Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 [MSG-Thread] The Awakening

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11 ... 17  Weiter
AutorNachricht
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Di 10 Mai 2016, 22:40

Ron hatte zwar gut geschlafen, überraschend gut, den ansonsten waren seine Nächte aufgrund von unangenehmen Träumen, meistens nicht sehr erholsam. Dennoch hatte es eine Weile gedauert, bis er aus den Federn gekommen war und selbst dann schien er eine ganze Weile nicht wirklich wach und ansprechbar zu sein. Daher war das Erste, was er nach dem Essen tat, sich erst einmal gründlich den Kopf im Fluss zu waschen.
Das kalte Wasser hatte seine Wirkung nicht verfehlt und danach schien Ron um einiges munterer zu sein. "Die Strassen in dieser gegen waren bisher recht ordentlich, solange man nicht gleich versucht mit einem schweren Wagen durch die Welt zu ziehen. Da es die letzten paar Tage nicht geregnet hat, sollten wir gut vorankommen." Als würde Ron befürchten, das es nach diesem Satz plötzlich anfangen würde zu regnen, blickte er prüfend in den Himmel, doch die vereinzelten Wolken waren wohl zu wenig für einen Regenschauer. Ausserdem bedeutete ein klarer Himmel, dass man anfliegende Drachen gut erkennen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3143
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Mi 11 Mai 2016, 18:59

Mit einem lautlosen Seufzer lehnte sich Seshkin an einen Baum am Straßenrand und hob seine Laute. Würden heute wieder arme Seelen in diese Falle laufen? Er hoffte, dass es wie die letzten Tage ruhig bleiben würde, dass sich niemand auf den Straßen aufhielt, aber wenn doch...
Er zupfte ein, zweimal die Saiten seiner Laute, bevor er die Stimme anhob und ein Lied begann, das von der Ferne erzählte. Von fremden Ländern und der Sehnsucht nach eben jenen. Dabei lehnte er so lässig am Baum, dass man leicht annehmen konnte, er lege nur eine Rast auf einem Spaziergang ein und wolle sich die Zeit mit der Musik vertreiben. Wer ihn jedoch aufmerksam betrachtete würde bemerken, dass in seiner Haltung auch eine gewisse Spannung lag, die daher rührte, dass er genau wusste, wie viele Augen auf ihm lagen. Und wem diese Augen gehörten.
Nachdem das erste Lied ereignislos verstrichen war, atmete er noch einmal durch, bevor er zum Zweiten Lied ansetzte. Eine traurige Weise war dies, die vom Verlust eines geliebten Menschen erzählte. Darin schwang sein Mitleid für die arme Familie mit, die sie zuletzt beraubt hatten. Der Vater hatte sich gewehrt, wollte nicht, dass seine Frau und seine beiden Kinder in Armut würden leben müssen und er hatte versucht, einen der Wegelagerer anzugreifen. Sie hatten ihn dafür getötet und waren mit der Beute hämisch lachend davon gezogen, während seine Frau ihn hilflos in ihren Armen sterben lassen musste.
Ein Misston stahl sich in den Gesang und so schob Seshkin die Erinnerung beiseite, konzentrierte sich auf den Baum ihm gegenüber, die Maserung des Stammes, die kleinen Zweige, die daraus hervor sprossen. Das nächste Lied würde eine Huldigung an die Schönheit der Natur sein...

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2401
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Mi 11 Mai 2016, 19:27

Es hatte gedauert... und gedauert... und... naja, irgendwann war es dann doch soweit gewesen. Sogar ihre neue Begleiterin war wesentlich schneller bereit zur abreise gewesen, Ysandra war weit die Letzte. Die Elfe war alles andere als ein Morgenmensch. Hatte sie getrunken oder zu gut geschlafen, dann stehe eine höhere Macht jeder Person die auf sie warten musste bei. Meistens traf es Nuala, aber jene war es zumindest gewohnt. Aber so war es schon immer gewesen... Während Nuala bereits taufrisch den Morgen einläutete, lag ihr Zwilling noch mit komplett zerzausten Haaren im Bett und schlief vor sich hin.
Irgendwann hatten sie es aber doch aus dem kleinen Gasthaus geschafft... Nuala hatte sich zuvor bei dem Wirt noch mit frischen Vorräten für sie und Ysandra eingedeckt... Extra viel Pökelfleisch, das war Ysandra immer das Wichtigste. Fleisch, Fleisch und noch mehr Fleisch. Bei den Daeyela hatten sie sich Großteils vegetarisch ernährt, Nuala tat dies Heute noch ganz gerne... aber seitdem sie unter Menschen lebten, war zumindest für Ysandra das Fleisch zu ihrem Gemüse geworden.

Jetzt ging es geschlossen weiter zur nächsten Etappe, vor allem auf Weißenhorn war sie gespannt. Dort würde sich klären, ob die Söldnerzwillinge bei Allard bleiben würden oder nicht... Es würde ganz davon abhängen wer besser bieten würde. Natürlich mussten die Verhältnisse auch stimmen, aber am Ende würde es Großteils auf den Sold ankommen.
Ihnen allen voraus ging die junge Nekromantin, sie hatte eine Art Schirm über sich aufgespannt welcher auf ihrer rechten Schulter ruhte... sie schützte sich damit offenbar vor dem Sonnenlicht und spendete sich selbst Schatten. Ja, das zierliche Mädchen war wirklich sehr blass... eher schon bleich. Es hingen zwar hier und da ein paar Wolkenfetzchen und noch hüllte die Sonne nicht die ganze Umgebung in vollstes Licht, aber es hätte Nuala nicht gewundert wenn Shisui bei Kontakt mit dem Licht rot zu glühen begonnen hätte wie Kohle.
Kurz hatte sich Nuala überlegt etwas aufzuschließen um ein Gespräch zu beginnen, allerdings verwarf sie die Idee dann erneut. Vermutlich suchte die Nekromantin darum auch etwas Abstand, vielleicht realisierte sie es nicht einmal selbst.

Nach kurzer Zeit hielt Shisui jedoch an und lauschte, auf jene Reaktion hin hielten auch die Zwillinge knapp vor ihr an... Stille kehrte ein. Dann vernahm es aber auch Nuala. Leise Musik und ein melodischer Singsang. Shisui hatte das noch weit vor ihr vernommen...
Ysandra machte ein paar Schritte vor, lauschte dann erneut... kurz darauf hob sie beide Hände zu einem Tunnel vor den Mund und nahm einen Atemzug. Nuala wollte sie noch zurück ziehen und davon abhalten, aber es war zu spät... "Du klingst scheiße! Geh Heim!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4948
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Mi 11 Mai 2016, 21:11

"Lasst den Sänger in Frieden, Elfenweib!", kommandierte Allard scharf über seine Schulter hinweg. Er war an der Spitze der Gruppe voran geschritten, mit weitausholenden Schritten, die Linke auf dem Knauf des Schwerts an seinem Gürtel und den Hut trotz des Schattens, den das dichte Blätterdach spendete, tief ins Gesicht gezogen. Er ging voran, um den Weg zu weisen und das Tempo anzugeben. Und ja, auch sich ein gutes Stück von Ysandras gewöhnungsbedürftigem Humor zu entfernen. Sie mochte zweifellos nützlich sein. Mochte mit diesen Messern, die sie bei sich trug, umgehen können. Aber wenn er sich ihrer Gesellschaft entziehen konnte, dann würde er die Gelegenheit nutzen. Es wäre am Besten, sie ließen sich gegenseitig in Frieden. Aber diesen Ausruf auf den Gesang der Stimme auf dem Weg vor ihnen konnte er nicht ignorieren. Wirklich, soetwas tat doch keine Not!
Allard schritt weiter und es dauerte nicht lange, da kam der Ursprung der traurigen Weise, die sie zuvor bereits vernommen hatten, in Sicht: ein junger Mann, gekleidet wie ein reisender Edelmann und mit einer Laute in Händen. Ein wandernder Barde vielleicht? Nein, dafür sah er zu wohlhabend aus. Eher ein Reisender mit einer Liebe zur Musik. Allard tippte sich zum Gruß knapp an den Hut, machte jedoch keinerlei weitere Anstalten, sich auf den Mann einzulassen, anzuhalten oder gar ein Gespräch mit ihm zu beginnen. Schließlich hatten sie noch ein gutes Stück Weg vor sich und keine Zeit zu verlieren. Man musste nicht wegen jedes Aufeinandertreffens auf der Straße eine Rast einlegen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Sa 14 Mai 2016, 22:23

Während Nuala die Reaktion ihrer Schwester bereits im Voraus ahnte, kam der Zwischenruf von Ysandra für Ron völlig überraschend. Er hatte zwar vorher schon mit einem Ohr den Klängen und dem Gesang gelauscht, doch sich nicht viel daraus gemacht. Musik hatte Ron nie wirklich grossartig interessiert, doch von dem, was er bisher gehört hatte, schien der Barde, welchen sie da aus der Entfernung hörten, sein Handwerk durchaus zu verstehen, Ron hatte schon um einiges schlechteres in den Tavernen gehört.
Vermutlich gerade deshalb machte dies den Ausruf von Ysandra noch irgendwie eindrücklicher und Ron war davon so überrumpelt, dass er nicht einmal versuchen konnte, sein Lachen zu unterdrücken. Das Ysandra, während alle anderen lauschten, mit einem solch direkt-derben Spruch einfach dazwischen grätschte, gab der Situation, aus Rons sicht, einfach einen ulkigen Touch. Zwar schien Allard dass nicht so zu sehen, doch dass war Ron gerade herzlich egal, und als die Truppe den Barden erreichte, hatte Ron immer noch ein breites Grinsen im Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3143
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Di 17 Mai 2016, 21:51

Den Ruf der Elfe geschickt ignorierend, gelang es Seshkin, nicht eine Note falsch zu spielen - geschweige denn schief zu singen. Da brachte ihn eher die Reaktion des Inquisitors aus dem Konzept, als dieser ihn einfach stehen ließ. Einen Moment stockend nickte der Barde ihm zu, bevor er sich wieder fing und die Augen schloss, während er weiter spielte. Dabei griff er nach dem, was andere als seine magische Stimme bezeichneten und wandelte das Lied in eine Balade über Rast und Ruhe, darüber, was ist zu genießen - wenn auch nur für einen Moment. Er hoffte, damit zu erreichen, dass zumindest einige der Gruppe stehen blieben, um ihm zu lauschen, gefangen von seiner Stimme und dem Lied.
Dann öffnete er wieder die Augen, um die Gruppe kurz zu mustern - und ein Funken Hoffnung keimte in ihm auf. Die Gruppe sah - zumindest teilweise - durchaus schlagkräftig aus. Vielleicht würden sie es schaffen, ihn aus seiner Knechtschaft zu befreien... Er müsste sie nur unauffällig warnen. Falls sie denn überhaupt auf seine Stimme hörten.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2401
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Mi 18 Mai 2016, 23:35

Ysandra überhörte an dieser Stelle lieber was Allard ihr an den Kopf geworfen hatte, unter anderen Umständen hätte er dafür jetzt ein Messer zwischen seinen Rippen stecken. Ihrer Schwester würde das aber garantiert nicht zusagen, wenn eine potentielle Geldquelle abgestochen wie ein Schwein am Boden vor ihnen ausbluten würde.
Mit der Bemerkung des Menschen sollte die Sache aber noch nicht erledigt sein, Nuala war ebenfalls überhaupt nicht begeistert. Zumindest zeigte dies ihr Gesichtsausdruck und ihre Körperhaltung. Sie folgten zwar weiter dem Weg, allerdings begann dann zwischen den Schwestern eine lautstarke Diskussion...
Schon zu Beginn, hatte Nuala von der Sprache der Menschen in ihre eigentliche Muttersprache gewechselt... Elfisch mit Daeyela Akzent. Sie wollte offenbar nicht, dass jemand verstand worum es ging. Es war aber eine typische Nuala Standpauke. "Oh nein! Sicher nicht!", gab Ysandra von sich, als Nuala die ersten Worte in der elfischen Sprache mit ihr wechseln wollte. Sie hatte keine Lust darauf!
Das war zwar ihre eigentliche Muttersprache, jedoch seitdem die Zwillinge hauptsächlich unter Menschen lebten, hatten sie es sich angewöhnt auch die Sprache jener zu gebrauchen. Es hatte weniger mit Anpassung als mit Protest und Ablehnung gegenüber der elfischen Kultur zu tun. Nuala machte aber einfach weiter... schließlich stieß Ysandra die Luft aus, verdrehte die Augen und verfiel dann ebenfalls in elfische Sprachformen. Auch wenn das in der Gruppe vermutlich niemand verstand, erst recht nicht mit diesem Dialekt, so konnte man an der Hitzigkeit der Diskussion wohl in etwa erahnen worum es ging...

Sie unterbrachen es nicht einmal, als sie den Sänger passierten wem Ysandras frecher Ruf gegolten hatte. Vielleicht besser so, derartig provoziert hätte sich Ysandra wohl kaum noch beherrschen können...
Es war einem anderen Umstand zu verdanken, durch welchen die beiden Zwillinge ihren Streit eher beiseite schoben und es einer gewissen Verwunderung wich. Shisui hatte sich eher rein beiläufig wirkend dem Sänger am Rande genähert, sich dann in das Gras gesetzt und schaute jenen unter ihrem Sonnenschirm von Unten herauf an. Offenbar wollte sie hier etwas verweilen und lauschen... Nuala schaute verwirrt zwischen ihr und den beiden Menschen vorne hin und zurück. Hatte Allard es überhaupt mitbekommen, dass Shisui es offenbar ganz für sich selbst bestimmt hatte Zeitraum und Ort für eine Rast festzulegen...?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4948
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Do 19 Mai 2016, 09:49

Es war nicht Allards Art, zurück zu sehen, wenn doch der Weg vor ihm lag. Aber gemeinhin reiste Allard auch nicht in Gesellschaft und die Präsenz seiner Gefährten erforderte eine gewisse Rücksichtnahme. Im Grunde dienten die gelegentlichen Schulterblicke nur dazu, sicher zu gehen, dass die anderen nicht zu sehr zurück fielen und um sie wenn nötig anzutreiben. Dass Shisui sich mit einem mal neben dem Sänger nieder ließ bemerkte Allard nur aus dem Augenwinkel. Und es fiel ihm schwer, Missfallen deswegen zu empfinden. Ja, der Mann beherrschte sein Handwerk. Er spielte gut. Und sie waren bereits eine ganze Weile auf den Beinen. Auch Allard spürte das Bedürfnis nach einer Rast. Die Beine ausstrecken, die geschundenen Sohlen für eine Weile entlasten. Aber hatten sie die Zeit dafür? Er warf einen Blick zum Himmel, versuchte durch zusammen gekniffene Augen durch das Blätterdach den Stand der Sonne auszumachen. Nein, es war zweifellos noch zu früh für eine Pause. Sie mussten noch Wegstrecke hinter sich bringen.
"Auf die Beine, Zauberin!", rief er, selbst stehen bleibend und sich umwendend, zurück, "Ich bestimme, wann es Zeit für eine Rast ist. Zwei Stunden werdet ihr es noch aushalten. Wir haben noch ein gutes Stück Weg vor uns!"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3143
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Sa 21 Mai 2016, 22:06

Es tat sich was... Eine der Frauen setzte sich hin. Und schließlich blieb auch der augenscheinliche Anführer stehen. Zeitgleich mit dem Ende des Liedes. Der Barde schenkte Shisui ein freundliches Lächeln, bevor er kurz zögernd das nächste Lied anstimmte. Ein Lied, dass er noch nie öffentlich gesungen hatte, zu gefährlich war der Text mit seiner Stimme...
Das Lied begann harmlos, erzählte von einem fernen Reich, das wunderschön und reich war. Überall herrschte Frieden und jeder wollte in diesem Land wohnen. Seshkin legte all sein Können hinein, um die Gruppe an dieses Lied zu binden, sie zu fangen in den Zeilen. Ein Glück, dass die Banditen dieses Lied nicht kannten, sonst würden sie Vorsichtiger sein, als sie es sein würden. Sie würden sich ihren Opfern von hinten nähern und ihnen in den Rücken fallen, um sie, mit einem Messer an der Kehle davon zu überzeugen, ihnen all ihr Hab und Gut zu überlassen... Doch das Ende des Liedes würde den Banditen nicht gefallen. Es ging darum, dass das Reich überfallen wurde und endete in einem Aufruf an die Bürger, aufzustehen und sich zu wehren und genau diese Botschaft, diesen Mut, diese Leidenschaft zu kämpfen wollte er den Fremden vermitteln, um sie gegen die Banditen zu wapnen. Sechs Banditen waren es, die sich dort im Gebüsch versteckt hielten...

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4948
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   So 22 Mai 2016, 10:31

Der Barde beendete sein Lied und begann sofort ein weiteres, eine düstere, traurige Weise, die Allard ganz klamm ums Herz werden ließ. Es war ein Lied von Krieg, Leid und Unrecht und es erinnerte ihn nur zu deutlich an das, was aus dem Weg vor ihnen lag. Auch ihr Königreich war in Gefahr, wurde von einem erbarmungslosen Feind überfallen. Es war zweifellos ein gut gespieltes Lied, aber er konnte dennoch wenig Gefallen daran finden.
Noch ärgerlicher war, dass seine Begleiter dagegen keinerlei Anstalten machten, sich von dem Sänger loszureissen. Dabei wäre das Ende des ersten Lieds eine hervorragende Gelegenheit dazu gewesen. Aber nein, sie blieben einfach sitzen! "Man sollte meinen, dass ihr es gewesen wärt, die ein Interesse hatten, mit mir zu reisen", konstatierte er verächtlich, "Nun denn: wenn ihr das weiter wollt, dann wisst ihr, wo ihr mich finden könnt." Und er wandte sich von ihnen ab und schritt unbeirrt von dannen. Allein. Wenn die Elfen ihren Sold, die Drachenjäger ihr Abenteuer und die Magierin was-auch-immer-sie suchte bekommen wollten, dann würden sie sich schon los reissen und ihm folgen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3110
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   So 22 Mai 2016, 14:07

"'S sind mehr Leute hier durchgekommen als nur der Barde da", gab Kromug leise zu hören. Er hatte noch nie viel für Lieder übrig gehabt, die man mit mehr als drei Bier nicht mehr fehlerfrei gröhlen konnte. Zwergisch eignete sich für sowas einfach besser. Außerdem war das hier ein weibisches Geplärre, dass von Leid und Schmerz und blablabla. Ein echtes Lied enthielt ruhmreiche Schlachten, Drachen und eine variable Anzahl siegreicher (Und betrunkener) Zwerge. Anspielungen auf unermessliche Reichtümer und Äxte waren auch immer gerne gesehen.
"Fußabdrücke von schweren Stiefeln. Nich' von sowas weibischem wie der Kerl da trägt. 'Nen Händler mit Eskorte vielleicht."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3143
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Di 24 Mai 2016, 20:18

Der Zeitpunkt war gekommen. Die Gruppe verstreut und entweder auf eine Aufgabe konzentriert, oder abgelenkt. Und das Lied näherte sich dem Ende. Seshkin würde einen Mut in diese Gruppe zaubern, und Aufmerksamkeit. Seine Stimme sollte den Zauber in die Herzen dieser Leute tragen und sie vom Kämpfen überzeugen, bevor der Feind zu sehen war. Und gerade als die Banditen an ihre nahsten auserkorenen Opfer heran traten, beendete Seshkin das Lied.
"Steht auf und kämpft!", brach es über seine Lippen, die letzten Worte, die den letzten Stoß gaben, um die Gruppe in den Kampf zu schicken, während die Banditen, das leichte Geld schon witternd, gar nicht mitbekamen, was der Barde gesungen hatte.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2401
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Mi 25 Mai 2016, 11:35

Es war ein seltsames Gefühl gewesen welches sie ergriffen hatte, Nuala schien dabei aber auch nicht die Einzige zu sein... Aus geschärften Sinnen heraus machte sie eine Bewegung aus, es war beinahe schon eine Untermauerung dessen was der Zwerg ihnen mitgeteilt hatte. Aus der Bewegung heraus legte die Elfe einen Pfeil mit Widerhaken auf die Sehne ihres Hornbogens und spannte jene...
Kurz darauf folgte ein Aufschrei, als der Pfeil etwas im Dickicht verschwunden war und offenbar ein Ziel gefunden hatte. Nach kurzer Stille, offenbar war man dort in den Verstecken wohl verwundert gewesen, dass einer getroffen worden war, brachen mehrere Bewaffnete aus dem Unterholz. Dann erst griff auch Ysandra zu ihrem Kurzschwert und dem kleinen Rundschild... "Kommt nur her ihr Scheißhaufen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4948
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Mi 25 Mai 2016, 19:05

Eine kleine Stimme in Allards Hinterkopf flüsterte, dass etwas hier nicht mit rechten Dingen zuging. Die Stimme der Vernunft. Die Selbsteinschätzung. Allard wusste, dass er ein versierter Kämper war, aber er kannte seine Grenzen. Und im Grunde wusste er, dass er die aus dem Gebüsch hervor brechenden Banditen nicht rasch genug bemerkt hatte. Sie hatten ihn völlig überrumpelt. Warum also stand er plötzlich mit gezogener Waffe da, ja, warf sich kampfbereit in den Angriff des vordesten Mannes? So gut waren seine Reflexe selbst in seinen besten Tagen nicht gewesen und die lagen schon eine Jahre zurück. Im Grunde war Allard bewusst, dass er hier unverschämtes Glück gehabt hatte. Aber um sich tiefere Gedanken über dieses zu machen fehlte ihm dann schlicht die Zeit. Es waren drei Männer, die auf ihn eindrangen, alle drei bewaffnet und seine Kameraden waren gute zehn Schritt entfernt. Zu weit, als dass sie ihm von Hilfe hätten sein können. Hier hieß es, sich selbst seiner Haut zu erwehren.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   So 29 Mai 2016, 14:30

Anfangs hatte Ron noch den beiden Eflenschwestern zugehört, doch da die beiden in ihre Muttersprache abglitten, verstand er natürlich nicht mehr wirklich etwas und begann dem Barden zu lauschen. Etwas war merkwürdig an diesem Barden. Nicht das Ron zwischendurch auch mal gerne Musik hörte, doch das Lied, welches der Barde angestimmt hatte, war irgendwie fesselnder als sonst. Ron hatte das Bedürfnis einfach nur zuzuhören, obwohl im Grunde weder Text noch Melodie wirklich etwas Besonderes waren. Und je länger er zuhörte, umso weniger dachte er auch darüber nach, was den nun so Besonderes an diesem Lied war.
Ron blickte den Barden einfach nur an und lauschte, reagierte gar nicht auf seine Umgebung, auf das was Allard oder Kromug sagten, als wäre er in einer Art Trance. Dieser Zustand hielt sogar dann noch an, als Seshkin sein Lied beendet hatte und ein neues anstimmte. Erst als die Banditen aus ihrer Deckung hervorbrachen, schien Ron wieder zu reagieren. Das letzte Lied hatte ihn genauso beeinflusst wie die anderen, wenn nicht sogar stärker. Er war nicht nur breit zu kämpfen, sondern tief im Innern verspürte er Wut und Abneigung gegen diese Banditen, obwohl er sie ja gerade das erste Mal gesehen hatte.
Auf seiner Seite waren es zwei Banditen, welche auf ihn zustürmten, einer mit einem Schwert, der andere mit einem Knüppel bewaffnet. Ron hatte sein Schwert ebenfalls gezogen und holte zum Schlag aus. Die Klinge des Banditen und seine eigene krachten aufeinander, doch obwohl der Bandit angestürmt war, steckte in dem Schlag von Ron erheblich mehr Kraft. Die Wucht reichte zwar nicht, um dem Banditen die Waffe aus der Hand zu schlagen, doch er taumelte mehrere schritte zurück und konnte das Gleichgewicht gerade noch so halten.
Sein Kumpel hatte wohl nicht damit gerechnet auf ernsthaften Widerstand zu treffen und stoppte seinen Angriff, um seinem Taumelden Kollegen zu helfen. Die beiden blickten Ron verunsichert an, den der junge Berserker strahlte, ähnlich wie beim Kampf gegen die Drachen kürzlich, wieder eine Art bedrückende Aura aus. Zwar konnten die beiden Banditen sie nicht sehen, dazu wären magische Kenntnisse oder eine andere Art von Verbindung zur Magie nötig, doch sie konnten sie spüren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3143
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   So 29 Mai 2016, 18:31

Das Lied zeigte die erwartete Wirkung: Die Banditen prallten überraschend auf Gegenwehr. Ein leichtes Lächeln zierte Seshkins Lippen. Die Chancen standen gut, dass die Banditen geschlagen wurden, dass sie entweder die Flucht ergriffen, oder aber sogar vernichtet wurden. Ersteres würde ihm ja schon reichen, doch Letzteres würde allen helfen, die diese Wege bereisten. Im Endeffekt war Seshkin beides Recht.
Das Einzige, was ihm Sorgen bereitete, war, dass die Banditen offensichtlich ebenfalls von diesem Lied beeinflusst worden waren. Kein Wunder, es war ein mächtiges Lied... Aber normalerweise stürmten die Banditen nicht einfach aus ihrem Versteck, sondern schlichen sich an die abgelenkten Opfer heran... Seis drum, trotz Allem hatten sie nicht mit Gegenwehr gerechnet.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4948
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   So 29 Mai 2016, 23:36

Die Banditen waren alles andere als erprobte Fechter, das konnte Allard nach wenigen ausgetauschten Hieben bereits erkennen. Bauern, brutal und skrupellos in ihren Hieben, aber ohne jede Ausbildung, ohne jede Finesse. Doch sie waren in der Überzahl und nutzten diese geschickt aus. Sie versuchten ihn zu umkreisen und blieben doch stets nah genug beisammen, dass er keinen Vorstoß wagen konnte. Hätte Allard Schild und Rüstung getragen, er hätte es wohl mit ihnen aufnehmen können. Aber nur mit der Klinge bewaffnet blieb ihm wenig mehr, als sie auf Distanz zu halten. Für eine Weile mochte das gut gehen. Aber auf Dauer verlor er zu viel Boden. Gern hätte er sich nach seinen Kameraden umgesehen, danach, wie es ihnen erging. Er konnte den Kampfeslärm auch von dort hören, wo er sie eben vermutete. Aber die Augen von seinen Gegnern abzuwenden, das wäre in diesem Moment ein sicheres Todesurteil gewesen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3110
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Di 31 Mai 2016, 11:44

Das gehörte sich nicht! Man hatte ihn einfach ignoriert! Er war die ganze Zeit nur ein paar Meter von Allard entfernt gewesen. Und diese drei Vollärsche beschäftigten sich nur mit dem Menschen. Wahrscheinlich, weil der so eine lange Bohnenstange war. Diese Gebirgsluftatmer waren doch elendige Rassisten. Ignorierten ihn nur weil er klein war. Die würden schon sehen, was sie davon hatten. Mit dem Haken der Axt zog Kromug einem der Banditen die Beine weg. Mit einem Aufschrei fiel der Mann der Länge nach hin, worauf ein dumpfes und sehr feuchtes Klatschen erfolgte. Das war sehr leicht gewesen. Die Axt war beinahe von selbst in seine Hand gesprungen und dann herabgefahren. Die nunmehr blutige Axt wieder nach oben holend knurrte Kromug die anderen beiden Menschen bei Allard an.
"'S wird euch ne Lehre sein. 'Nen Zwerg ignoriert man nich'."
Rotz landete auf dem Boden als Kromug ausspuckte und sich auf den nächsten Banditen stürzte. Laut brüllend und die Axt wie ein Bekloppter schwenkend. Es ging ihm gar nicht darum einen Treffer zu landen. Die beiden Bohnenstangen sollten einfach nur von Allard ablassen.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2401
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Di 31 Mai 2016, 12:04

Der Kampfstil der beiden Elfenschwestern war eine Eigenart, es funktionierte nur richtig wenn sie zusammen waren... und das waren sie so gut wie immer. Nahezu perfekt aufeinander abgestimmt, konnte man es umschreiben.
Ysandra war flink, zu flink für die Menschen welche sie hier attackierten. Dahinter steckte nicht nur das elfische Wesen, diese Schlüpfrigkeit eines Wiesels, eher auch viel Übung und Feinabstimmung.
Die eine Schwester lenkte mit ihrem Schild und den schnellen Attacken des kurzen Schwertes einen Gegner ab, dirigierte ihn beinahe schon in eine gewünschte Position, wobei immer wieder Blicke aus den Augenwinkeln mit der anderen Schwester getauscht wurden. Nuala in diesem Falle hatte den schweren Kompositbogen gespannt, auf der Sehne lag einer der Pfeile mit den sehr breiten Spitzen, dessen seitliche Enden mit Widerhaken besetzt waren. Grausame Instrumente, zumindest für elfische Verhältnisse. Aber beide sahen sich nicht als Elfen, die Effektivität hatte absoluten Vorrang.
Ysandra drehte sich nach einem Schildschlag etwas zur Seite und dann hörte man es auch bereits knirschen. Die Spitze des Pfeils durchschlug die Nackenwirbelsäule und blieb offenbar noch in der Luftröhre des Banditen stecken. Zumindest erklärte dies das jämmerliche Ächzen, bevor er zu Boden ging...
Diese Verletzung kam einem Genickbruch, ja beinahe schon dem köpfen gleich. Umgehend war Ysandra dann auch schon bei dem Nächsten um das Spiel zu wiederholen, immer wieder Nuala im Auge behaltend um jene im Falle des Bedarfs schützen zu können.

Nuala selbst schaute nach dem ersten Abschuss zur Seite, als sie ein Händeklatschen vernahm... Wer da applaudierte war eine im Gras sitzende Shisui. Sie hatte sich anscheinend keinen Meter mehr bewegt gehabt, nicht einmal als sie alle angegriffen wurden. Die junge Nekromantin saß im Schatten ihres Sonnenschirmes, wirkte erfreut und applaudierte offenbar aufgrund des toten Banditen, welchen Nuala mit einem sauberen Schuss ins Genick zu Boden geschickt hatte. Was war mit diesem Mädchen nur los?!
Sie hatte jetzt aber keine Zeit dafür, ihre Schwester verließ sich darauf, dass der nächste Pfeil ebenso sitzen würde wie der Vorherige.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4948
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Mi 01 Jun 2016, 08:02

Und dann war der Zwerg da. Holte einen der Banditen von den Füßen, drängte die anderen beiden zurück. Und keinen Augenblick zu spät. Allard war sich nicht sicher gewesen, wie lange er dieses Spiel noch durchgehalten hätte. Nun dagegen wendete sich das Blatt. Nun standen sie zwei gegen zwei und hatten die beiden zudem zwischen sich in der Zange. Zeit also, den Spieß umzudrehen. Anstatt sich weiter zurück treiben zu lassen parierte Allard den nächsten, schlecht gezielten Angriff mit verächtlicher Leichtigkeit zur Seite und arbeitete augenblicklich in die entstandene Blöße in der Deckung des Mannes. Wie eine Schlange zuckte die Spitze seines Schwerts nach vorn, drang ins Gesicht des Banditen und noch ein gutes Stück weiter. Wie vom Blitz getroffen sackte der Mann zusammen, tot, ehe er den Boden erreichte.
Und schon waren sie es, die die Zahlen auf ihrer Seite hatten. Der verbliebene Bandit wich zurück, sich gegen den nachrückenden Zwerg verteidigend, und wandte sich dann, als er glaubte, außer Reichweite der Axtklinge zu sein, zur Flucht.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3143
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Do 02 Jun 2016, 10:49

Die Gruppe übertraf die Erwartungen Seshkins bei Weitem. Er hatte, wenn er ehrlich war, nicht erwartet, dass sie es tatsächlich derart einfach mit den Banditen aufnehmen konnten. Der Barde roch Freiheit. Doch zuersteinmal galt es die Gruppe von seinen guten Absichten zu überzeugen, bevor diese beschlossen, ihn aufzuhängen. Ja, er hatte sie in eine Falle gelockt. Aber es war unter Druck geschehen und er hatte dafür gesorgt, dass die Gruppe nicht überrascht wurde. Das waren doch mildernde Umstände, nicht?
Drei der Banditen waren bereits tot, einer ergriff die Flucht, während der Nächste von einem weiteren Pfeil der Elfe tödlich getroffen wurde. Lediglich einer von ihnen blieb um weiter zu kämpfen. Offensichtlich bekam er nicht mit, dass er auf verlorenem Posten stand.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3110
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Mo 06 Jun 2016, 21:07

Kromug kam über den letzten verbliebenen Banditen wie eine Lawine. Langsam, aber unbarmherzig. Einmal Ziehen mit dem Haken an der Axt, damit sich der Mann auf den Boden legte und den Schwung nutzen, um ihm die Klinge der Waffe direkt in den Brustkorb zu treiben. Das ganze war recht einfach, weil der Bandit gar nicht auf ihn geachtet hatte. Mit einem feuchten Schmatzen löste sich die Axt wieder aus dem Fleisch des Menschen. Kromug fuhr damit fort ihm den Kopf abzuhaken. Einfach nur um sicher zu gehen. Der Zwerg nahm einmal richtig Schwung und rotzte auf den Boden.
"'S lief doch gut. Erstaunlich gut. Hey, Elfe. 'N Stück Silber wenn du den auch noch erwischst."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4948
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Mo 06 Jun 2016, 23:28

Der Kampf endete so rasch, wie er begonnen hatte. Es konnten alles in allem nicht mehr als ein paar Augenblicke gewesen sein. Ein paar Augenblicke erbitterten Schlagabtauschs. Und nun lagen vier Tote auf der Straße. Keiner von ihnen darunter, wie Allard zufrieden feststellte. Sie hatten sich gut geschlagen. Soweit er das sehen konnte hatte niemand von ihnen mehr als ein paar Kratzer und Prellungen einstecken müssen. Die Angreifer hatten teurer für ihren Wagemut bezahlt. Allard musterte die Leichen mit unverhohlener Verachtung. Erbärmliche Wichte. Viel war nicht an ihnen, jetzt, wo er sie genauer in Augenschein nehmen konnte. Hagere, unterernährte Männer mit verfilzten Bärten in zerschlissenen Kleidern und schlecht gepflegten, zusammen gestückelten Rüstungsfetzen. Viel konnte die Wegelagerei in dieser Gegend nicht abwerfen.
Die übrigen Banditen hatten die Flucht ergriffen. Die Klügeren, wie Allard vermutete. Er machte keine Anstalten, zur Verfolgung anzusetzen. Sollten sie doch mit eingezogenen Schwänzen davon rennen und ihre Wunden lecken. Er für seinen Teil war fertig mit ihnen. Von den erbärmlichen Überresten des Trupps ging keine Gefahr mehr aus. Mit ein wenig Glück würden sie ihre Lektion lernen und sich ehrlicher Arbeit zuwenden. Wahrscheinlicher war freilich, dass sie sich irgendwo dort draußen verkrochen, bis der Hunger sie dazu brachte, sich gegenseitig im Schlaf die Kehlen aufzuschneiden. Ihm sollte es gleich sein.
Und dann war da noch der Sänger. Der Sänger, der sie in diesen Hinterhalt gelockt hatte. Er allein war zurück geblieben, machte keine Anstalten, die Beine in die Hand zu nehmen. Während des Kampfs – dem Teil jedenfalls, den Allard mitbekommen hatte, ohne dabei seine eigene Haut retten zu müssen – hatte er sich zurück gehalten, nichts getan. Er hatte seinen Kameraden nicht beigestanden, nicht einmal die wehrlos zu seinen Füßen sitzende Shisui angegangen. Und doch war kaum zu leugnen, auf welcher Seite er stand.
Allard verzichtete darauf, seine Klinge beiseite zu stecken. Den schlanken Stahl lose in der Rechten, die blutige Spitze zu Boden gerichtet, trat er auf den Mann zu. "Ich nehme an, ihr könnt mir einen guten Grund nennen, euch nicht den Schädel von den Schultern zu hauen, Sänger?", forderte er den Mann mit einer Stimme wie gefrorener Stahl heraus.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2401
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Di 07 Jun 2016, 11:11

Nuala schaute dem Flüchtenden kurz hinterher, winkte dann aber ab. "Es wäre schade um den Pfeil, behaltet euer Silberstück ruhig.", meinte sie dann und ging zu der Leiche in dessen Nacken einer ihrer Pfeile steckte. Sie zog ihr Jagdmesser von ihrem Gürtel, ging neben dem Toten in die Knie und versenkte dann die Klinge in seiner Wirbelsäule, knapp unterhalb des Pfeiles. Sie musste durch hebelnde Bewegungen etwas in dem Genick des Banditen herum fuhrwerken, bis sie es dann doch schaffte den Pfeil heraus zu ziehen. Anders ging es nicht, durch die Widerhaken wäre die Spitze durch einfaches herausziehen stecken geblieben. Im Anschluss machte sie sich daran die anderen Leichen zu begutachten... Viel fand sie jedoch nicht, hier und da einige Kupferstücke und ein großer, intakter Trinkschlauch welchen sie ebenfalls an sich nahm.
Die Ausbeute war unglaublich mager...
Währenddessen schloss Ysandra an Allards Seite auf. "Höre er auf zu sabbeln... Machen wir den Quäker einfach alle.", meinte sie und beförderte den offensichtlichen Komplizen der jetzt toten Banditen mit einem Tritt eines ihrer kräftigen Beine auf den Waldboden. "... nur um sicher zu gehen."
Sie stellte sich über ihn und schaute auf den Menschen hinunter, in der Rechten ihr kurzes Schwert. "Magst du vorher noch betteln? Ich steh drauf wenn sie betteln...", fragte sie süßlich den auf dem Rücken liegenden Menschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3143
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   Di 07 Jun 2016, 19:28

Vielleicht war es doch keine gute Idee gewesen, ausgerechnet dieser Gruppe zu vertrauen. Zumindest die Elfe wirkte absolut nicht, als würde sie ihn einfach gehen lassen. Geschweige denn unversehrt...
Seshkin hatte gerade die Hände heben und sich erklären wollen, als der Tritt der Elfe ihn überrschend traf und schmerzhaft zu Boden trieb. Offenbar war er auf einer Wurzel gelandet, denn ein harter Schmerz ging durch seinen Rücken und ließ ihn kurz das Gesicht verziehen, bevor er, die Drohhaltung der Elfe ignorierend, versuchte den Menschen ins Auge zu fassen. Er wirkte mehr, als wäre er für vernünftige Worte empfänglich.
"Ich bin selbst nur ein Opfer dieser Räuber", sagte er dann. "Und ich hatte nicht den Mut, für meine Überzeugungen zu sterben. Also habe ich ihnen geholfen, ja. Wenn ihr wollt, dann tötet mich. Wenn ihr es nicht tut, dann werden es die Geflohenen tun, denn ich bin kein Kämpfer."
Ein Geständnis. Es war das sinnvollste, was er tun konnte, um das Vertrauen der Anderen zu erlangen. Nur der Bitte der Elfe würde er nicht nachkommen. Sie hatte er irgendwo schon als geisteskrank abgestempelt.
"Ich habe auch versucht, Euch vor Schaden zu bewahren", fügte er dann leise hinzu. "Das Lied sollte Euch auf diesen Kampf vorbereiten, damit Ihr keine Opfer der Banditen werdet."
Nicht selbstlos. Und wahrscheinlich würden sie das auch durchschauen. Aber im Endeffekt war dieser Teil seiner Verteidigung eh unwichtig. Entweder sie richteten ihn hin für seine Verbündung mit den Räubern hin, oder ließen ihn wegen seiner eigenen Opferrolle laufen. Das er sie vor seiner eigenen Tat gerettet hatte würde jedenfalls nicht ins Gewicht fallen, davon war Seshkin überzeugt.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [MSG-Thread] The Awakening   

Nach oben Nach unten
 
[MSG-Thread] The Awakening
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 17Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11 ... 17  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [SF] Technologie-Diskussions-Thread
» Unnötiger Thread x3
» Südwärts [MSG-Thread]
» Spam Spiel Thread
» Games-Thread

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: The Awakening-
Gehe zu: