Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Steckbriefe

Nach unten 
AutorNachricht
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Steckbriefe Empty
BeitragThema: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyMo 10 Jun 2013, 02:12

Informationen für die Steckbriefe:

Name
Alter *
Geschlecht
Nationalität **
Aussehen
Wappen
Partnerdigimon ***
Erste Begegnung mit Digimon ****


* Die Charaktere sind zwischen 8 und 12
** Die Digiritter haben gemeinsam, das sie alle aus verschiedenen Ländern kommen und in einem internationalen Sommercamp in Japan in der gleichen Gruppe waren.
*** Bitte das Rookie-Level angeben
**** Da man schon einmal Digimon begegnet sein muss, schildert bitte hier kurz, wann und wo das bei eurem Digiritter war. Merke: Digimon Adventure und Digimon Adventure 02 sind nie passiert-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyMo 10 Jun 2013, 03:07

Name: Clair Beloiseau (sprich: Belloaßo)
Alter: 10
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Französisch
Aussehen: Clair hat lange, blonde, gelockte Haare, die sie mit einem schmalen schwarzen Haarband aus ihrem Gesicht herraus hällt. Auf diesem Haarband ist eine ebenfalls schwarze Schleife. Ihre Augen sind blau. Sie trägte einen Pfirsichfarbenen Rock mit Verzierungen aus dunkleren Querstreifen und weißen Rüschenbändern. Dazu ein weißes T-Shirt und eine Kaffeebraune Weste. Dazu trägt sie Schuhe, die an das Schuhwerk des beginnenden 20. Jahrhunderts erinnern. (Referenz)
Hintergrund: Der Vater von Clair ist der Leiter einer großen Computerfirme, deren Hauptsitz in Tokyo liegt. Daher legt er Wert darauf, das Clair nun beginnt, japanisch zu lernen. Aus diesem Grund hat er sie für das internationale Sommercamp in Japan eingeschrieben, wo sie in die Gruppe "Computer Datei" eingeteilt wurde.
Wappen: Freundschaft
Partnerdigimon: Demidevimon
Erste Begegnung mit Digimon: Sie fand mit fünf Jahren ein Digiei, aus dem ein Yuramon schlüpfte, welches zu Tanemon digitierte. Sie weiß nicht mehr warum, aber es war irgendwann verschwunden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyMo 10 Jun 2013, 20:44

Vorname:
Colin
Nachname:
Ainsworth
Alter:
12
Aussehen:
Colin ist mit 1,50 Meter ein für sein Alter ziemlich grosser Junge, vor allem, weil er in letzter Zeit wie verrückt in die Höhe geschossen war. Sein restlicher Körper ist aber noch nicht wirklich mitgekommen und deshalb wirkt er etwas unproportioniert und schlaksig. Seine Haut ist ziemlich bleich und die braunen Haare sind ziemlich kurz geschnitten und nehmen in seinem rundlichen Gesicht keinen Platz ein. Seine etwas grossen grünen Augen kommen dadurch sehr zur Geltung. Seine Nase ist verhältnismässig, doch da er für gewöhnlich ein breites Lächeln zur Schau trägt fällt das nicht sehr auf.
Seine Kleidung setzt sich aus schwarzen Hosen, einem blau karierten Hemd und einer grau und dunkelblau gestreiften Thermoweste. In weiser Voraussicht hat er feste Wanderschuhe angezogen.
Hintergrund:
Colin ist als Sohn eines englischen Diplomaten in London auf die Welt gekommen. Er hat einen älteren Bruder, mit dem er zusammen in einem riesigen Haus in der Nähe von London von mehreren Nannys aufgezogen wurde, da sein Vater ihn Tokyo lebte und seine Mutter von Gala zu Party und zurück pilgerte. Das störte Colin allerdings nicht, denn er hatte ja seinen Bruder. Zusammen entflohen sie immer wieder den stechenden Augen der Nannys, um die Umgebung zu erkunden.
Vor einem Jahr geschah aber etwas Schreckliches. Colin und sein Bruder waren mal wieder im Wald hinter ihrem Haus, tiefer als sie jemals waren, als sie ein seltsames Geschöpf, eine Art riesige Eule mit einem seltsamen Helm – ein Aurumon, doch das wussten sie nicht –entdeckten und ihr folgten. Zu spät bemerkten sie, dass sie sich immer mehr einer Felsspalte näherten. Colin konnte gerade noch bremsen, doch sein Bruder hatte nicht so viel Glück. Er stürzte in die Tiefe und Colin konnte nur hilflos zu sehen. Er rannte so schnell wie er konnte zurück zum Haus und holte Hilfe. Die Rettungskräfte schafften es, seinen Bruder zu bergen, doch seit dann liegt er im Koma.
Seit damals besucht Colin seinen Bruder fast jeden Tag und sitzt Stunden an seinem Bett, in der Hoffnung, dass er aufwacht. Vor etwa einem Monat hatte er ein Gespräch zwischen seiner Mutter und den Ärzten belauscht, in dem die Rede davon war, die Geräte abzuschalten. Als er hinausstürmte und lautstark dagegen protestierte, bekam er nur einen traurigen Blick von den Erwachsenen. Einige Tage später wurde er zu seinem Vater nach Japan geschickt, doch bevor das geschah, besuchte er seinen Bruder noch ein letztes Mal und dabei entdeckte er es, ein kleines längliches Wesen mit einem goldenen Ring unter dem Kissen seines Bruders und da wusste Colin, dass sein Bruder nicht einfach sterben würde, auch wenn sie die Maschinen abschalteten. Dieser Gedanke war das einzige, was ihm noch ein wenig Frieden lässt.
Da sein Vater wenig Zeit für ihn hat, hat er ihm in ein Sommercamp geschickt, wo Colin seine Japanischkenntnisse weiter ausbauen sollte – als Diplomatensohn muss man den Mist lernen – und wo er nicht weiter im Weg sein würde und jeden Tag um Neuigkeiten über seinen Bruder bettelte. In diesem Lager wurde Colin der Gruppe „Computer Datei“ zugeteilt.
Charakter:
Durch den Unfall seines Bruders ist Colin ziemlich schnell erwachsen geworden. Er gibt sich die Schuld an diesem und hat sich geschworen, dass das niemals mehr in seiner Nähe passiert, weshalb er einen grossen Beschützerinstinkt entwickelt hat. Er fühlt sich verantwortlich für alle um sich herum und ist deshalb auch sehr offenherzig und schliesst schnell Freundschaft. Im Gegenzug ist er auch sehr schnell verletzt, wenn man sein Vertrauen missbraucht, doch er kann nie lange böse sein und ist immer beriet, anderen eine weitere Chance zu geben.


Digimon:

Hotahmon (Hotah ist ein Indianername, der „Weiss“ bedeutet)
Level: Baby
Typus: -
Art: -
Aussehen: Hotahmon besteht eigentlich nur aus einem kleinen, weissen Fellball, der zwei spitze Wolfsohren und hellblaue Knopfaugen hat.
Attacke(n): Seifenblasen – Hotahmon spuckt Seifenblasen.

Ohcumon (Ohcu ist eine Abkürzung von Ohcumgache, ein Indianername, der „kleiner Wolf“ bedeutet)
Level: Ausbildung
Typus: -
Art: -
Aussehen: Ohcumon besteht aus einem länglichen Kopf mit vier Stummelbeinchen, zwei spitzen Wolfsohren und einem Stummelschwanz. Er ist mit silbernem Fell überzogen, hat blaue Augen und sein Mund ist bereits mit spitzen, wenn auch kleinen Zähnen besetzt.
Attacke(n): Seifenblasen – Ohcumon spuckt Seifenblasen.

Talomon (Veränderte Form des indianischen Namen Tala, der „Stolzierender Wolf“ bedeutet)
Level: Rookie
Typus: Serum
Art: Tierdigimon
Aussehen: Talomon ist ein aufrechtgehender, kleiner Wolf mit weissem Fell und blauen Augen. Seine Füsse sind normale Pfoten, seine Hände sind aber dreifingrige, mit Krallen bewehrte menschenähnliche Hände. Um den Hals trägt er eine charakteristische Halskette, die grösstenteils aus hölzernen Halbmonden besteht. Auf seiner Brust schwingt aber ein hellblauer Kristall, in dessen Inneren sich eine ständig verändernde Schneeflocke befindet und der auf beiden Seiten von geschwungenen Tropfen gehalten wird, die ebenfalls aus Holz bestehen. Wie ein normaler Wolf hat er auch eine Rute.
Attacke(n): Frostschock – Talomon sammelt Kälteenergie zwischen seinen Händen und verschiesst diese als Kugel aus blauen Blitzen.

Iluakmon (Iluak ist ein Name der Inuit, der „Eine Person, die Gutes tut“ bedeutet)
Level: Armor
Typus: Serum
Art: Kriegerdigimon
Aussehen: Iluakmon hat eine menschliche Gestalt und trägt eine Rüstung aus weissem und silbernem Digichrom mit dem Zeichen der Loyalität über dem Herz und ein silbernes Wolfsfell auf dem Rücken. Der Kopf des Wolfes bedeckt seinen Kopf, wobei aber der untere Kiefer fehlt und sein menschlicher Mund darunter zu sehen ist. Auf beiden Seiten seines Kinns hat er zwei silberne Farbstreifen. Die oberen Pfoten des Felles fallen ihm über die Schultern und sind an seinen nicht geschützten Händen befestigt, die unteren Pfoten sind kurz unter seinen Knien festgemacht. Die Rute des Felles kann er kontrollieren. Aus seinen Unterarmen kann Iluakmon zwei lange silberne Klingen ausfahren, die er hervorragend einzusetzen weiss.
Attacke(n): Winterklinge – Illuakmon überzieht eine oder beide seiner Klingen mit Kälte, die er dann mit einem Schnitt durch die Luft abfeuern kann.
Wolfssturm – Iluakmon hält die Handflächen einander mit eingefahrenen Klingen gegenüber und beschwört sechs Wolfsgeister, die seine Gegner attackieren.
Beschützerwille – Illuakmon kreuzt seine Klingen und beschwört einen transparenten weissen Schild mit dem Zeichen der Loyalität darauf, um Angriffe abzuwehren.


Zuletzt von Vicati am Mo 14 Okt 2013, 20:40 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
Redeyes

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyDi 11 Jun 2013, 07:32


Name: Hoshi Hagariru
Alter: 12
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Japaner
Aussehen: Hoshi ist ca 1,30 gross und besitzt schwarzes, kaum zu bändigendes Haar. Darum achtet er darauf das seine Haare nicht zu lange werden um wenigstens noch eine kleine chance zu haben, sie zu bändigen. Seine Augenfarbe ist grün, während seine Haut recht hell ist, so das man den eindruck erhällt das er nicht oft an der Sonne ist.
Meistens trägt er einfache bequeme Kleidung, T-shirts, Jeans, Turnschuhe. Allerdings hat er sich für das Camp etwas stabieleres Schuhwerk und auch eine Jacke zugelegt. An seinem Gürtel hat er eine kleine Tasche befestigt in der er meistens etwas kleines zu knabbern dabei hat, falls er zwischendruch plötzlich appetit auf etwas Süsses hat.
Wappen: Liebe
Partnerdigimon: Tinkermon
Erste Begegnung mit Digimon: Hoshi hatte seine erste Begegnung mit einem Digimon im Krankenhaus. Wegen eines geräusches Wachte er auf und ging dem nach. Im Hof des Krankenhauses konnte er einige Bakemon erkennen die eine art Ritual durchführten. Allerdings konnte Hoshi sich zu diesem Zeitpunkt noch keinen reim darauf machen und als am nächsten morgen keine Spur des Rituals zu sehen war glaubte er das dass ganze nur ein Traum gewesen war. Mittlerweilen hat er dieses Ereigniss schon lange wieder vergessen.

Hintergrund: Hoshi wuchs zusammen mit seiner Familie, welche aus den Grosseltern, seinem Vater und seiner älteren Schwester besteht, in der Metropolregion um Tokyo herum auf, wo die Familie einen kleinen Laden betreibt. Seine Mutter verlor er bereits im alter von 4 Jahren bei einem Autounfall. Sein Vater wurde davon völlig aus der Bahn geworfen und hat sich bis Heute noch nicht ganz davon erholt. Dadurch rückte die Familie näher zusammen und die Grosseltern halfen kräftig bei der Erziehung von Hoshi und seiner Schwester.
Hoshi leidet seit seiner Gebuhrt an einem leichten Herzfehler. Durch ein Loch in der Trennwand der beiden Herzkammern kann es dazu kommen das sein Körper nicht richtig mit Sauerstoff versorgt wird, was zu schnellen ermüdungserscheinungen, blau anlaufender Haut oder sogar Schwindel- oder gar Ohnmachtsanfällen zur folge haben kann. Gerade bei erhöhter Herzfrequenz wird die durchmischung stärker und es treten rasch eben genannte symtome auf. Das Leben in einer Grossstadt wird dadruch natürlich nicht gerade vereinfacht, doch da bei Hoshi der zu erwartende Wachstumsschub noch nicht eingesetzt hat, wollen die Ärzte noch keine Operation wagen.
Neben den üblichen sachen die Jugendliche in Hoshi's alter gerne machen trainiert er auch Kyudo, also das traditionelle Japanische Bogenschiessen. Da neben dem Schiessen mit Pfeil und Bogen findet gleichzeitig auch ein Mentales Training statt. ähnlich wie bei den philosophien der anderen Kampfsoprtarten auch, werden Meditation, Disziplin, Selbstbeherrschung usw Trainiert, wobei diese dinge Hoshi auch dabei helfen mit seiner Krankheit im altag umzugehen.

Charakter: Hoshi ist ein eher zurückhaltender und eher etwas introventiert. Es fällt ihm manchmal recht schwer sich anderen zu öffnen und meistens versucht er eher im hintergrund zu bleiben. Dennoch hat er eine gute beobachtungsgabe und ist gerne bereit anderen zu Helfen, wenn diese wirklich Hilfe benötigen. Es ist relativ schwer ihn aus der ruhe zu bringen und versucht immer einen kühlen Kopf zu bewahren (mal mit mehr oder weniger erfolg).
Wegen seiner zurückhaltenden art wurde er auch in das Sommercamp geschickt, in der hoffnung das er dort ein wenig auftaut (und ganz nebenbei damit er aus der Stadt einmal rauskommt). Im Sommercamp wurde er der Gruppe "Computer Datei" zugeteilt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyDi 11 Jun 2013, 17:48

Red, ich weiß, du wirst wieder denken, ich hätte einfach nur was gegen dich oder dein Konzept, aber: Hälst du es wirklich für sinnvoll, einen Charakter mit solch einem Krankheitsbild zu schreiben? Gerade am Anfang wirst du praktisch gar nichts machen können, ebenso wie in jeder Situation, in der die Kinder irgendwie in Gefahr geraten werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

Tungild

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 26

Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyDi 11 Jun 2013, 23:26

Name: Luule Kinesant

Alter: 9

Geschlecht: weiblich

Nationalität: Estisch

Aussehen: Luule ist durchschnittlich groß für eine Neunjährige, was immer noch sehr klein ist. Sie hat kurze blonde wüste Haare(ungefähr kinnlang), was nicht daran liegt das sie irgendwie ungepflegt wären sondern eher daran, dass sie sich irgendwie nicht bändigen lassen. Sie trägt schwarze, klassische Mary Jane Schuhe, Weiße Strümpfe und ein rotes Sommerkleidchen. Ihr Körperbau ist durchschnittlich, sie hat ein fröhliches Gesicht und leuchtend grüne Augen.

Wappen: Hoffnung

Partnerdigimon : Umon

Erste Begegnung mit Digimon Luule hat sich vor ca. fünf Jahren einmal im Wald verirrt als sie dort mit ihrem Vater auf Weihnachtsbaumsuche war. Ihr Vater bemerkte ihr verschwinden zwar sehr schnell fand sie jedoch nicht. Sie selbst fand irgendwann, als ihre Tränen bereits von der Kälte des Estische Wälder im Dezember festgefroren waren und die Nacht bereits hereingebrochen war vor einem Baum ein Meramon. Sie sah das brennende Digimon an, welches kein wort sprach, spürte jedoch keine Furcht vor ihm. So standen sie schweigend und zitternd da, zumindest Luule, bis das Meramon einen Schritt auf sie zumachte und hochhob. Warm umspielten sie die Flammen und ihr wurde warm, sie verbrannte sich jedoch nicht. Meramon brachte sie bis vor die Hausür, winkte und verschwand im Wald, kurz bevor Luules Mutter weinend aus dem Haus stürmte und sie umarmte.

Hintergrund: Luules Vater ist ein sehr großer, bärtiger Mann und Lules Mutter eine hübsche Blond gelockte Frau. Ihre Mutter ist Psychologin und ihr Vater Holzfäller. Zu dritt leben sie in einem Großen Holzhaus am Rande eines Estischen Waldes, circa fünfzehn Kilometer von der nächsten Stadt entfernt. Dementsprechend kann Luule sicht nicht sehr oft nachmittags mit ihren Freunden treffen, da morgens ein Bus zur Schule hin und Nachmittags einer zurück fährt. Aber sie ist zu jeder Gelegenheit (In Estland gibt es zahlreiche Feste) in der Stadt. Bei einem dieser Feste hörte sie von einem Krämer auch vom Sommercamp. Lange musste sie Betteln bis man sie ließ, doch nun fährt sie ins Internationale Sommercamp. Von Abenteuerlust und Freundschaftsdrang getrieben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyDo 13 Jun 2013, 18:00

Name: Jack Miller
Alter: 11
Geschlecht: männlich
Herkunftsland: USA

Aussehen: Jack trägt eine kurze Jeanshose und ein grünes T-Shirt. Seine Haare sind kurz und blond und seine Augen grün. Er ist mit 1,45 eher normal groß für sein Alter. Seine Haut ist braungebrannt. Zudem ist er recht sportlich.

Hintergrund: Jack ist der Sohn eines Profi-Baseballspielers, dessen Mannschaft allerdings nicht wirklich zu den Besten gehört. Dennoch lebt seine Familie ganz gut, was nicht zuletzt daran liegt, dass seine Mutter als Anwältin gut verdient. Er hat noch einen kleinen Bruder, ein Jahr jünger, mit dem er sich oft streitet und sogar manchmal prügelt. Mit einem japanischen Brieffreund hat er sich für einen Urlaub in einem Sommercamp in Japan verabredet und wurde in die Gruppe "Computer Datei" gesteckt.

Partner: Monodramon ( http://de.digimon.wikia.com/wiki/Monodramon )
Attacke: Drachenfeuerball

Charakter: Jack ist ein recht draufgängerischer Typ, der ziemlich ehrgeizig ist, was seine Ziele angeht. So will er wie sein Vater ein Sportler werden und spielt ebenfalls Baseball und ist recht talentiert darin. Allerdings ist er auch ein wenig arrogant, was er nicht immer verbirgt, vor Allem, wenn er jemanden als schwächlich sieht, muss er einen Kommentar dazu abgeben. Überhaupt ist er kein Fan vom Lügen, seine Devise ist es, immer die Wahrheit zu sagen, auch wenn sie unangenehm ist. Es spielt dabei keine Rolle für ihn, ob er jemanden verletzt oder andere seine subjektive Meinung nicht teilen - er muss immer seinen Senf dazu geben. Leute, die darauf sauer reagieren, sind seiner Meinung nach Idioten, die die Wahrheit nicht ertragen können. Und natürlich kann er auch das nicht für sich behalten. Auf die Art hat Jack sich schon oft in Schwierigkeiten gebracht.
Er ist auch recht lebenslustig und lacht bei Witzen immer am Lautesten, wenn sie lustig sind. Düstere Stimmung kommt bei ihm selten auf - meist nur nach sehr heftigen Auseinandersetzungen. Er besitzt auch einen kleinen Computer, den er aber nur zum Chatten verwendet.

Erste Begegnung mit einem Digimon: Bei einem Spaziergang in einem Wald nahe seines Zuhauses, fiel Jack aufeinmal ein komischer Baum auf. Als er sich ihm näherte, um ihn genauer anzusehen, lief der Baum plötzlich weg, verschwand im Wald und wurde nie wieder gesehen. Im Nachhinein denkt er, es sei ein Traum gewesen und so verblasste seine Erinnerung. Was er nicht wusste: Der sogenannte "Baum" war ein Woodmon.


Zuletzt von Basol am Fr 14 Jun 2013, 18:42 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyDo 13 Jun 2013, 21:35

Name: Ethan Roy

Alter: 10

Geschlecht: Männlich

Nationalität: Kanadier

Aussehen: Ethan ist mit 1,35m etwas kleiner als seine Altersgenossen. Er besitzt haselnussbraune Haare, die trotz ihrer kürze in alle Richtungen abstehen und kaum zähmbar erscheinen. In seinen grünen Augen ist fast immer eine Spur von Unsicherheit zu erkennen, die sich auch in seinem scheuen Lächeln offenbart, dass fast immer bei ihm vorherrscht. Obwohl er nicht recht sportlich erscheint, besitzt er einen gesunden Braunton. Angezogen ist er mit einem hellblauen T-Shirt und einer kurzen, braunen Wanderhose

Hintergrund: Ethan ist der Sohn eines Schreiners und einer Ärztin, außerdem hat er noch eine größere Schwester. Wenn ihr Vater am Wochenende Zeit hat, unternimmt die Familie meistens gemeinsame Wanderungen und andere Aktivitäten in der Natur. Außerdem besuchen sie in ihren Urlauben die verschiedensten fremden Länder. Dieser Japanurlaub ist jedoch etwas anders, da Ethan alleine ein Sommercamp besucht, um neue Freunde zu finden und etwas selbstsicherer zu werden, während die anderen Familienmitglieder Tokyo besuchen

Erste Begegnung mit Digimon: Bei einem Familienurlaub, den er mit 7 unternommen hatte, besuchte seine Familie Schottland. Dort, am legendären Loch Ness, konnte er für einen kurzen Moment ein Metallseadramon entdecken

Wappen: Mut

Partnerdigimon:

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyDo 13 Jun 2013, 22:43

Basol, ich fürchte du musst dein Digimon neu wählen. Ich hatte meine Digitationslinie bereits mit Sterni ausgemacht
Nach oben Nach unten
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyDo 13 Jun 2013, 23:09

Basol, tut mir Leid, dir das zu sagen, aber Nemthos hat Coronamon bereits per PN abgesegnet bekommen. Du müsstest dir daher leider ein anderes Digimon aussuchen. Am besten schickst du mir die komplette Digitationslinie dann per PN, damit ich dir sagen können, ob die so okay ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyFr 14 Jun 2013, 18:28



Zuletzt von Basol am Fr 14 Jun 2013, 18:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyFr 14 Jun 2013, 18:33

---------------


Zuletzt von Basol am Fr 14 Jun 2013, 18:43 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyFr 14 Jun 2013, 18:34

Monodramon ist der Partner von Ryo aus Tamers. Ich weiss aber nicht, ob der für Sterni unter die Hauptpersonen fällt, aber immerhin schafft er auch die Tamer-Matrix-Digitation.

Edit: Du schreibst in einem Code-Tag, deshalb werden alle HTML-Befehle, die der Editor normalerweise verbirgt, dargestellt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyFr 14 Jun 2013, 18:41

Ryous Digimon-Partner ist meistens im Ultra-Level oder im Mega-Level. Auf dem Rookie-Level hat man es kaum gesehen. Das heißt, wenn ich es nach dem Championlevel zu was Anderem digitieren lasse, dürfte es nicht zu serienählich werden. Auf jeden Fall sehe ich dieses Digimon nicht so kritisch wie Agumon und co.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyFr 14 Jun 2013, 22:53

Nope, fällt für mich nicht unter die Hauptpersonen. Monodramon ist daher in Ordnung. Dennoch würde ich gerne deine Digitationslinie absegnen. Bitte daher, mir diese per PN zu schicken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe EmptyMo 14 Okt 2013, 20:40

Steckbrief editiert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Steckbriefe Empty
BeitragThema: Re: Steckbriefe   Steckbriefe Empty

Nach oben Nach unten
 
Steckbriefe
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Steckbriefe
» Steckbriefe
» Steckbriefe (alle Fraktionen)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Contemporary :: Digimon Adventures 03-
Gehe zu: