Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gebrochene Kronen - MSG

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 15, 16, 17
AutorNachricht
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3123
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Do 11 Jan 2018, 17:54

"In Ordnung, aber warum habe ich das Ko...oh", unterbrach sich Shayr als Darren alles Stehen und liegen ließ und davon sprintete. Mit gerunzelter Stirn machte sich die Elfe daran dem Kommandanten zu folgen, worauf sich jemand mit einer Bestellung an sie wand. Mit einem kurzen Wringen der Hände entschloss sie sich dazu erst einmal die ihr zugeteilte Pflicht, die sie inzwischen ganz gern machte (auch wenn sie das niemals zugeben würde), zu erledigen. Shekina kam ihr nicht schwach vor. Also konnte es so ernst wohl nicht sein. Die Humpen flogen beinahe auf die Tabletts.

"Und ihr wollt sie da auf dem Boden liegen lassen?", erkundigte sich Shayr mit nur wenig verstecktem Vorwurf in der Stimme. Die Szene hatte etwas surreales. Shekina lag am Boden. Die Kommandantin, die sonst immer so eine starke Figur abgab, war so blass wie ein Leichentuch. Eine äußere Wunde ließ sich wohl ausschließen. Damit war Shayr hier nicht nützlich. Eine Wunde konnte sie nähen und einen gebrochenen Knochen wenigstens schienen. Aber eine Krankheit oder eine innere Verletzung? Da hatte sie keine Ahnung von. Aber dass es niemanden von einem kalten und harten Boden besser ging, das war doch wohl allgemein gültig.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4979
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Do 11 Jan 2018, 21:33

Imius Worte waren nicht eben ermutigend. Die Botschaft zwischen den Zeilen war mehr als deutlich: es stand schlecht um die Kommandantin. Sie mussten mit allem rechnen. Shekinas Leben hing an einem Faden. Und es war eine erschreckende Vorstellung, wie dünn dieser sein mochte, eine Vorstellung, die Darrens Kehle zuschnürte und ihn schwer schlucken ließ. Nicht, dass er dem Tod nicht schon oft genug ins Auge geblickt hätte. Nicht, dass er nicht schon oft genug Kameraden verloren hatte. Aber es war eine Sache, sich mit der Klinge in der Hand seiner Haut zu erwehren und eine ganz andere, hilflos zusehen zu müssen, wie jemand einfach dahin siechte. Es gab nichts, das Darren hätte tun können. Und er hasste es, sein Schicksal nicht selbst in Händen halten zu können.
"Wir haben Geld...", führte er schließlich an, während er wie betäubt Shayr dabei zu sah, wie sie sich an ihm vorbei drückte und die Kommandantin mit starken Armen auf deren Bett verfrachtete, "Wir können uns jeden Heiler der Stadt für sie leisten. Sie ist unsere Kommandantin. Sie muss uns jeden Preis wert sein. Er müsst gute Heiler kennen, Imiu. Ihr habt für den Kronrat gearbeitet." Er war sich freilich keinenfalls sicher, ob er seinen Worten tatsächlich Taten folgen lassen konnte. Die Kompanie hatte Rücklagen, sicherlich. Aber diese waren keinenfalls unendlich. Und ihre Truppe noch so jung, dass sie rasch am Boden ihrer Truhen ankommen mochten, wenn sie wirklich kostspielige Heiler benötigten.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2430
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   So 14 Jan 2018, 20:35

Imiu hob erneut ihren Blick zu Darren, natürlich fiel ihr dabei jemand ein... doch ihr ging es in jenem Moment eher um Darren, dieser verdammte Sturkopf. "Hofmagier Loreius... Er versteht sich auf solche Dinge.", antwortete ihm Imiu schließlich, erläuterte es jedoch nicht weiter... Nein, sie waren aktuell auf Miraz angewiesen... "Dieses bärtige Stück Scheiße würde ihr niemals helfen... er verweigert es sogar Nichtmenschen überhaupt die Hand zu reichen, geschweige denn sie zu behandeln. Für ihn wäre sie nur eine Elfe mit Flügel.", nahm Cilia ihr die Erklärung dessen ab. "Und jetzt haltet mal die Füße still... Ihr macht es damit nicht besser, Darren. Miraz wird sicherlich erfolgreich zurückkehren, habt etwas Vertrauen.", spracht Cilia kühl und verschränkte dabei die Arme vor der Brust.
Imiu hatte zu ihr empor gesehen und dabei beinahe richtig große Augen gemacht... Entweder sie müsse sich selbst zwicken oder es war tatsächlich gerade Cilia gewesen, welche Worte der Vernunft von sich gegeben hatte. Dieser Tag barg eine Überraschung nach der Anderen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3179
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   So 14 Jan 2018, 21:38

Endlich, nach gefühlt viel zu langer Zeit, erreichten sie das Gebäude der Legion. Die Neugierigen Blicke Anderer, die offensichtlich nicht bemerkt hatten, was los war und auch auf ihren Ruf nicht reagiert hatten, ignorierend, führte Miraz den Artgenossen direkt in das Zimmer der Kommandantin.
"Hier. Ich habe einen Heiler mitgebracht", meinte sie und es war ihr anzuhören, dass ihre Nerven zum Zerreißen gespannt waren. Sie vermied es, zu Shekina zu sehen. Sie hatte Angst vor dem, was sie sehen würde. War sie schon zu spät? Nein. Die Anderen sahen bang und besorgt aus, aber nicht trauernd. Lauzar schob sich einfach an der Jüngeren vorbei und ignorierte, wo möglich, auch die Anderen, bevor er neben der Abyssal auf ein Knie hinunter ging und sie vorsichtig, aber gründlich und offensichtlich fachkundig abtastete. Wonach er suchte war zumindest für Miraz nicht ersichtlich.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4979
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   So 14 Jan 2018, 22:54

"Nicht in diesem Ton, Soldat!", blaffte Darren Cilia ob deren Zurechtweisung hin an, ihr den Zeigefinger grob vor die Brust stoßend, doch es war für alle im Raum offenkundig, dass dies weniger ein Rüffel für deren unverschämte Worte war – an derlei hatte Darren sich von der Magierin längst gewöhnt, und obendrein: noch immer war es ihm unangenehm, als Offizier, als Höherstehender behandelt zu werden – sondern vielmehr ein zorniger Ausbruch seiner Hilflosigkeit. Ohne weitere Worte oder auch Blicke stürmte er aus dem Zimmer und ließ die Schwestern und Shayr allein mit der Erkrankten. Auf dem Weg die Treppe hinab traf er auf Miraz in Begleitung eines ihrer Artgenossen. Er gab ihr ein knappes Nicken, doch kein Wort kam über seine krampfhaft zusammen gepressten Lippen.
Sein Weg führte ihn schnurstracks zur Bar, doch noch ehe er diese erreicht hatte, überlegte er es sich anders. Er machte auf dem Fuß kehrt, stürmte hinaus aus der Lagerhalle, in das nächtliche Hafenviertel. Er brauchte frische Luft! Die Sorge machte ihn halb wahnsinnig, doch Darren war niemand, der sich seinen Kummer von der Seele hätte reden können. Das Bedürfnis, etwas zu schlagen wallte erneut in ihm auf, dieses schlichte, geradlinige Ventil für jeglichen Ärger. Nichts machte so deutlich, nicht hilflos zu sein, wie Gewalt! Und in jenem Moment, als er nach draußen stürmte, die Türe schwungvoll hinter sich ins Schloss werfend, hätte Darren für nichts garantieren können.
Doch niemand begegnete ihm und bis seine Füße ihn durch die kalte Nachtluft zum nächsten Pier, zum Wasser hinab getragen hatten, war der Blutdurst schon wieder verraucht. Nur die Leere, die Verzweiflung blieb, ein klaffendes, schwarzes Loch in seiner Brust. Er ließ sich auf seine Knie herab fallen, schämte sich augenblicklich dieser nutzlosen Theatralik und zog sich rasch wieder an einem Poller hoch, setzte sich schließlich auf diesen. Und ließ den Blick über das tintenschwarze, glatte Wasser des Flusses wandern.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2430
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Di 16 Jan 2018, 20:56

Imiu schaute aufmerksam zu und stellte gelegentlich Fragen, sie versuchte sich zumindest vorerst mit etwas Wissen zu bewaffnen. Ihre Schlussfolgerung bewahrheitete sich, es war eine Infektionskrankheit gegen welche das Immunsystem einer Abyssal vollkommen chancenlos war... Ob es mit der Gegend hier zusammen hing? Bakterien oder Viren gab es hier am Hafen sicherlich Zuhauf... Soweit sie wusste nahm es Shekina jedoch ausgesprochen ernst mit der Hygiene, suchte regelmäßig eines der Bäder im Nobelviertel. Imiu und Cilia hatten sie dorthin manchmal begleitet, auch wenn für sie beide oft auch einfach der Fluss ausreichte... Auf die Frage hin woher es kam, gab es keine wirkliche Antwort.
Kontakt mit jemandem reichte aus... hier hielten sich seit einiger Zeit viele Fremde auf, ob es damit zu tun hatte? Shekina war jedoch dafür bekannt sich nicht sonderlich unter das Volk zu mischen... Imiu würde sich nach Kräutern erkundigen, welche ihr eventuell in Zukunft helfen könnten solche Erkrankungen zu vermeiden.
Shekina wurde zumindest gut versorgt, es wurde ihr eine Art Extrakt in einer kleinen Flasche verordnet welcher regelmäßig einzunehmen war bis die Beschwerden abklingen würden. Das Zeug roch vermutlich noch weniger ekelhaft als es tatsächlich schmeckte... aber wenn es half...
Irgendwann hatte man sie vorsichtig zur Ruhe gebettet... dann hieß es abwarten. Warten bis ihr Körper sich erholen würde. Es sollte zumindest permanent jemand bei ihr bleiben... auf Veränderungen an ihrem Zustand achten. Vor allem wenn es sich im schlimmsten Falle erneut verschlechtern würde. Imiu übernahm dabei die erste Wache an ihrem Bett, sie fühlte sich beinahe verschuldet... wenigstens dies, wenn sie schon nicht hatte helfen können. Es verging viel Zeit... Genügend um nachzudenken. Darüber nachzudenken, dass dieses Wesen neben ihr eigentlich einst göttergleich war... und nun derartig zerbrechlich und schwach, dass sie sich in etwa vorstellen konnte wie es sein musste wenn die Welt einen vollends überholte... Ein Gedanke der sie sehr nachdenklich und auch schwermütig stimmte. Miraz sollte sie hier bald ablösen und weiter wachen... Hoffentlich würde dieser Zustand nicht all zu lange andauern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2239
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Sa 20 Jan 2018, 17:44

Salim runzelte die Stirn. Alle liefen durch die gegend wie frischgefickte Hühner. Dann hörte er das Shekina zusammen gebrochen war und deshalb dieser Tumult war. Er ging nach oben zu Shekinas Zimmer . "Kann ich irgendwie behilflich sein?" fragte er.
Imui und Cilia kümmerten sich bereits um Shekina. Abwartend blieb er an der Tür stehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3179
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Sa 20 Jan 2018, 18:14

Die Antwort, die Salim erhielt, erklangt hinter ihm, als Miraz, leise wie sie ohne Schuhe nun mal war, sich ebenfalls dem Zimmer genähert hatte.
"Du kannst am Besten helfen, indem du nicht im Weg stehst", meinte sie, ein gewisses Fauchen in der Stimme. Dann schob sie sich bereits an dem braunhäutigen Kämpfer vorbei in das Zimmer der Kommandatin. "Und indem du ihr Ruhe gönnst." Ihre Stimme klang angriffslustig, während sie dies sagte.
Sie nickte Imiu zu, vermied es, die Abyssal anzusehen. Dann warf sie Salim einen entschuldigenden Blick zu.
"Mehr können wir anderen auch nicht tun", erklärte sie in einem versöhnlicheren Ton, dann wandte sie sich der Magierin zu. "Ich werde nun die wache übernehmen... Irgendwelche Veränderungen an ihrem Zustand bisher?"
Sie glaubte, die Antwort bereits zu kennen. Keine Veränderungen. Nicht zum Besseren. Aber da Imiu auch nicht nach dem Heiler gerufen hatte wohl immerhin auch nicht zum Schlechteren. Tief atmete die Maschka durch, bevor sie sie zu der bleichen Gestalt der Abyssal sah.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3123
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Gestern um 11:57

"Sie ist ein dummes Mädchen", erklang es hinter Darren mit einem bitteren Unterton. Die Worte schienen an niemand Besonderen gerichtet zu sein. Shayr hielt den Blick fest auf den Horizont gerichtet. Es war nicht das erste Mal, dass ihr so etwas passierte. Und es würde wohl auch nicht das letzte Mal sein. Aber jeder hier konnte sehen, was los war. Shekina wollte nicht, dass sich jemand Sorgen machte oder wollte nicht schwach wirken oder irgend so eine Ghulkacke und sagte deswegen niemandem, dass sie krank war, bis es zu spät war.
"Sie kommt schon durch. Und bis dahin...bis dahin sollten wir weitermachen."
Die Elfe richtete den Blick auf Darren und unternahm den Versuch eines Lächelns, der auf halbem Weg abbrach. Etwas umständlich ließ sie sich neben dem Mann auf dem Steg nieder. Es waren Momente wie dieser, in denen sie deutlich merkte, dass sie mehr als hundert Jahre alt war.
"Ich mag sie. Auch wenn sie dumm ist. Eigentlich mag ich alle hier, weißt du. Und selbst wenn...", unterbrach sich Shayr selbst und legte eine Hand über die Augen, bevor sie fortfuhr: "Selbst wenn sie es nicht...Wir sollten weitermachen."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4979
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Gestern um 13:50

"Was wenn sie es nicht schafft?", entgegnete Darren, das Gesicht zu einer Grimasse zwischen Sorge und Wut verzogen und die Stimme immer wieder stockend, beinahe brechend, "Was dann? Ich kann die Kompanie nicht führen. Ich bin kein Kommandant. Ich bin nur ein einfacher Junge aus der Bäckergasse. Ja, ich kann mit meiner Klinge umgehen. Und ich kann tun, was man mir sagt. Wenn der Kommandant mir sagt 'Halte die Mauer!', dann halte ich die Mauer und frage nicht wie lange. Aber ich kann solche Befehle nicht selbst geben, solche Entscheidungen nicht treffen. Ich habe kämpfen gelernt, nicht kommandieren. Wir brauchen Shekina. Wenn sie... wenn sie stirbt, dann wird die Kompanie rasch zugrunde gehen."
Er ließ die Worte nachklingen, schwieg, rang um seine Fassung. Und bekam sich schließlich mit der selben Disziplin, die ihn auch im Kampf nicht davon laufen ließ, selbst wenn es schlecht aussah, wieder in den Griff. "Aber ja, du hast recht", ergriff er erneut das Wort, ruhiger, diesmal, "Irgendwie muss es weiter gehen. Und abgesehen von Imiu kann im Moment niemand von uns etwas für die Kommandantin tun. Wir können hier nicht einfach versauern. Müssen etwas tun. Die Expedition in den Wald. Du wirst sie anführen. Ich sehe zu, wen ich dir noch alles mit geben kann."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   

Nach oben Nach unten
 
Gebrochene Kronen - MSG
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 17 von 17Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 15, 16, 17
 Ähnliche Themen
-
» Gebrochene Kronen - MSG
» WW - Es war einmal...
» Aaron Igashi [fertig]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: MSG-Sektion :: Fantasy :: Gebrochene Kronen-
Gehe zu: