elan in den kleinen Kampf.


Zuletzt von Feynrath am Do 08 März 2018, 21:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 08 März 2018, 21:18

Den Blick welchen Zara dabei mit einem leichten Schmunzeln über ihre Schulter war, sprach mehr als tausend Worte... Gedwin legte ordentlich los, packte den ersten der kleinen Krüge und setze ihn beinahe schon mit Gier an, wobei Zara sich eher zurückhaltend gab und erst an dem Getränk roch. Ihr Kontrahent hatte den Krug bereits vollständig gelehrt und ließ ihn knallend auf den Tisch fahren, als Zara gerade erst ansetzte... wirkte dabei eher sehr damenhaft. Doch sie legte schließlich dabei ebenfalls den Kopf in den Nacken uns ließ die äußerst scharfe Flüssigkeit ihre Kehle hinab rinnen.
Die Quara schaute noch einmal kurz in den Krug, bevor sie jenen ebenfalls umgedreht auf den Tisch stellte und zum Nächsten blickte... Diesmal ging es etwas einfacher. Der Geschmack war zwar herb, jedoch weitgehend erträglich... Sie musste es nur leeren, alles andere spielte für sie keine wirkliche Rolle.
So ging es Runde um Runde, in der Gedwin stets siegessicher vorlegte und direkt vor ihr seinen kleinen Krug mit dem Spezialgebräu leerte, bevor Zara eher gemächlich hinterher zog... Irgendwann, nach etwa acht Krügen war es kaum noch zu übersehen. Die Augenlieder ihres Gegenübers waren träger geworden, hingen ein gutes Stück bereits herab. Ein langgezogenes und unkontrolliertes Rülpsen kam aus dem Munde des Menschen... Was bei den anderen Versammelten für Gelächter sorgte, führte eher zu Zaras Abneigung.
Zara mochte zwar nicht über die Kräfte verfügen, welche ihr im Refugium gehörten, doch die Besonderheiten dieses Körpers waren auch hier wirksam. So verhielt es sich beispielsweise auch mit der Resistenz gegenüber Krankheiten, Infektionen und Giften... Sie mochte zwar nicht mehr all zu viel über die sterbliche Welt wissen, doch was genau Alkohol war, das wusste sie sehr wohl...
Irgendwann, als ein weiterer Krug von Gedwin umgedreht abgestellt wurde, dabei jedoch durch Ungeschick einfach umfiel, erkannte man ein deutliches Schwanken. Zara lehnte sich instinktiv zurück... Ihr Gegner in diesem Spielchen hörte gar nicht mehr auf sich zu übergeben, besudelte sich selbst und seine Ecke des Tisches von Oben bis Unten. Gleich darauf kippte Gedwin um, knallte mit dem Kopf voraus auf den Tisch und stürzte dann direkt von der Bank auf den Boden...
"Eure zwanzig Silberstücke.", sprach Zara einige Zeit später in einem ruhigen Moment, wobei sie die Münzen in ihren Händen an Tana weiterreichte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3392
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Fr 09 März 2018, 19:44

Schweigend hatte die Adelige dem Wetttrinken zugesehen und sich dabei bemüht, sich ihre Abneigung gegen solche Wetten nicht anmerken zu lassen. Es lag weniger an den Wetten selbst, als mit dem Verhalten, dass die meisten der Beteiligten bei soetwas an den Tag legten: Manieren kannten sie nicht. Und der Mann, den Zara gerade in Grund und Boden trank, war ein Paradebeispiel dafür. Angewiedert ging sie einen Schritt zurück, als der Mann sich den Abend nochmals durch den Kopf gehen ließ. Schließlich reichte Zara ihr die Münzen und mit einem eleganten Knicks nahm Tana sie entgegen.
"Ich wusste, dass ich auf dich setzen kann", meinte sie, ein Schmunzeln im Gesicht. Die Freude darüber, dass sich ihre Reisekasse gerade verdoppelt hatte, war schwer zu verbergen. Immerhin, zehn Silberstücke waren schon eine nette Summe, zwanzig waren gleich umso besser. "Möchtet Ihr zum Abschluss des Abends noch ein Glas Wein?", fragte sie beiläufig, in dem vollen Bewusstsein, dass es die Männer wohl ärgern würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Di 13 März 2018, 21:09

Zara und Tana verließen nach dieser Frage den Raum einfach... das musste man wirken lassen. Die Quara hatte sich ein Schmunzeln aufgrund dieser Bemerkung bereits mehr als genug verkneifen müssen. Sie dachte zur Ablenkung eher an ihrer beiden Namen... war dies eigentlich ein amüsanter Zufall...? Irgendwie passten jene schon sehr zueinander, so unterschiedlich sie auch sonst in allerlei Belangen sein mochten. Dieser Gedankengang machte es am Ende jedoch kaum besser, so verfing sich Zara in erneutem Kampf zwischen Emotionslosigkeit und dauerhaftem Schmunzeln.
Am Ende hatten sie sich aber einen Platz außerhalb, dort wo es wesentlich ruhiger war gesucht... vor ihnen ein guter Wein, bezahlt von einem sehr kleinen Teil des Gewinnes von dem recht speziellen Wettbewerb. "War... war dies eigentlich viel? Der Einsatz...?", fragte Zara, was zudem einem Eingeständnis glich nicht einmal zu wissen auf welchen Betrag sie sich da eingelassen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3392
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Di 13 März 2018, 21:20

Die Frage kam für Tana alles Andere als überraschend. Von einem Wesen, dass nicht einmal einfache Dinge und Benimmregeln dieser Welt kannte, erwartete sie nicht, dass diese einen Sinn für den Wert von Geld hatte. Zumal es so gewirkt hatte, als wäre sie in ihrer Welt eine Art... Herrscherin.
"Hm. Ich versuche es einmal so zu formulieren... Mit Zehn Silbermünzen kann ich, wenn auch nur knapp, meine gesamte Reise auf dem Pfad finanzieren - wenn ich keine unerwarteten Kosten habe. Mit zwanzig brauche ich mir keine Gedanken um unsere Versorgung zu machen. Und Gasthäuser wie dieses..." Sie deutete auf den umliegenden Raum. "...werden wir noch das Ein oder Andere auf dem Pfad finden. Also... Auf unsere Sorglosigkeit während der Reise."
Mit einem respektvollen Lächeln hob sie sachte das Glas zum Gruß, bevor sie einen winzigen Schluck nahm. Genüsslich schloss sie daraufhin die Augen. Man konnte sagen, was man wollte, aber dieses Gasthaus verstand es, seinen Gästen Luxus zu bieten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaiyel

avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 13.10.17
Alter : 23

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Di 13 März 2018, 23:59

Als Rain sich erhob, schaute Nilani nur kurz, was er wohl vorhatte. Sie war etwas überrascht, als sie merkte, dass er sich anscheinend verprügeln lassen wollte. Jedenfalls war es seine Entscheidung und schlussendlich war sie ihm dankbar. Sobald der Wirt sah, dass eine Prügelei begann, versuchte er sein Möglichstes, um die Raufbolde aus dem Haus zu schmeissen. Das war natürlich der Moment, in dem sie elegant über die Theke glitt, die Tür dahinter einen Spalt öffnete, durch den sie sich schob und nach einem leisen "Klack" war sie für sich allein.
Nun befand sie sich also unrechtmässig in dem kleinen Raum, der glücklicherweise recht ordentlich war. Ein Lächeln schlich sich auf ihre Lippen. Sie hatte diesen Nervenkitzel vermisst. Obwohl das Rumpeln und Schreien ausserhalb andeutete, dass ihr noch Zeit blieb, verlor sie lieber keine. Mit zielstrebigen Schritten war sie an dem vielversprechend aussehendem Schreibtisch und versuchte, eine der Schubladen zu öffnen. Diese gab mit einem Ruckeln zu verstehen, dass sie abgeschlossen war. Also wurde rasch ein feiner Dietrich zutage gebracht - jemand wie Nilani würde nie ohne unterwegs sein - und nach kurzem Herumstochern konnte sie ein feines "Klick" vernehmen. Triumphierend hob sie das dicke Buch aus der Schublade und platzierte es auf dem Tisch.
Beim Durchblättern bemerkte sie zuerst, was sie eh schon vermutet hatte: Das Gasthaus wies hohe Ausgaben auf. Getränke, Kleidung, Feuerholz... Den Gästen wurde anscheinend nur das Beste zuteil.
Der Grund, weshalb dieser Betrieb dennoch kein Verlust machte, liess sich auch schnell finden. Ihr Finger glitt über die Zeile, als sie leise las: "20 Übernachtungen - Einnahmen: 40 Silber." 2 Silber pro Übernachtung? Selbst in Wisheshaven nahmen die Wirte selten mehr als 1 Silber je Nacht. Ungläubig schüttelte sie den Kopf. Aber es erklärte einiges...
Sie beschloss, dass sie hatte, was sie herausfinden wollte, also wurde das Buch zurück gelegt. 2 Silber für eine Nacht, also echt. Kurz blickte sie sich um, nach Wertgegenständen Ausschau haltend, doch sie entschloss, dass ihr dafür nicht die Zeit blieb.
Sie sass in dem Moment wieder an ihrem vorigen Platz, als der Wirt auch zurückkehrte... Es war knapper geworden, als sie gedacht hatte - Ob es Rain noch halbwegs gut ging? Etwas unsicher sah sie sich im Schankraum um...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feynrath

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 20.06.17
Ort : Köln

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mi 21 März 2018, 21:23

Als wäre nichts passiert, stelle er ein Glas Met vor Nilanis Nase "Was interessantes gefunden?", fragte er. Er hatte ein paar Blessuren davon getragen, die ihn aber nicht weiter störten. Irgendwann hatte einer der Tölpel einen seiner Kumpanen getroffen, als er sich duckte. Dies führte dazu, dass sie sich untereinander verbal so beschimpften, dass er am liebsten irgendwann einfach die Ohren zugemacht hätte. Der Dritte versuchte zu schlichten. Es misslang ihm gründlich. Im Endeffekt hatte er die Geschichte so gedreht, dass er der Unschuldige war. Die anderen Drei waren raus geworfen worden. Er hatte sich somit gleich zwei Probleme erledigt.
Trotzdem taten ihm ein paar Knochen weh und er seufze kurz. Er hoffte einfach nur, dass es die ganze Sache wert gewesen war. Er griff nach seinem Glas Met, das er ebenfalls bestellt hatte, tastete wieder mit dem Fingern danach. Er war sich nicht sicher, wie lange er die Fassade noch aufrecht erhalten konnte, aber er wollte es versuchen, so lange wie möglich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaiyel

avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 13.10.17
Alter : 23

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 25 März 2018, 23:21

Nilanis Zähne knirschten leise, so stark presste sie sie zusammen, bei der Wut, die sie unterdrückte. Unverschämte Preise waren echt eine Frechheit. Sie nutzte den Met, um den gröbsten Ärger aus ihrer Stimme zu spülen, ehe sie zu sprechen begann. "Ausser, dass sie für die Nacht 2 Stück Silber wollen hab ich nichts gefunden, dass faul aussieht", murmelte sie Rain dann zu. Dieser schien auf den ersten Blick erstaunlich unverletzt für einen Blinden, der sich mit einer Gruppe "glorreicher Helden" angelegt hatte. Als sie sich umsah, musste sie feststellen, dass eben jene aus dem Gasthaus rausgeschmissen worden waren. Geschah ihnen recht. Sollten sie doch draussen im Regen erfreieren. Sie grinste vor Genugtuung. Der Blinde hingegen wurde natürlich nicht bestraft. Wer verdächtigte schon einen Mann, der nicht sehen konnte? Vielleicht sollte sie versuchen, zu lernen, wie man überzeugend spielte, dass man blind wäre. In ihrem Metier war es immer nützlich, wenn man wenig verdächtig war. Ob Rain ihr wohl direkt Tipps geben würde, wie sich Blinde verhalten? Sie beschloss, ihn noch nicht darauf anzusprechen, sondern sein Verhalten zu beobachten und zu analysieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 25 März 2018, 23:29

"Hm... wir hätten direkt Goldmünzen dafür verlangen sollen...", meinte Zara kühl, bevor sie Tana dabei zusah wie sie ihren Wein trank... offenbar schien ihr dies zu schmecken, für Zara war dies etwas anders. Für die Menschen hatte dies offenbar irgendeinen berauschenden Effekt, welcher bis hin zu einer Vergiftung gehen konnte... Im Grunde war es doch genau dies, eine Art Gift... Sie dachte kurz an ihren Gegner in dem Trinkspiel, seine Kapitulation machte dies nur mehr als deutlich.
Genuss empfand Zara dabei nicht, jene Getränke schmeckten widerlich... der Geruch und der Geschmack lösten in ihr jedoch tief vergraben etwas Bekanntes aus, als würde sie nicht das erste mal mit solcherlei Dingen zu tun haben. Sie legte den Gedanken jedoch bald wieder ab, wie so oft brachte es nämlich nichts darüber zu grübeln... sie erinnerte sich ohnehin nicht... wenn es am Ende überhaupt etwas gab um sich zu erinnern.
"Meisterin Tana...? Verzeiht die Frage... Gefalle ich Euch eigentlich? Gibt es Dinge... welche ich anders machen könnte? Sollte ich mich für euch vielleicht anders kleiden oder... etwas verändern?", fragte sie schließlich trocken und hob dabei ihren langen und schweren Zopf über ihre Schulter. Sie mochte ihn... kannte es nicht anders... jenen zu öffnen entfachte einen regelrechten Sturm blonder Haare, ein Gräuel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3392
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 26 März 2018, 19:25

Die Frage überrumpelte Tana offensichtlich, die sich daraufhin an ihrem Wein verschluckte. Nicht schlimm, aber ausreichend für ein, zwei Huster, bevor sie sich räusperte und Zara einen Moment verdattert ansah. Ein erneutes Räuspern, bevor sie Zara einmal genauer betrachtete.
"Um Ehrlich zu sein habe ich mir da gar keine Gedanken darüber gemacht... Ist das wichtig? Also, für Euch?", fragte sie dann, die Quara weiter musternd. Sie wusste nicht, warum es eine Rolle spielte, wie sie Zara fand. Zara war eben Zara... Und sah aus, wie sie nunmal aussah. Wie eine Kriegerin. Nun, im Moment wie eine Kriegerin in ziviler Kleidung. Aber das war doch völlig in Ordnung. Oder verstand sie die Frage gerade völlig falsch?
Die Verwirrung stand der Herzogstochter trotz aller Bemühen ins Gesicht geschrieben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 26 März 2018, 20:07

Kaum merklich verengten sich Zaras Augenlider auf jene Frage hin... Keine Gedanken gemacht? Zara machte sich seit ihrer erzwungene Bindung andauernd Gedanken über Tana, dachte darüber nach was sie an ihr störte... oder was ihr auch durchaus gefiel. Entfernt in ihrem Hinterkopf, glich es einem leichten Stich... Unwohlsein wurde dadurch hervorgerufen. Schlagartig dachte sie daran, wie sie der Sterblichen vorgeworfen hatte, kein anderes Ziel zu haben außer jenem Pfad... Geblendet und egoistisch nur darauf konzentriert. Sie hatte ihr dies vergeben, als sie sich bereit erklärt hatte ihre Heimat zu sehen... und nun so kurz darauf, zweifelte Zara erneut. Die Quara wollte sie beinahe schon fragen, es stand derartig kurz davor über ihre Lippen zu rutschen... Wenn Tana die Wahl gehabt hätte, zwischen Zaras Leben und dem Abschluss jenes Pfades zu entscheiden... wofür hätte sie sich entschieden? Sie kannte die Antwort nur zu gut... wollte sie aber dennoch nicht hören. In ihrem Inneren spürte sie, ausgelöst durch jenen Gedanken, aufflackernde Wut... Doch am Ende verdrängte sie den Gedanken, besinnte sich und dachte an die doch erst recht kurze Zeit welche sie sich kannten. Es war ein unglaubliches Wirrwarr aus menschlichen Gefühlen, welche Zara anscheinend nur in dieser Welt zu befallen schienen... sie konnte den Großteil dessen nicht richtig ordnen, so ließ es sie verwirrt und hilflos zurück.
"Für mich...? Nein, nicht wirklich... Jedoch da ich Euch vermutlich noch sehr lange begleiten werde, würde ich dies gerne wissen. Ihr... dürft von mir alles verlangen... und mit mir anstellen was Ihr möchtet.", erklärte Zara und behielt dabei die Menschenfrau fixiert. Sie hatte es absichtlich derartig formuliert, sie konnte bereits erahnen wie Tana dessen einfach ausweichen oder mit Ablehnung reagieren würde. Zara war nicht gerade einen Menschenkennerin, doch die Sterbliche vor ihr war berechenbar...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3392
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mi 28 März 2018, 21:36

Tana runzelte die Stirn. Was wollte Zara von ihr...? Sie schloss die Augen, versuchte einen Moment Ruhe in Gedanken zu bekommen, während sie versuchte, Sinn in die Worte der Quara zu bekommen. Schließlich sah sie ihre Dienerin wieder an, musterte sie nochmal kurz, bevor sie den Kopf schüttelte.
"Ich sehe keinen Sinn darin, Euch nach Eurem Äußeren zu beurteilen. Eure Fähigkeiten sind viel entscheidender. Und was ich von Euch bisher gesehen habe, sind diese mehr als Ausreichend." Wieder schüttelte sie den Kopf. "Ich bin mir sicher, worauf ihr genau hinaus wollt, aber wenn Ihr mit alles wirklich alles meint... Denke ich nicht, dass es fair Euch gegenüber wäre. Gewisse Dinge zu verlangen sind respektlos und es steht Menschen bei manchen Dingen einfach nicht zu, sie zu verlangen."
Ein Blick auf das Glas. Oder wollte Zara vielleicht, dass sie gewisse Dinge verlangte...? Es wäre so viel einfacher, wenn die Quara einfach erklären würde, was sie meinte... Sagen, was sie genau wollte...
"Erklärt mir bitte, was ich tun kann, um Euch eine gute Herrin zu sein. Ihr seid anders, als Menschen es sind, daher fällt es mir schwer, einzuschätzen, was Ihr braucht, und was meine Verpflichtungen Euch gegenüber sind."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 02 Apr 2018, 20:55

Dieses Gerede von Verpflichtungen... Zara konnte dies alles andere als leiden, sie wusste nicht einmal wie sie darauf gut hätte antworten sollen. Tana machte bereits im Grunde alles richtig... es gab nichts daran zu korrigieren. Einzig und allein missfiel ihr, dass Tana sie nicht wie das Werkzeug benutzte welches sie war.
Zara wischte jenes Thema zum Schluss regelrecht zur Seite, sie wollte gar nicht erst darauf zu sprechen kommen. "Gefalle ich euch denn nicht...?", fragte sie kühl und verlor Tana dabei nicht aus den Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Auf dem Pfad der Elemente
Nach oben 
Seite 16 von 17Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Avatar. Der Herr der Elemente
» Skyrim - NRPG
» Der Pfad der den Berg hinauf nach Dunharg führt.
» Naruto/Naruto Shippuuden (in Arbeit)
» Pfad des Silbervlies

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Auf dem Pfad der Elemente-
Gehe zu: